Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 354 Antworten
und wurde 4.709 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 24
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

24.09.2009 20:42
#136 RE: Elektronische Musik antworten

Man merkt übrigens eine Schrittweise Verfeinerung deines musikalischen Könnens.

Um jez einen Vergleich anzustellen:
Stell dir die Maps in einem Computerspiel (WC3 z.b.) vor. Bei unerfahrenen Designern wirken die Maps oft etwas "leer", gewisse Pattern wiederholen sich oft, es entsteht ein Gefühl von "Flachheit". Je besser der Map-Designer wird, desto "originaler" wirken die Maps - er muss es schaffen, seine Karten schön homogen zu gestalten, dabei aber nicht monoton werden. Er muss einen gewissen Umgang mit dem setzen von Objekten beherrschen, damit die "Leere" weggeht, aber auf keinen Fall darf die Map überladen oder zugemüllt wirken. Denn man merkt den Unterschied, auch, wenn man oft nicht mit dem Finger darauf zeigen kann.
Mit einem guten Track elektronischer Musik ist es komplett das gleiche (als Beispiel: Ein extrem monotoner und gleichbleibender Techno-Track á la manifestation baut dennoch ordentlich Spannung auf; hingegen gibt es Tracks, die eigentlich NICHt monoton konzipiert sind und trotzdem flach und gleich wirken)

Was ich damit sagen will ist, dass man bei Inodore schon einen Fortschritt erkannt hat, was den Umgang mit den Tools und dem gefühlvollen Setzen gewisser Nuancen betrifft.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

24.09.2009 21:02
#137 RE: Elektronische Musik antworten

Hmm, muss man sich da anmelden, um sich das reinziehen zu können, oder bin ich zu dämlich, es zu finden?


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

24.09.2009 21:10
#138 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
Was ich damit sagen will ist, dass man bei Inodore schon einen Fortschritt erkannt hat, was den Umgang mit den Tools und dem gefühlvollen Setzen gewisser Nuancen betrifft.



Danke, es sind halt immer kleine Schritte. Der Track ist eigentlich auch nicht sehr komplex, was eine große Rolle spielt sind die Automationsfahrten die ich eingebaut habe. Es sind im Grunde nur insgesamt etwa 13 Drumsspuren, 1 Lead Sound, 2 Lead Sound, Bassline und Pad. das wars. nur was eben so viel ausmacht ist die veränderung der parameter mit der zeit, eben die automation. die bassline hat einmal längere delay zeiten, einmal kürzere, einmal einen höheren cutoff wert (mehr höhen) einmal einen niedrigeren (klarerweise weniger höhen). auf der snare hab ich einen langen hall, den ich bei spannugsaufbau ganz lang mache und wenns BÄM! machen muss, wieder ganz kurz damit er richtig schnalzt! das ist fast noch wichtiger, ganz dezente und feine variationen..

aber was ich noch immer gar nicht kann ist eine rein audiotechnische gute qualität hinzukriegen, sagen wir der track ist in ordnung, aber weit davon entfernt gut zu klingen.

In Antwort auf:
Hmm, muss man sich da anmelden, um sich das reinziehen zu können, oder bin ich zu dämlich, es zu finden?



naja sieht du ganz normal die graue seite, mit meinem avatar, etc? rechts neben meinem avatar sollte der player sein, ich vermute dass du keinen flashplayer hast, is eigentlich nicht zu übersehen, ne ist ein öffnetliches profil, solltest du sehen können ohne anmeldung.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

24.09.2009 21:26
#139 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
ich vermute dass du keinen flashplayer hast,

That's da point.
Zieh mir's grad rein...


Sic vis pacem: Parabellum!

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

24.09.2009 22:09
#140 RE: Elektronische Musik antworten

klingt gut
mit meinen neuen headphones noch besser ..

----------------

Kokain ist der Weg Gottes dir zu zeigen, dass du viel Geld hast ...

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

04.10.2009 12:44
#141 RE: Elektronische Musik antworten

cooles album von einem berliner produzent..

http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/...t_lux/index.htm

Hörbeispiele:
https://www.beatport.com/de-DE/html/cont...5&a486-index=47

"disconnected" is amal fix gekauft!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

05.10.2009 15:07
#142 RE: Elektronische Musik antworten

hab mir grad LivePlugs bestellt (liveplugs.com).

ka wie die sind, aber ich wollt eh schon länger mal gscheite ohrstöpsel und die klingen relativ vernünftig.

dämpfen im durchschnitt mit etwa -10db ab und im bereich von 2-6kHz mit bis zu 30db, da das ohr dort am empfindlichsten ist.

normale ohropax dämpfen ja bis um bis zu -30db ab, nur hat man dann immer dieses dumpfe abgeschlossene gefühl. eigentlich sind normale ohropax das optimalste, bis darauf dass sie eben den sound zerstören und mit der zeit dreck in den gehörkanal drücken, der aber nach 5min beim hnoarzt wieder draußen ist.

wenn es jetzt im club schätzungsweise 95db hat (vergleich: berghain berlin ~100db) dann senken die liveplugs im durchschnitt um 10db ab, was bedeutet dass die lärmbelastung bei 85db liegt, was wiederum bedeutet dass ich die musik ~40h pro woche auf dieser lautstärke hören konnte ohne dass mein gehör schaden nimmt.

ich probier die dinger mal aus, würde sie aber vorwiegend zum auflegen verwenden, ob das gscheit geht weis ich nicht.

angepasste filter beim neuroth kosten immerhin 260-300€, was nicht gerade wenig ist. wo bei die natürlich perfekt wären, mit einer linearen dämpfung von bis zu 25db und einer perfekten anpassung fürs ohr, nur bezahlt man das auch dementsprechend.

ich würde jedem der gerne und oft laute musik hört empfehlen sich mal näher damit zu befassen, es sei denn er will mit 40 schon schwerhörig sein.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

05.10.2009 15:47
#143 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
normale ohropax dämpfen ja bis um bis zu -30db ab, nur hat man dann immer dieses dumpfe abgeschlossene gefühl. eigentlich sind normale ohropax das optimalste, bis darauf dass sie eben den sound zerstören und mit der zeit dreck in den gehörkanal drücken, der aber nach 5min beim hnoarzt wieder draußen ist.


Fidnest du echt, dass sie den Sound zerstören?
Soll das heißen ohne Ohrenarzt geht der Dreck nicht wieder raus? Woher kommt der überahupt und wie wild ist das?
Klär mich nach Möglichkeit bitte etwas auf, ich bin ja immerhin doch ziemlich betroffen, wo ich eigenlich nicht ohne Ohropax in eine CLub gehe, wo laute Musik gespielt wird.


14. Do not argue with trolls - it means that they win
15. The harder you try the harder you will fail

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

05.10.2009 15:55
#144 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
Fidnest du echt, dass sie den Sound zerstören?
Soll das heißen ohne Ohrenarzt geht der Dreck nicht wieder raus? Woher kommt der überahupt und wie wild ist das?
Klär mich nach Möglichkeit bitte etwas auf, ich bin ja immerhin doch ziemlich betroffen, wo ich eigenlich nicht ohne Ohropax in eine CLub gehe, wo laute Musik gespielt wird.



ja tun sie. es wird total dumpf. aber wenn die anlage groß genug ist, ist das zumindest bei techno relativ egal, da es da eher darum geht die musik zu spüren. wenn ich die bassdrum spüre ist das eigentlich schon genug.

nein nicht wirklich, aber das geht ganz schnell und kostet glaub ich auch nicht viel. werd ich vl mal machen in nächster zeit.

es ist einfach der dreck bzw der ohrenschmalz den jeder mensch normal in seinen ohren hat der, in das ohr hineingedrückt, einfach gewisse frequenzen rausfiltert und somit zu schlechterem hören führt.

aber grundsätzlich sind ohropax eh fast das beste wenn man in einen club geht. ich werd nur mal die anderen probieren, da ich sie vl fürs auflegen verwende, da darfs nämlich nciht zu leise werden. außerdem ist es so dass es bei mir hin und wieder geschmerzt hat wenn ich die ohropax ins ohr gesteckt hab. das ist fürn arsch.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

05.10.2009 16:11
#145 RE: Elektronische Musik antworten

Verstehe.

In Antwort auf:
nein nicht wirklich, aber das geht ganz schnell und kostet glaub ich auch nicht viel. werd ich vl mal machen in nächster zeit.


Ja, das ist sicher nicht falsch.

In Antwort auf:
außerdem ist es so dass es bei mir hin und wieder geschmerzt hat wenn ich die ohropax ins ohr gesteckt hab. das ist fürn arsch.

Das kenn ich, ich ignoriers halt, oder es lässt von allein nach.


14. Do not argue with trolls - it means that they win
15. The harder you try the harder you will fail

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.10.2009 23:17
#146 RE: Elektronische Musik antworten

Wenn wir grade dabei sind, was kosten in etwa Ohropax, wo genau bekomme ich die (Apotheke...?) und welche würdest du mir empfehlen, wenn ich zum Samsas Traum Konzert gehe...?
Das wird ja ws auch ned grade leise werden...


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

05.10.2009 23:21
#147 RE: Elektronische Musik antworten

stinknormale ohropax, die du in der apotheke oder auch beim dm kriegst.

kosten vl 1-2€.

sind optimal für sowas.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.10.2009 23:40
#148 RE: Elektronische Musik antworten

Feinst.
Besten Dank!


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

06.10.2009 18:41
#149 RE: Elektronische Musik antworten

deadmau5 - We Fail?

http://www.youtube.com/watch?v=WRVYzIP9SNo


..was ich unglaublich an deadmau5 bewundere ist dass er technisch ein unglaubliches genie ist. dieser track ist ein perfektes beispiel für das einsetzen von wenigen elementen um daraus ein stimmiges ganzes zu formen. der beat ist verdammt einfach, aber unglaublich hypnotisch und groovy. dieser electro-chord hook ist der hammer, so einfach uns so eingängig. er schaffts wirklich diese einfache melodie durch ständige modulation und das setzten von einfachen akzenten und variationen, soweit auszubauen dass ein wirklcih geiler track rauskommt.

dieser typ ist wirklich ein perfektes beispiel für innovation in der elektronischen musik. deadmau5 tracks erkennt man sofort, der typ hat es irgendie geschafft sich einen unverkennbaren und unglaublich modernen style zuzulegen der jeden sofort aufhören lässt. spielt man so einen track in einem normalen techno/tech-house - set wird sich der sofort abheben von den anderen und kennern wird sofort ein lämpchen aufgehen: "oh, that`s deadmau5!"

und er beschränkt sich nicht nur auf ein genre, sondern produziert eine ganze palette von techno, tech-house, proh. house über electro house bis trance. sind sowohl kommerz sachen dabei, wie eher undergroundige sachen.

und er ist ebenfalls einer der wenigen djs die gecheckt haben dass das auge mithört, der bietet einem eine supa show, einerseits mal durch den ünerdimensionalen mau5head und dadurch dass er auch zu seiner musik abgeht. mehr brauch die leute auch nicht.

vor solchen leuten ziehe ich wirklich meinen hut und typen wie der haben echt meinen vollsten respekt, der würde es zurecht verdienen an die Spitze dieser DJ-Welt aufzusteigen (was er ja auch im begriff ist zu tun).

..aber genug der lobeshymnen! XD

PS: Einen Wermutstropfen hat die Sache schon, ich hab gehört dass er ein unglaublich arrogantes Arschloch ist^^



hier ein weiterer chooonnn! --> http://www.youtube.com/watch?v=ADaCc9jGd4Q&feature=related



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

06.10.2009 21:04
#150 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
PS: Einen Wermutstropfen hat die Sache schon, ich hab gehört dass er ein unglaublich arrogantes Arschloch ist^^


So now where's da drawback?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 24
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen