Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 2.418 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

20.05.2010 15:34
#61 RE: Tracks bewerten antworten

dann wirds dir sicherlich gefallen, dass von diesen noch einige folgen werden

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

20.05.2010 18:36
#62 RE: Tracks bewerten antworten

Will der Maringa nicht noch ne Bewertung zu dem Dreckstrack abgeben, der eh niemanden interessiert, damit wir weitermachen können?^^


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

20.05.2010 18:38
#63 RE: Tracks bewerten antworten

Ich stelle fest: 48 h sind zu viel. Ich lowere das jez auf 24 h.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

20.05.2010 18:40
#64 RE: Tracks bewerten antworten

http://www.youtube.com/watch?v=zVy4aNDrYH0
(Eluveitie - Calling the rain)

Die Bewertung sollen bitte an mich geschickt werden. Sobald ich fünf davon habe oder 24 Stunden vergangen sind, werde ich sie hier rein kopieren. Diese Abänderung is mit unserem Diktator abgesprochen. Los gehts.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

20.05.2010 18:44
#65 RE: Tracks bewerten antworten

@Mantus - Untergang

Anfang beginnt sehr gut, auch wenn er aufgrund fehlender Abwechslung etwas zuletzt nervig wird. Dafür freut man sich umso mehr wenn sich dann was ändert. Obwohl ich normalerweise kein Freund von Frauengesang bin find ich die Stimme der Sängerin sehr angenehm. Auch der ruhigere Teil der Melodie ist richtig entspannend. Auch der Refrain ist gut gelungen und motiviert zum weiterhören. Im Großen und Ganzen also ein gelungenes Lied, mit etwas zu langem Intro. Lyrics: Kein Plan, die intressiern mich ja sowieso kaum.

Wertung: 7 / 10 Punkte

So hier das nächste:

Eternal Tears of Sorrow - Sweet Lilith of My Dreams

edit: Ihr Motherfucker, stresst nicht so



Im Karpfenteich der flotte Hecht, bumbst alle Karpfen durch... Nicht schlecht!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

21.05.2010 19:50
#66 RE: Tracks bewerten antworten

Ich habe bis jetzt zwei Bewertungen bekommen. Zahts euch ned mehr?^^

Edit: Blunzn, die 24 Stunden sind vorbei.

Gray:

Zitat
Diese Vermischung aus Folk und Rock im Intro find ich persnölich recht ansprechend, weils unkonventionell ist und doch unbestreitbar gut klingt.
Das Lied schlägt dann relativ schnell in gutturalen Gesang über, typisch Metal halt. Das mag auf manche Leute ein wenig primitisch oder minderwertig wirken, aber wer sich ein bisschen damit auseinandergesetzt hat weiß, dass das Ganze mehr als Schreien und Grunzen ist sondern eine vollwertige Technik, die gelernt und gekonnt werden muss. Das Flötensolo bei 3 anhalb Minuten find ich ganz nett, das Lied wird mir aber jez nach 4 minuten ehrlich gesagt schon langweilig.

Okay, also musikalisch bin ich gespaltener Meinung; die Folk-Elemente sind gekonnt gesetzt und geben dem Lied etwas an Würze, aber leider treten sie bei 2/3 davon stark in den Hintergrund, und diese 2/3 öden mich irgendwie an, weils mir musikalisch zu wenig Struktur/Abwechslung gibt (bei Hip Hop hat man ja auch sehr einfache, anspruchslose Beats, das Lied wird aber erst durch die Stimme des Rappers und den verschiedenen Techniken, die er anwendet, interessant. Beim Metal ist das leider oft nicht so der Fall, auf jeden Fall in diesem Fall. äh oh.)

Anyway, ich hab jetzt noch kurz den Text überflogen ... sieht, lyrisch gesehen, gar ned mal so schlecht aus, muss ich sagen, hab jez aber kein Bock, mich näher damit zu befassen.

Ich geb 4/10 Punkten, mainly wegen den Folk-Elementen.



PRC:

Zitat
Grundsätzlich mag ich dieses irische Instrumentarium und der Anfang des Liedes ist auch ziemlich cool. Klingt sehr lebhaft. Die Gitarren und vor allem die Stimme zerstören halt vollkommen diese schöne Stimmung, die durch das Flötenspiel erzeugt wird. Was der Mann singt ist nicht zu verstehen. Das Flötenmotiv ist sehr cool und verpackt in einen anderen Song, ohne den Sänger, würd das bestimmt einen coolen Track abgeben.

3 von 10



Dadurch, dass bei den Tracks durch die verkürzte Spieldauer (24h) die Zahl der Bewertungen ab nun wohl sehr schwanken wird, lass ich das mit den Zusammenfassungen ab jetzt sowieso bleiben. Das mochte ja eh keiner. :*(
Außerdem find ich, dass wir die Bewertungen wieder hier in den Thread schreiben sollten. Aus irgendeinem Grund stellt das Senden jener per PN offenbar eine Hemmschwelle dar.

@ Eternal Tears Of Sorrow - Sweet Lilith Of My Dreams:
Der Name hat mich anfangs nicht wirklich begeistert. Er klingt nach einer drittklassigen Emoband mit dem Motto: "Buhu, die Welt is so schlimm, lasset uns weinen."
Vom Track selbst war ich dann äußerst angenehm überrascht. Der Anfang lässt hoffen und bietet genau das, was ich bei Musik am liebsten mag: Nämlich einen abrupten Wechsel von langsam und sinnlich zu schnell und aggressiv. Die Grundmelodie ist sehr eingängig und führte dazu, dass ich mir das Lied nun schon desöfteren angehört hab. Ich liebe den Refrain. Auch den Gesang kann man nicht bemängeln, wenn er auch leider sehr wenig Abwechslung bietet. Ein längerer Scream oder Growl da und dort wäre vielleicht nicht schlecht gewesen, auch eine markante Veränderung der Tonhöhe hätte sicher zusätzlich positiv gewirkt.
Die Lyrics haben mich dann wieder ein wenig enttäuscht und mich doch an meinen ersten Eindruck erinnert. Sie haben mich wenig bis gar nicht berührt, was allerdings natürlich eine sehr persönliche Angelegenheit is.

Ich gebe 7/10 Punkten. Er is kein Meisterwerk, aber sicher ein Track, den ich mir öfters anhören werde.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

22.05.2010 09:43
#67 RE: Tracks bewerten antworten

Nah du Arsch jz wollt ich das noch bewerten grad.^^
Ich habs noch ned gelesen von dern andern also mach ichs noch eben:
Den Anfang find ich ziemlich geil, und auch wenn dann immer wieder diese Folkmelodien durchkommen find ichs leiwand. Dazwischen ist es aber einfach irgendwas, teilweiseregelrecht melodielos, nur mit dieser Schreistimme (ich bin jz allgemein ned so der Fan von Screaming und Growling, kommt aber auch immer drauf an und hier find ich's jz ned grad so toll gemacht eigentlich) und Schlagzeuggehacke im Hintergrund.
Es iss wie ne Sinusschwingung von ziemlich geil auf ziemlich unnedig und retour, daher 5/10.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

22.05.2010 09:54
#68 RE: Tracks bewerten antworten

So, wer's ned checkt hat, obiges war noch für Eluveitie.
Ad Sweet Lilith of my Dreams:
Also als erstes möchte ich mal anmerken, dass ich nur mal den ersten Satz vom Hiats Bewertung gelesen habe und schon das mich geärgert hat, weil ich iwie schon eine andere Grundeinstellung hatte.
Da das mit den PNs offenbar ned gscheid funktioniert, wie wärs damit die Bewertungen einfach in weiß zu schreiben?
Dann braucht man den Text nur mit der Maus zu markieren und kann selbst entscheiden, was man lesen will, ich mach das jz einfach mal:
Grundsätzlich finde ich das Lied recht gut gemacht, die Melodie ansprechend, allerdings finde ich es auch nicht wirklich mitreißend (mag an meiner morgendlich-zähen Stimmung liegen vll) und dann ab so ca. 2:30 wird's dann irgendwann mal ein wenig langweilig, was allerdings teilweise durch das darauffolgende Solo wieder gut gemacht wird.
6/10


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.05.2010 10:57
#69 RE: Tracks bewerten antworten

Sweet Lilith of my Dreams:
Habs mir jez angehört und bin nur wenig begeistert. Das Lied langweilte mich nach schon kurzer Zeit ziemlich heftig, wollte eigentlich nur, dass es aufhört, obwohl das Intro ganz ok is. Nix besonderes. Die Lyrics sind auch ned grad anspruchsvoll, passen zum Namen der Band würd ich sagen^^

kA, hat keinen Impact hinterlassen, was weiß ich, 3/10


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

22.05.2010 19:31
#70 RE: Tracks bewerten antworten

Hmm, die 24 Stunden können glaub ich als ziemlich over considered werden...

...

Auf die Bewertungen bin ich schon schwer neugierig:
http://www.youtube.com/watch?v=55FMOJMhV9s


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.05.2010 20:14
#71 RE: Tracks bewerten antworten

Ich muss zugeben, dass ich es nicht geschafft habe, mir dieses Lied ganz anzuhören.
Ich muss weiters zugeben, dass mir eine aufgeschlossene Meinung in diesem Falle sehr fern liegt, weil es sich um jenes Genre von Musik handelt, das mir einfach ned gefällt. Ich HASSE langsame, melancholische Lieder. Der Grund dafür is der, dass ich Musik verwende, um mich abzulenken, und nicht dafür, um mich in eine bereits stark vorhandene Emotion noch mehr hineinzusteigern. Das führt dazu, dass ich derbsten Metal oder Techno höre, auch dann, wenn ich besonders traurig bin. Ich bin kein Freund langsamer, sinnlicher Klaviermusik oder ruhiger, schöner Balladen.

Da ich auch mit den Lyrics sehr wenig anfangen kann, fällt mir die Beurteilung natürlich schwer.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

22.05.2010 20:19
#72 RE: Tracks bewerten antworten

Was tut man da jz für die Statistik, 0/10 oder was?^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.05.2010 20:30
#73 RE: Tracks bewerten antworten

ok, da die beteiligung hier so arg gesunken is, machen wir wieder 48 h, ok?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.05.2010 20:36
#74 RE: Tracks bewerten antworten

Ich dachte, wir hätten die Zeit herabgesetzt, eben weil die Beteiligung gesunken is.
Ich glaub ned, dass in den nächsten 24 Stunden noch viele Bewertungen auf Maringas Track gekommen wären (von wem denn auch?), und so haben die paar Leute öfters Arbeit und Abwechslung, die sich den Tracks sehr aktiv annehmen.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.05.2010 21:32
#75 RE: Tracks bewerten antworten

smarecht


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Neue Alben
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen