Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 2.426 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

19.05.2010 16:06
#46 RE: Tracks bewerten antworten

Ich verändere mein Urteil posthum nicht :P

edit @ kirk:
"Lounge" (nicht Launch, btw^^) passt in diesem Fall nicht wirklich, weil Lounge-Musik wirklich nur so zum nebenbeihören ist, das is nichts anderes als eine Musik, die man hört, um der "Stille zu entgehen", damit quasi einfach irgendwas läuft.

Dieser Track is wohl am ehesten Ambient. Ambient is weniger (schon auch, aber weniger) zum nebenbeihören gedacht, als vielmehr zum "hineinstürzen" in die Musik. Das sind meist sehr lange Tracks (6 min, so wie der hier, sind da noch eher kurz), die man bei Dunkelheit/geschlossenen Augen (oder, wie ich, Bildrauschen) mit guter Anlage oder Kopfhörern einfach mal auf sich wirken lässt, die die Stimmungslage stark beeinflussen etc.

Lounge-musik darf die Stimmung nicht beeinflussen, die is einfach nur irgendwie DA, ohne was großartig auszulösen.
Ich komm grad drauf, weil ich ja eben gesagt hab, dass das Lied "ein Gefühl der Einsamkeit" auslöst ... bei Lounge-Musik dürfte sowas nie vorkommen, die is viel zu "oberflächlich" dafür.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

19.05.2010 16:17
#47 RE: Tracks bewerten antworten

Echtzeit:

Den Anfang, bevor die Bassuntermalung anfängt finde ich wirklich geil. In der Hinsicht habe ich wohl, ähnlich wie Gray, schlichtweg einen anderen, Zugang, wenn man schon länger so Zeug wie etwa Lustmord oder so hört.
Es ist einfach wirklich ein Lied, das eigentlich nur eine strange, aber gechillte Emotion generiert, wenn man sich die Zeit nimmt und sich wirklich mal in Ruhe und ohne Ablenkung darauf einlässt.
Aber genau diese Bassuntermalung, die dem Ganzen dann so etwas, wie Kirk richtig bemerkt hat, Lounge-Musik-artiges gibt, zerstört das dann teilweise irgendwie, es zieht das Lied mehr auf eine Anhörebene denn auf eine Ruhigdaliegundsichberieselnlassebene.
Bis zu eben diesem Einsatz erinnert es mich ein wenig an November Növelet.
Allgemein glaube ich, dass es für mich ein gutes Einschlaflied wäre, allgemein erzeugt es in mir iwie so eine Uterusstimmung...
Ich finde es alles in allem recht nice, tu mir aber grad verdammt schwer eine Punktebenotung darauf zu geben.
Iss halt sehr speziell und ned immer anhörbar.

Soweit ich richtig gezählt hab wären wir jz bei 5 Bewertungen, also weiter gehts:
http://www.youtube.com/watch?v=pw64guCPKa8

/edit: Was die Lounge-Musik betrifft, es löst zwar wie Gray gesagt hat ein gewisses Gefühl der Einsamkeit aus, allerdings ist es irgendwie auch... warm... und genau deshalb finde ich den Vergleich nicht so schlecht, auch wenn der Stil nicht wirklich übereinstimmt.

//edit: Was ich oben noch vergessen habe: Genau das, was diesen Berieselungsfaktor irgendwie wegnimmt, führt dazu, dass es dann mit der Zeit irgendwie dazu neigt, ein bisschen langweilig zu werden. Ich würde mal sagen 6 Punkte.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

19.05.2010 16:30
#48 RE: Tracks bewerten antworten

Gut, Untergang von Mantus is mir eh bekannt.

Das Intro lässt extrem (!) viel erhoffen, die so extrem distortete Bassdrum find ich zum Umwerfen geil, die Orgelmusik treibt Phantom-der-Oper/Bach-Toccata-mäßig voll nach vorn, das Intro bis etwa 1 min könnte ich mir 100 mal anhören. Würde das Lied so weitergehen wie am Anfang versprochen, würd ich ohne weiters 9, mit dem richtigen Text sogar 10 Punkte hergeben.

Dann fängt blöderweise dieses scheußliche Pop-Gothic-Weib zum Singen an, und die Hookline, ähh, sorry - der Refrain is einfach - so wie der Großteil des restlichen Textes - extrem platt und uninteressant, genauso wie der lyrische Anspruch.

Dass im Hintergrund mal kurz neben dem normalen Piano ein Cembalo (mein Fav, ever!) zu hören ist, rettet das ganze auch nicht mehr.

Ich geb jez 5 Punkte. Das Urteil ergibt sich aus einem Sehr Gut für die Musik und einem Genügend bis Nicht Genügend für Gesang und Text.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

19.05.2010 16:37
#49 RE: Tracks bewerten antworten

Zitat
"Lounge" (nicht Launch, btw^^) passt in diesem Fall nicht wirklich, weil Lounge-Musik wirklich nur so zum nebenbeihören ist, das is nichts anderes als eine Musik, die man hört, um der "Stille zu entgehen", damit quasi einfach irgendwas läuft.


:D Ok, alles klar, bin eigentlich sehr dankbar, dass du mich da ausbesserst, weil ich ja doch relativ oft von Lounge-Musik spreche, aber nie sicher sein konnte, ob das, was ich darunter vestehe überhaupt richtig ist.

Ja, hast recht. Der Track ist gewiss nichts, um einfach der "Stille zu entgehen", dazu ist er viel zu speziell.

Zitat
das Video bekam zahlreiche Musikpreise.


Das Video ist in Kombination mit dem Track schon faszinierend. Ich bin daher zumidest insofern nicht überrascht, dass es öffentlich Aufmerksamkeit erregte, dass es so oft ausgezeichnet wurde überrascht mich dennoch ein wenig.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

19.05.2010 16:44
#50 RE: Tracks bewerten antworten

Ich hab das Video hauptsächlich so lange iwie faszinierend gefunden, bis man dann ständig Menschen sieht, die stören ur.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

19.05.2010 16:51
#51 RE: Tracks bewerten antworten

Die Lyrics bestehen großteils aus abstrakten, metaphorischen Substantiven und aus 0815-Phrasen, bei denen man das Gefühl hat, dass der Verfasser selbst nicht wirklich weiß, was er damit eigentlich meint. (Beispiel: "Und wir gleiten an der Welt entlang, bis die Zeit verrinnt." Wtf? Is irgendwas.) Abgesehen davon mag ich die Vocals nicht, die Stimme der Frau gefällt mir einfach ned.
Die Musik gefällt mir allerdings sehr gut, eigentlich alles davon. Der Anfang is am Besten, da stimm ich Gray zu. Aber auch der Refrain hat was und untermalt den schlechten Text, so dass man sich denkt, dass es eigentlich schade um die Melodie is.

4/10


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

19.05.2010 18:08
#52 RE: Tracks bewerten antworten

@ swv: zu echtzeit. das is ziemlich bemerkenswert, dass du schreibst es fühlt sich "warm" an. weil exakt dasselbe finde ich auch und das macht den track so angenehm. aber ich wollts nicht schreiben, da ich dachte das checkt keiner^^

zu untergang: ohgott die vocals sind echt sau mies. klingen extrem billig. musikalisch und harmonisch ist es nicht schlecht. zu vergleichen mit einem 0815 pop track, nur dass die instrumentierung anders ist. aber da die vocals den track einfach vollkommen zerstören nur 2 von 10.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

19.05.2010 18:17
#53 RE: Tracks bewerten antworten

Zitat
@ swv: zu echtzeit. das is ziemlich bemerkenswert, dass du schreibst es fühlt sich "warm" an. weil exakt dasselbe finde ich auch und das macht den track so angenehm. aber ich wollts nicht schreiben, da ich dachte das checkt keiner^^

Lol, das war wohl auch der Hauptgrund warum ich es iwie uterusartig gefunden hab, so ähnlich iss das, es umhüllt einen sanft, es ist warm, und trotzdem fühlt man sich einsam.^^
Immer wieder interessant, was sich da doch noch für Überschneidungen bei unseren Musikgeschmäckern finden.^^

Was Mantus betrifft bin ich zwar auch durchaus der Meinung, dass die Vocals eher destruktiv wirken, aber da kann man iwie selektiv Musik hören, ich ignorier das einfach.
Ich könnte zwar ws den Text mitsingen, hab aber keine Ahnung, worums eigentlich geht.^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

19.05.2010 18:19
#54 RE: Tracks bewerten antworten

Zitat
Lol, das war wohl auch der Hauptgrund warum ich es iwie uterusartig gefunden hab, so ähnlich iss das, es umhüllt einen sanft, es ist warm, und trotzdem fühlt man sich einsam.^^


Einsam?
Während man IN einem anderen Menschen is?!


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

19.05.2010 18:26
#55 RE: Tracks bewerten antworten

Ja schon eigentlich. Bist ja ganz allein da drin und abgeschottet von der Außenwelt.^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

20.05.2010 14:28
#56 RE: Tracks bewerten antworten

Muss ich jetzt echt >25 stunden warten, bis ich meinen Track posten darf?^^


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

20.05.2010 15:00
#57 RE: Tracks bewerten antworten

ja

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

20.05.2010 15:07
#58 RE: Tracks bewerten antworten

wie wärs, wenn noch zwei deppen Mantus - Untergang bewerten?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

20.05.2010 15:15
#59 RE: Tracks bewerten antworten

die Sängerin hat eine unangenehme Stimme
Melodie ist auch nicht gerade eine, die ich mir gern noch mal anhören würd

1/10

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

20.05.2010 15:16
#60 RE: Tracks bewerten antworten

Ich bin immer wieder begeistert vom Umfang deiner Ausführungen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Neue Alben
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen