Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 354 Antworten
und wurde 4.721 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 24
Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.07.2009 01:01
#106 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
Damn, fuck!: http://www.youtube.com/watch?v=kP0yGKG57Qo GEHT GSCHEIT NACH VORN, aber trotzdem immer ein break mit toller melodie!

Damn! Ich sitz gerade mit einem fetten Grinser vorm Bidschirm und dabei hat der Trak erst begonnen. Jetzt gehts ab... ;D

In Antwort auf:
Kommerzig: http://www.youtube.com/watch?v=MXqUH-ESJzU ;Gesang, geht gscheit ab, obwohl kommerzig ne ansichtssache ist, der ist trotzdem sehr geil der track..

Okay, der Unterschied ist zumindest hier doch ziemlich deutlich. Geht aber trotzdem ordentlich ab.^^

/edit: Hab Sean Tyas - Melbourne (Original Mix) jetzt zu Ende gehört. Echt ein schönes Lied! ;)


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

26.07.2009 01:18
#107 RE: Elektronische Musik antworten

Ich hoff du hördt das alles mit wunderschönen Kopfhörern, da ist die Wirkung viel ärger...


Alex Morph - Walk The Edge (Morph Woody van Eyden Remix)


kriegt ein eindeutiges, dickes, fettes A...un waaaaaahhh" Gänsehaut bei 02:00..ich musste grad kurz aufhören zu schreiben weil ich so ne Gänsehaut hatte....

das komische ist, diese Lieder lösen in mir eine gewisse Art von Trauer aus, die ich aber brauche, sowas muss Musik in mir auslösen, sowas muss Musik haben, sonst hat sie keine Essenz..es ist aber eine wunderschöne "Trauer", eine Art göttliche Einsamkeit, ohne dies gar nicht geht. Darum mag ich auch diese "SunShine, PArty, Beach, Everything is fine" - Musik nicht so gern.


haha ich vergas den LINK: http://www.youtube.com/watch?v=GPMswqj5y94&feature=fvw



Let the SunShine in your heart - http://www.youtube.com/watch?v=sXyA8pHgPDU

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.07.2009 01:30
#108 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
das komische ist, diese Lieder lösen in mir eine gewisse Art von Trauer aus, die ich aber brauche, sowas muss Musik in mir auslösen, sowas muss Musik haben, sonst hat sie keine Essenz..es ist aber eine wunderschöne "Trauer", eine Art göttliche Einsamkeit, ohne dies gar nicht geht.
Ich verstehe voll was du meinst. Wäre diese "Trauer" oder zumindest Bedrücktheit und Nachdenklichkeit nicht vorhanden, so wäre das Lied irgendewie schwach. Es würd nix hergeben. Etweder geht es ab und löst Euhporie aus oder es berührt einen. Natürlich gibts auch gute Lieder dazwischen oder sogar welche, die beides haben, aber wenn nichts so wirklich eintrifft, sind die Nummer im Regelfall zweitklassig.

In Antwort auf:
Ich hoff du hördt das alles mit wunderschönen Kopfhörern, da ist die Wirkung viel ärger...

Es reicht aus. Mir kommts ganz ordentlich vor. Und wenn mal so viel oder so tiefer Bass vorhanden ist, dass er nicht mehr ordentlich wiedergegeben werden kann, dann stell ich mir einfach vor, ich würdeden Track in einem großen Club aus fetten Boxen hören.^^


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

26.07.2009 01:56
#109 RE: Elektronische Musik antworten

achja was wir vergessen haben für die einlage, dazukommt noch ACIDTEKKNO!



Let the SunShine in your heart - http://www.youtube.com/watch?v=sXyA8pHgPDU

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.07.2009 21:35
#110 RE: Elektronische Musik antworten

hof ich weis nicht ob dus kennst...BREAKCORE...könnte dir ziemlich taugen, arbeitet mit Noise, Breaks, Vocal Samples...

http://www.myspace.com/eiterherd



Let the SunShine in your heart - http://www.youtube.com/watch?v=sXyA8pHgPDU

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

27.07.2009 21:54
#111 RE: Elektronische Musik antworten

Ja, ich kenne und liebe Breakcore ... => Venetian Snares


Den Künstler kannte ich nicht, find ich aber wegen der Industrial/8bit einflüsse (letzter zum auf dem ersten Track ;) sehr fein - Venetian Snares arbeitet sehr viel mit Violinen und anderen Streichinstrumenten.

leiwand!


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

05.08.2009 21:26
#112 RE: Elektronische Musik antworten

Ich hab mich in den letzten 25 min wieder mal durch die Trance Lider ghört, die du schon alle gepostet hast.
Jetzt bin ich gerade bei Envio - For You (The Blizzard Remix). Das ist ech geil!

Wo wurde Trance erfunden und wo kommen heute die eigentlich die meisten Trance Produzenten her?


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

05.08.2009 22:39
#113 RE: Elektronische Musik antworten

Ja, ein absolutes Meisterwerk! Wie gesagt, dieser Track ist einer der Gründe warum ich heute Trance höre.

naja es hat sich einfach aus Techno heraus entwickelt eben in eine weit spährischere und verträumte, und vorallem melodischere Art. Auch sehr gefühlvoll im Gegensatz zu House. House ist auch melodisch, muss jedoch nur grooven. Trance ist sowohl melodisch und auch rhythmisch, aber dafür nicht zu 100% Partymusik.

Klassische bekannte Anfangsproduzenten waren Sven Väth, Paul van Dyk oder Paul Oakenfold.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sven_V%C3%A4th
http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_van_Dyk
http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Oakenfold

klar hat es davor viele andere gegeben, aber das sind berühmte DJs, die das ganze erst richtig bekannt gemacht haben.

Naja Heute hat sich das ganze etwas verschoben, natürlich kommt aus Deutschland noch immer sehr viel Trance aber das Gewicht hat sich eindeutig in die Niederlande verschoben.

Dort kommen absolute Stars wie Armin van Buuren oder Tiesto her, die wirklich SEHR bekannt sind. Tiesto wird jedem Deppen-Prolo was sagen. Nur wird der antworten:"YEAH; VOLL GEILER TECHNO!". *kopfschüttel*

...Tiesto hat nichts mit Techno zu tun. Früher hat Tiesto noch Trance gemacht. Heute macht er billigen Electro-Scheiß. (BTW: Elektro nennt man [nur Vollidioten] heute alles was Bum-Bum macht, aber das man nicht Techno nennen will). Also um die Verwirrung aufzulösen.

-Prolo-Deppen hören Trance/Future Trance und nennen es TECHNO, weil sie dumm sind.
-Pseudo Alternative (Weiber aus unserer Klasse) hören (schlechten) TECHNO, HOUSE und nennen es ELECTRO, weil sie dumm sind und zu cool um es Techno zu nennen.

..aber um wieder auf deine Frage zurückzukommen. Wie gesagt die Meisten und Bekanntesten kommen aus den Niederlanden, England und Deutschland, wage ich jetzt einmal zu behaupten. Es werden jedes Jahr vom DJ MAG die TOP 10 DJs der Welt gewählt, egal aus welchem Genre.Letzes Jahr waren alle TOP 10 DJs Trance DJs. Nur kennt man die bei uns nicht so. In den Niederlanden hört das jeder.


Hier mal paar Bsp zu Trance:

PoP-Trance von Armin van Buuren, der letzes Jahr zum best DJ of the World gewählt wurde.

Armin van Buuren ft Sharon den Adel - In and Out of Love
http://www.youtube.com/watch?v=TxvpctgU_s8

Ein Trance-Klassiker von Tiesto, find ich eigentlich auch gut.

Tiesto - Elements of Life
http://www.youtube.com/watch?v=EE7CXZ1Lyu4

PS: Der Synth der bei 02:02 einsetzt, das ist auch Trance, sowas hört man oft in etwas härteren Trance-Stücken. Und das ist auch der Grund warum es so leicht verwechselt wird mit FutureTrance und so einer Scheiße. Aber irgendwann beginnt man die Unterschiede rauszuhören. Auch wenns etwas eingebildet klingt. Entweder man ist fähig die Unterschiede in solchen Genres bald zu erkennen oder nicht. Wenn man das Gehör nicht hat, hat man es halt nicht. Ich habe es aufgegeben meinem Bruder den Unterschied zwischen House/Techno oder Trance/Future Trance erklären zu wollen, weil er es einfach nicht hören wird.







Drauf gschissnnnnnn! Kipp ein Steigel, hör Trance und flirte weiter.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

09.08.2009 22:25
#114 RE: Elektronische Musik antworten

hab endlich den saugeilen DnB Track gefunden den ich schon wieder seit einger Zeit such.



SOOOOOOOOOOO eine massive HookLine, die schneidet sich echt ein wie ein Messer. Das kriegt man nimmer aus dem Kopf! Geile Scheiße!


http://www.youtube.com/watch?v=hN31sSJNAjM



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

10.08.2009 15:33
#115 RE: Elektronische Musik antworten

Das langweilige an DnB ist, dass man nie überrascht wird.
Ich konnte nach 30 sek das ganze Lied "vorhersagen", weils einfach klingt wie jeder andere DnB Track.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

10.08.2009 22:27
#116 RE: Elektronische Musik antworten

das kommt warscheinlich daher, dass du nicht nicht damit beschäftigst bzw dass es dir nicht gefällt.

Techno, Klassik und Hip Hop klingen ebenso im Prinzip immer gleich.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

10.08.2009 22:49
#117 RE: Elektronische Musik antworten

Nein.

Ich "mochte" DnB ja ansich ne zeitlang sehr gern und hab auch einiges Material auf meinem PC, aber irgendwie is das mit dem Mögen da ne eigene Sache ... zuerst voll der Hype ("yeah, DnB, saugeil") - ich denk da nur an den Pendulum RMX von "Voodoo People", das war so richtig Hype mäßig. Dann taugts einem ne zeitlang, und sobald man aber mal mehr gehorcht hat (*hust* Black Sun Empire *hust*), kriegt man schnell die Nase voll - es is einfach immer wieder das gleiche: Man erfindet irgendne simple, eingängige Melodie, legt den Amen Break drunter, macht hie und da bissl crescendo und decrescendo, lässt mal die Melodie ein bissl hervortanzen, dann mal ein bissl langsamer, dann eine halbe Sekunde Pause, dann mit Vollgas weiter. Trifft so ca auf 99% zu.

Bei Techno würd ich widersprechen, könnte aber keine gescheiten Beispiele nennen, aber Klassik und Hip Hop klingen auf keinen Fall immer gleich - Hip Hop kann extrem gefühlvoll und ruhig sein, dann extrem wild und aggressiv, er kann typische Partylaune machen, kann ein geradezu episches Feeling vermitteln, kann eine fast reggae-mäßige Chilligkeit hervorrufen ... da gleicht nichts dem anderen, nur der gemeinsame Nenner, dass der Text halt gesprochen (gerappt) wird, statt gesungen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

10.08.2009 23:03
#118 RE: Elektronische Musik antworten

Das ist bei Techno und DnB und überall genau dasselbe, die Tracks bewegen sich innerhalb eines Rahmens von A - Z. Alle haben was gemeinsam sind jedoch auch unterschiedlich. Ich vergleiche das immer mit dem Menschen. Jeder normale hat 2 Beine, trotzdem sind alle anders. Das trifft genauso auf jeden Musikstil zu.

gib dir mal auf Beatport den Track (einziger Ort wo man ihn findet):

-Midival Punditz - God of Love ; das ist ruhig oder auch die typischen DJ Marky Tracks
-dann check Spor bzw Panacea, das ist hart
-Pendulum, The Quemists & matrix & futurebound sind poppig und haben viele hooks
-state of mind tracks sind generell episch und flächig (Tracks: SunKing, True Stories)

Bei Techno is es auch so. Der Beat ist immer derselbe, jedoch sind alle Tracks anders. das geht von ultraweich bis ultrahart. leute die sich nicht auskennen sagen auch dass es immer gleich klingt.

was du vl meinst, was mir selbst auffällt ist das DnB zumindest bei mir nicht fähig ist wirkliche Gefühle zu übertragen, die einzige Message ist (für einen moment zumindest) PARTY! und das wars auch. DnB kann ich nicht oft nebenbei hören, entweder Party oder gar nicht. die sind nicht wirklich gefühlvoll oder bringen große Gefühle rüber.

In Antwort auf:
Hip Hop kann extrem gefühlvoll und ruhig sein, dann extrem wild und aggressiv, er kann typische Partylaune machen, kann ein geradezu episches Feeling vermitteln, kann eine fast reggae-mäßige Chilligkeit hervorrufen ... da gleicht nichts dem anderen, nur der gemeinsame Nenner, dass der Text halt gesprochen (gerappt) wird, statt gesungen.


Genau das gleiche bei DnB, wie ich schon oben angeführt habe. Das gleiche bei DnB ist der Beat, der Rest ist anders. BTW: Wenn du dir nur BlackSunEmpire Tracks reinziehst ist es keine Wunder dass dir alles gleich vorkommt. Die Tracks der Produzenten klingen auch in einer gewissen Weise alle gleich, das ist ihr STIL, und den mag man oder man mag ihn nicht.

Natürlich ist es bei Klassik dasselbe. Immer die gleichen Harmonien, oft ähnliche Melodien endet praktisch immer auf die selbe Art und Weise. Aber dennoch sind alle anders.





Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

10.08.2009 23:13
#119 RE: Elektronische Musik antworten

aber in gewisse Weise hast du Recht, geht mir eigentlich auch so. Ich such mir nur das raus was meiner Meinung nach das Recht hat zu existieren und auch gespielt zu werden^^ aber das ist eher so weils mir mittlerweile halt am arsch geht. ich hab mit dnb angefangen schon 4 Jahre her, auf Techno gewechselt und auch dabei hängen geblieben.

ich bin nur gegen durch unwissenheit entstandene pauschalisierungen, darum muss ich widersprechen.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

10.08.2009 23:17
#120 RE: Elektronische Musik antworten

Nicht durch Unwissenheit, durch Überdruss.

Wenn ich mich für einen elektronischen Stil entscheiden müsste, wärs ws. neben Techno (schließlich hat der einiges mit Noise und Industrial zu tun) Electro, so in Richtung Dopplereffekt. Das kann schon ordentlich was. Modeselektor würd ich auch dazuzählen, aber da verschwimmen ja die Genre-Grenzen schon.

Trance kann ich gar ned ab. Das is das perfekte Beispiel, was mir an elektronischer Musik gar ned daugt.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 24
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen