Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 354 Antworten
und wurde 4.713 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 24
Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

27.05.2009 16:23
Elektronische Musik ab jetzt strictly antworten

Eigentlich hätte dieser Tread ja von (P.R.C) aufgemacht werden sollen, aber ich habe drei Fragen, die in allen anderen Threads ins Off-Topic fürhren würde, weswegen ich ihn jetzt sofort selbst öffne.

Meine Fragen lauten: Wie derb kann House eigentlich sein? Wo leigen die klarsten Unterschiede zwischen Techno und House? Wo kriegt man House zu hören?


The things you own, they end up owning you!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 16:26
#2 RE: Elektronische Musik antworten

HAHA ich habs mir den Moment gedacht..hmmm! Eigentlich sollte der Thread von mir stammen...

Ja ich würde sagen wir nehmen den als allgemeinen Thread, hier können alle Themen und Fragen bezgl dieser (grenzgenialen) Art von musik besprochen werden..

ich such dir paar bsp zam...damit das ganze etwas angreifbarer wird...

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

27.05.2009 16:41
#3 RE: Elektronische Musik antworten

Wobei "Elektronische Musik" ja eigentlich ein viel zu schwammiger Begriff ist ... schließlich versteht man darunter alles, was entweder gesampled und dann zusammengestöckelt wird oder NUR aus dem PC stammt. Damit fallen auch einige Genres aus dem DarkWave-Bereich in diese Sparte, z.B. EBM (!), Industrial, Noise, Angstpop etc., die mit der "typischen" elektronischen Musik nimmer wirklich viel am Hut haben.
Ansonsten könnte man auch Hip Hop dazuzählen, da es sich dabei fast ausschließlich um elektronische Musik im Hintergrund handelt.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

27.05.2009 16:44
#4 RE: Elektronische Musik antworten

Was nicht gänzlich elektronsich ist, raus, den Rest rein oder neben "Elektronische Musik" in Klammer "ohne ..." schreiben und dann die Musikarten auflisten, die nicht rein kommen sollen, aber ich denke, es wird sich von allein lösen.


The things you own, they end up owning you!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 17:22
#5 RE: Elektronische Musik antworten

Hier mal eine kurze Beschreibung der beiden Genres:


Techno (Minimal Techno, Hardtechno, Tekkno)

-4/4 Beat "Four to the Floor"
-sehr rhythmusbetont
-sowohl tonale als auch atonale Melodien, die sich jedoch in Grenzen halten; meistens sind es kurze Sequenzen die sich andauernd wiederholen und nur leichte veränderungen vorweisen
-sehr treibend


TechHouse: Mischform der beiden; heißt nix anderes als melodiöserer Techno


House (Minimal House, Electro House, Progressive House)

-unzählige verschiedene Genres
-4/4 Beat "Four to the Floor"
-sehr oft Vocals dabei. Oft deepe Männerstimmen bzw. jaulende Frauenstimmen
-sehr percussion- und ebenfalls rhythmusbetont, jedoch noch "grooviger" als techno und latin-ähnliche beats
-fast nur tonale melodien, die gut miteinander harmonieren
-eher smooth



Frage 1.) Naja mittelderb ;). Das was wir heutzutage so an House zu hören kriegen ist eher lahm. House ist ja der Partykracher schlecht hin und funktioniert viel mehr als Techno
da er einfach melodischer ist und somit viel zugänglicher für die Meisten Leute. Es wird wohl jeder einen David Guetta oder Bob Sinclair kennen.
Hat aber auch mal was gegeben das hieß "HardHouse", war wie der Name schon sagt etwas härter und schneller..

Frage 2.) siehe oben!

Frage 3.) Das is nicht schwer. Auf jedem Radiosender der bisl was mit elektronischer Musik zu tun hat, selbst auf Ö3 und KroneHit später am Abend. Das sind dann immer diese
billigen Live-Übertragungen aus irgendwelchen Abschaum-Diskotheken wie Empire oder Millenium. Oder vl auch MTV... Oder im Internet?^^ Youtube, Myspace Pages der Artists..
House ist überall!! ;D Typische Vertreter: David Guetta, BoB Sinclair, Sebastien Leger, Axwell, Tocadisco, Sergio Flores


Hier mal Bsps:(einfach bisl googeln)

Minimal Techno: Evirgen - What Love can Be / Creole http://www.myspace.com/evirgen
------- Techno: Paul Kalkbrenner - Altes Kamuffel
Dubfire vs. Oliver Huntemann - Dios http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=HR2b5pfcUEQ
Dusty Kid - Lynchesque
Marc Miroir - Kraft (Gregor Tresher Remix)
Lützenkirchen - Breezer
Hard Techno : Eric Sneo - Manifestation


Old-School House: http://www.youtube.com/watch?v=8oJD7FpU2tI
House: DJ Disciple - Rise up http://www.youtube.com/watch?v=QBlihS29h5Y&feature=related ; einer meiner all-time favourites, ein perfektes beispiel für die smoothnes und deepness von house
Electro House : Deadmau5 - Ghosts N` Stuff http://www.youtube.com/watch?v=QV8eiSA4vqc ; der heißt Scheiß derzeit, wer IN sein will hört Deadmau5 ;D
Progressive House:Pryda (Eric Prydz) - Lift http://www.youtube.com/watch?v=D6doUftsMKw

Grundsätzlich alles was man so an 4/4 Musik auf Sendern wie Kronehit oder wo auch immer hört ist House...




Diese Einteilung in Genres ist zwar manchmal nützlich, aber eigentlich fürn Arsch. Hauptsache ist der Track fetzt und gefällt: Mehr brauchts auch nicht!

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

27.05.2009 17:27
#6 RE: Elektronische Musik antworten

In Antwort auf:
Wo leigen die klarsten Unterschiede zwischen Techno und House?

Also die Übergänge sind eigentlich ziemlich schwierig zu definieren, aber ich würd mal sagen, als Techno werden meist etwas schnellere und mechanischer klingende Tracks bezeichnet.

In Antwort auf:
Wo kriegt man House zu hören?

Bei mir zu Hause, haha.^^


Ich für meinen Teil steh total auf Minimal, falls da wer Musik-Tipps für mich hat, immer her damit.



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 17:35
#7 RE: Elektronische Musik antworten

hmmm...hör dir mal Gregor Tresher, caTekk, Ken Hayakawa, Lützenkirchen, Gabe, Oliver Huntemann an...
Einfach immer in Google und dann die Myspace Seite, da findest alles! Da hast eh schon paar Brocken! :D

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

27.05.2009 17:38
#8 RE: Elektronische Musik antworten

Kenn ich alle schon, bis auf caTekk, da werd ich mal reinhörn, danke ;)



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

27.05.2009 17:40
#9 RE: Elektronische Musik antworten

catekk spielt nächste Woche bei uns im Wintergarten.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 17:48
#10 RE: Elektronische Musik antworten

sehr zu empfehlen der Junge, hats echt drauf...na gut dann fahr ich mal härteres geschütz auf!

Fabian Feynman
Paul Kalkbrenner
Par Grindvik
Len Faki
Carzy Sonic
Shlomi Aber
King Roc
Marco Carola
Whare
Smacs & Patrick Kong
Plastikman
Dubfire
Andre Galuzzi
Kollektiv Turmstraße
Robert Babicz
Marc Miroir
Dj Felipe (Philip Straub)
Florian Meindl
Makossa & Megablast



damit hast mal ne nette Sammlung an (Minimal) - Techno/ Electro/ House - Artists

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

27.05.2009 17:51
#11 RE: Elektronische Musik antworten

Hui, okay, da kenn ich einige nicht, vielen Dank.
Hab ich was zum tun in den nächsten paar Stunden.^^



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

27.05.2009 22:12
#12 RE: Elektronische Musik antworten
Hör in sowas grundsätzlich immer wieder gern rein, kenn mich aber kaum aus und fahr allgemein eher die Metal Schiene. Beide Musikrichtungen scheinen komischerweise meiner Erfahrung nach aber durchaus von bösen Zungen als etwas bezeichnet zu werden, das keine Kunst sein soll.

---
Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 22:20
#13 RE: Elektronische Musik antworten
Ja ich weis. Es gibt echt Leute die das noch denken. Arm eigentlich! Dieses Unwissen ist erschütterlich!

EDIT: Ich frag mich ob dir als Metaler wohl HardTechno taugt...von der Härte ist es ja etwa zu vergleichen...

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

27.05.2009 22:52
#14 RE: Elektronische Musik antworten

Hab ich mal versucht, is iwie nichts für mich. Ich mag Metal nicht wegen der Härte, sondern wegen der enormen Abwechslung, die die meisten guten Songs mit sich bringen. Und ja, das ist so. Komischerweise höre ich immer wieder als Gegenargument bei einer diesbezüglichen Debatte, dass genau das nicht der Fall sein soll. Vielleicht erkennts auch nicht jeder.
Natürlich steh ich auch auf Growls und Screams, eine Sache, mit der man sich nach einer gewissen Zeit irgendwie anfreundet, weils unerklärlicherweise etwas total Befreiendes an sich hat.
Von den Lyrics ganz zu schweigen, die Texte von Metalbands sind teilweise die besten, die ich je bei einem Song lesen konnte, auch, wenn man sie nicht immer versteht.
K, dasses nicht zu sehr ins OT wandert; Ich seh da auch eine direkte Verbindung zu elektronischer Musik für mich. Ich bin enorm auf Rhythmus aus, weil es meiner Ansicht nach ein sehr wichtiger, wenn nicht überhaupt der wichtigste Bestandteil der Musik ist. Beide Musikrichtungen bieten mir das.

---
Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

27.05.2009 22:57
#15 RE: Elektronische Musik antworten

das stimmt schon...abwechslung bietet einem tanzmusik nicht sehr viel, aber die is ja auch nicht da um sie mal nebenbei im auto zu hören, sondern dafür um eine nacht und den nächsten morgen pausenlos mit musik zu füllen, darum hat auch der durchschnittliche pop song etwa 3:25s und der durchschnittliche techno track etwa 7:30s..drum and bass liegt denk ich bei etwa 6:00s...

wies beim metal is weis ich nich...

ja die feinheiten einer musik erkennt man erst wenn man sich damit beschäftigt..das is praktisch überall so..

ich bin extrem rhythmus fixiert nur hin und wieder is auch musik mit praktisch keinem rhythmus cool..wie zb. ambient....

-------------------------------------------------------------------------
ich will eigentlich nur dass meine posts größer werden und besser gesehen werden, damit sie nicht so erbärmlich untergehen zwischen den anderen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 24
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen