Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 1.637 mal aufgerufen
 Körper & Geist
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.10.2011 17:47
#91 RE: Ernährung antworten

Würste sind halt nicht so mein Ding. Ich bin an sich kein Fan von Wurst, wenn schon, dann will ich echtes Fleisch. Dazu kommt, dass die meiste Wurst natürlich aus Schwein ist, also haram und sicher auch nicht gesund.


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

27.10.2011 14:52
#92 RE: Ernährung antworten

Zitat
Dazu kommt, dass die meiste Wurst natürlich aus Schwein ist, also haram und sicher auch nicht gesund.


Zitat
Dann gibts noch die "Kaskugl", Putenfleisch mit Käsestückenchen drin

Gibt genug an Putenwürsten auf dem Markt, auch Knacker, Wurstaufschnitt, Schinken, alles, was man sich wünschen mag...

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

27.10.2011 19:32
#93 RE: Ernährung antworten

Das hab ich schon nicht überlesen, aber wie gesagt, bin ich allgemein kein großer Wurstesser und außerdem sind ja, nicht alle Wurstwaren so preiswert. Die Wahrscheinlichkeit ein tolles Angebot zu finden ist bei mir noch zusätzlich stark verringert, eben weil ich kein Schweinefleisch esse. Das wollte ich damit sagen. Dass ich mir die Kaskugel nicht doch einmal anschauen werde, kann ich nicht ganz außschließen, aber ich schätze, ich bleibe doch lieber bei der bewährten Milch und den Milchprodukten, seit dem fortgeschrittenen Neolithikum ein Hauptgewinn!


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

27.10.2011 19:42
#94 RE: Ernährung antworten

Zuviel Milch verursacht Prostatakrebs und Lactoseintoleranz :(


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

27.10.2011 19:52
#95 RE: Ernährung antworten

Ja, und Salat darf man auch nimma essen, und Obst is jetzt auch ganz ungesund, und Scheißen soll ma auch nimma gehn.


"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein."
-J.W.Goethe

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

27.10.2011 23:58
#96 RE: Ernährung antworten

Vergiss Atmen nicht. Du hast ja keine Ahnung was da für Scheiße in den Körper kommt. Und dann das ganze Bisphenol-A und die ganzen anderen Weichmacher und Zusatzstoffe die wir durch Plastikkontakt in uns aufnehmen...

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

28.10.2011 08:45
#97 RE: Ernährung antworten

Milch verursacht gar nichts. Das verleugne ich vehment, ganz egal, wie groß die Beweislage auch sein mag. Das ist doch nur wieder so ein Gerücht der Laktoseintoleranten, das uns das Milch trinken verderben soll. Ich kann den Schissl gut verdauen, und lass mir die Freude, die mir Milch bereitet, sicher nicht verderben!

Wieso sollte zu viel Milch eine Intoleranz hervorrufen? Mir erscheint genau das Gegenteil, also kaum, oder keine Milch zu trinken, dieser Entwicklung viel förderlicher zu sein. Wenn ich das nötige Gen habe, um Milch verdauen zu können, warum sollte dann eben diese Fähigkeit durch erhöhten Milchkonsum abhanden kommen?


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

05.04.2012 09:35
#98 RE: Ernährung antworten

Wie siehts bei euch eigentlich mit Fasten aus? Verzichtet ihr während der Fastenzeit auf etwas oder esst ihr Aschermittwoch und Karfreitag kein Fleisch?


grün

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

05.04.2012 13:04
#99 RE: Ernährung antworten

Fasten bringts meiner Meinung nach nicht, ich ernähre mich so wie immer.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

05.04.2012 15:28
#100 RE: Ernährung antworten

Die Fastenzeit als Anlass für Derartiges zu nehmen betrachte ich mit demselben Stirnrunzeln wie die guten Vorsätze zu Neujahr.
Was hier aber reinpasst: Ich bin vor kurzem Vegetarier geworden.


"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein."
-J.W.Goethe

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

05.04.2012 15:46
#101 RE: Ernährung antworten

@hitti: Genau der Meinung bin ich auch. Ich verzichte gezwungenermaßen an den beiden Tagen zumindest Mittags auf Fleisch. Die Krankenhausküche sowie meine Eltern halten sich da dran. Ist jetzt aber kein Problem, da es ja sonst auch oft genug Tage gibt an denen ich kein Fleisch esse (zb. gestern).

Zitat
Was hier aber reinpasst: Ich bin vor kurzem Vegetarier geworden.


Darf ich fragen wie es dazu gekommen ist?


grün

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

05.04.2012 23:34
#102 RE: Ernährung antworten

Natürlich darfst du fragen. In aller Kürze ist mein Hauptproblem die tierethische Problematik. Hilfreich bei der Durchsetzung einer vegetarischen Lebensweise ist für mich natürlich, dass ich nie Wurst und grundsätzlich sehr wenig Fleisch gegessen und mich immer ein wenig davor geekelt habe. Der Geschmack war selten ein Genuss. Dieser Schritt der "letzten Konsequenz" hat sich sozusagen eh schon längst angekündigt.

In aller Länge: http://nachtliteratur.wordpress.com/2012...m-vegetarismus/
Vielleicht hast du ja Interesse.


"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein."
-J.W.Goethe

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

06.04.2012 08:22
#103 RE: Ernährung antworten

Gut da du schon so weit warst, ist dieser Schritt vergleichsweise ein relativ kleiner. Hab vermutet, dass du vielleicht ein einschneidenes Erlebnis hattest und deswegen radikal deine Ernährung umgestellt hast.
Trotzdem verdient diese Leistung schon Respekt. Nicht dass das für mich ein zu erreichendes Ziel wäre - ich liebe Fleisch und hab ehrlich gesagt deswegen auch mit allem drumherum kein Prolem - aber ich könnte mir einfach ein Leben ohne Fleisch nicht vorstellen. Werd mir bei Gelegenheit mal deinen Blog durchlesen, hier in der Arbeit sind solche Pages leider gesperrt "Diese WEB-Seite wurde vom URL-Filter der gespag gesperrt. Kategorie: Blogs/Personal Pages"


grün

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

06.04.2012 11:11
#104 RE: Ernährung antworten

Zitat von Maringa
Wie siehts bei euch eigentlich mit Fasten aus? Verzichtet ihr während der Fastenzeit auf etwas oder esst ihr Aschermittwoch und Karfreitag kein Fleisch?

Bin daheim bei meinen Eltern, 's gibt also bei mir auch kein fleischiges Mittagessen. Ist mir aber eigentlich auch egal.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

06.04.2012 13:03
#105 RE: Ernährung antworten

Zitat
Gut da du schon so weit warst, ist dieser Schritt vergleichsweise ein relativ kleiner.


Ja, das is wahr. Ich kann mir vorstellen, dass es manchen Leuten sehr schwer fällt, da wäre die Leistung dann eine viel größere. Es braucht halt die ideologische Überzeugung, wie in allen Dingen, in denen man sich etwas an- oder abgewöhnen will.


"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein."
-J.W.Goethe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen