Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 1.629 mal aufgerufen
 Körper & Geist
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Bench Offline

Dissident

Beiträge: 85
Punkte: 85

21.05.2009 22:53
Ernährung antworten

Mich würde interessieren wie ihr euch so ernährt. Also vegetarisch, auf die Gesundheitachtend, ohne irgendwelche EInschränkungen oder Fleischfresser pur. ^^
Was haltet ihr allgemein von Vegetariern und Veganern?

Also ich für meinen Part bin ein octo-lacto-vegetarier. Ich achte sehr auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung- allem voran um im Sport höhere Leistungen zu erziehlen. Esse 5-6 Mahlzeiten am Tag, davon einmal eine größere (ca. 4000 Kalorien). Vegetarier bin ich aus zwei Gründen - erstens setzt die Massentierhaltung hormonelle Reaktionen bei Tieren frei, die sich auch auf das Fleisch übertragen und dementsprechend isst man diese Hormone welche meist eher negativ sind (STresshormone etc) außerdem gibt es auch zahlreiche Studie die belegen mit wievielen Antibiotikern Tiere behandelt werden ... Zweitens ist es mein ökologischer Fußabdruck den ich nach Möglichkeit klein halten will und der durch Fleisch ( 1 Kalorie Fleisch benötigt 10 pflanzliche Kaloiren) enorm vergrößert wird.
Der Mythos, dass der Mensch ein Pflanzenfresser ist, ist mMn absolut nicht haltbar und wären die Bedingungen anders würde ich definitiv 2-3 mal im Monat etwas Fleisch essen. Aber da man auch ohne Fleisch sehr gut leben kann ( auch im Spitzensportberech)stellt sich diese Frage für mich nicht.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.05.2009 20:17
#2 RE: Ernährung antworten

In Antwort auf:
Esse 5-6 Mahlzeiten am Tag, davon einmal eine größere (ca. 4000 Kalorien)

Du meinst doch wohl eher 4000 KILOkalorien? ;)

Achja: die 4000kcal waren auf alle Mahlzeiten insgesamt bezogen, richtig?

Ich ernähre mich zwangsläufig halbwegs gesund, weil ich das esse, was meine Mutter kocht und meine Mutter einen sehr ausgewogenen Gerichteschnitt produziert. Ich esse gerne Fleisch und Fisch.
Bio-Scheiße lehn ich grundsätzlich ab, weil ich nicht hirnverbrannt bin.

Wichtig bei der Ernährung anzusprechen ist, finde ich, auch die Trinkgewohnheit: Wieviel trinkt ihr so am Tag - und vor allem was?
Schließlich nimmt ein Durchschnittsbürger den GROSSteil des Zuckers, der ja bekanntlich so "böse" is, durch Soft Drinks auf.

Ich trinke nur solche Verdünnungssäfte und Apfelsaft - egal was, ich trinke es gespritzt. Ich halte keine ungespritzten Getränke mehr aus, alles Gewohnheitssache.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

22.05.2009 21:00
#3 RE: Ernährung antworten

Ich ernähre mich auch ovo-lacto-vegetarisch, erstens, weils einfach für mich persönlich keinen Sinn macht Tiere zu töten und zu essen, schmecken tuts mir auch nicht besonders. Außerdem eh wie Bench schon gesagt hat um meinen ökologischer Fußabdruck klein zu halten, Fleisch macht da doch einiges aus.

Ich trinke grundsätzlich so gut wie nur Wasser, circa 2 l am Tag.
Zum Thema Soft-Drinks, ich find die einfach nur eklig. Ich weiß nicht wie man den ganzen Tag nur so klebrig-süßes Cola, Fanta, Sprite etc trinken kann.



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.05.2009 21:09
#4 RE: Ernährung antworten

Ich ernähre mich eher nicht so gesund. Das liegt ganz einfach daran, dass Ernährung für mich nicht wirklich eine große Rolle spielt. (Ich bin ein Idiot, ich weiß^^) Es gibt aber auch nichts, auf das ich nicht verzichten könnte. Hab schon öfters 1-2 Wochen kein Fleisch gegessen, ohne es wirklich gemerkt zu haben. Dennoch, ich konnt mich bis jetzt noch nicht wirklich aufraffen, tatsächlich Vegetarier zu werden, weil das (wie gesagt) für mich nicht wirklich wichtig ist.
Im Gegensatz dazu, dass ich eher allgemein wenig esse, trinke ich extrem viel. Manchmal kanns schon auf 3-4 Liter/Tag hochkommen, wobei ich grundsätzlich echt alles trinke. Meistens aber irgendetwas wie Eistee oder der grüne Tee von Natur Pur hats mir auch äußerst angetan.

---
Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

22.05.2009 21:14
#5 RE: Ernährung antworten

In Antwort auf:
grüne Tee von Natur Pur hats mir auch äußerst angetan.

Oh ja, grüner Tee ist was feines.



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Bench Offline

Dissident

Beiträge: 85
Punkte: 85

22.05.2009 21:34
#6 RE: Ernährung antworten

natürlich Kilokalorien - nur im normalen Sprachgebruach verwenden wir ja fast immer Kalorien anstatt Kilokalorien ^^

Natürlich beziehen sich die 4000 auf alle Mahlzeiten
Trinkgewonheiten: ca 5-6l am Tag davon 4-5l Wasser

Was hat der Ausspruch bzgl Bio Scheiße zu bedeuten ? xD

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.05.2009 21:43
#7 RE: Ernährung antworten
In Antwort auf:
Was hat der Ausspruch bzgl Bio Scheiße zu bedeuten ? xD

Wie Alfred Dorfer mal sagte:
"Nach dem Ernten der Äpfel werden selbige in verschiedene Packungen aufgeteilt: Die billigen für den Discounter. Dann gibts ein schöneres Sackerl für die Leute, die glauben sie kaufen Qualitätsäpfel. Und dann gibts ans, des verkauft man um den vierfachen Preis an die richtigen Idioten - das heißt dann BIO" (SIC)


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Bench Offline

Dissident

Beiträge: 85
Punkte: 85

23.05.2009 09:57
#8 RE: Ernährung antworten

Naja ich kenne einige Bio-Bauern und dei Qualitätskontrollen sind schon wesentliche anders - deren Aussage nach.

Am liebten kaufe ich dennoch beim Fair-Trade Laden in Vöcklabruck ^^

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

23.05.2009 19:34
#9 RE: Ernährung antworten

Nicht dass ich irgendwie voll der Tier-Freak oder so bin, oder dass ich total gesund leben möchte, aber ich bin eigentlich sowas wie Vegetarierin.
Meine Essgewohnheiten existieren eigentlich nicht, weil ich immer einfach irgendwie, irgendwas, irgendwann esse. Nur meine originalen "Smith's Bugles" benütige ich mindestens 3mal die Woche. Und Schooookoooolaaaade! (aber keine Sorge, nicht die Milka, die hat meine Gefühle schon zu sehr verletzt =P)

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

23.05.2009 23:32
#10 RE: Ernährung antworten

Ich hab mich aufgrund meines Studiums leider von 18 bis 20 sehr schlecht ernährt (Studentenfraß halt: Kein Obst, Tomaten, Nudeln, Brot).
Seit einem Jahr ess ich aber halbwegs ausgewogen. Ich komm schon oft zu meinem Salat und Gemüse.
Süßigkeiten hab ich noch nie gemocht, Fisch leider aber auch nicht (auch Meeresfrüchte gehn gar nicht).

Da bei mir mal Eisenmangel diagnostiziert wurde, stopf ich aber auch möglichst viel Eisen in mich hinein.
Momentan hab ich aber auch das Gefühl, dass ich eine Lactoseintoleranz habe (und das nie registriert hab).

Trinken: Verdünnsäfte in allen Formen, in letzter Zeit leider nur grad mal 3 Liter (wie kann man bitte etwas pur trinken? das fließt doch runter wie Honig- pfui).


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

24.05.2009 12:44
#11 RE: Ernährung antworten

In Antwort auf:
Da bei mir mal Eisenmangel diagnostiziert wurde, stopf ich aber auch möglichst viel Eisen in mich hinein.


Na, dein Magen möcht ich nicht sein...


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

24.05.2009 14:22
#12 RE: Ernährung antworten

Ich esse extremstens gerne rotes Fleisch, aber auch sehr viel gemüse. Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Radieschen und Blattsalat nehme ich eigentlich täglich zu mir. Auch Bohnen und Fisolen esse ich einmal die Woche. Fisch finde ich ebenfalls sehr schmackhaft und neben bei ein Apfel oder eine Birne ist bei mir immer drinn. Nur Schweinefleisch geht halt gar nicht. Einerseits schmekckt es mir weniger gut, andererseits isst man in meiner Familie generell kaum Schweinefleisch weseweggen einfach kein Angebot da ist.
Alsoich glaub, dass mich halbwegs gesund ernähre, wobei negative Aspekte in meiner Ernährung süßes Gebäck, Kuchen oder zu viel Bier sind.


The things you own, they end up owning you!

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

25.05.2009 16:06
#13 RE: Ernährung antworten

Ich esse alles was mir schmeckt und achte dabei nicht auf die Kalorien, fett oÄ. Da ich das Glück habe dass sich bei mir fast nichts anlegt esse ich immer soviel es geht. Hauptsächlich esse ich entweder Fleisch oder Nachspeisen wie Marillenknödel, Mohnnudeln, Apfelstrudel. Zur Jause meist Bradlfett-Brot oder eine Essigwurst manchmal auch Wurstbrot. Was ich absolut hasse ist Fisch, schrecklich dieser Geschmack (und Geruch). Obst esse ich maximal wenns im Essen vorkommt, also Marillenknödel oÄ.

Zu Hause trinke ich nur Leitungswasser, in der Schule Eistee und beim Fortgehn hauptsächlich Bier.

archée Offline

Forumsmaskottchen

Beiträge: 120
Punkte: 120

27.05.2009 18:14
#14 RE: Ernährung antworten

Hm... Vegetarier kann ich ja noch verstehen. Obwohl, nicht wenn sie aus Mitleid mit den Tieren kein Fleisch essen. Pflanzen werden ja auch nicht gerade gut behandelt... mit denen hat auch keiner Mitleid. Gut, Pflanzen und Tiere kann man wohl nicht gleichsetzen, aber gegen Fleisch aus artgerechter Haltung ist ja wohl nichts einzuwenden, oder?
Veganer kann ich nicht verstehen (keine Milch?!) und ich glaube auch nicht, dass diese Ernährungsart so gesund ist. Woher kriegen die bitte ihr Eisen? Nur durch Vollkornzeugs?

Ich ess glaub ich halbwegs gesund. Viel Obst und Gemüse.. Leider auch viel Süßes - Müsliriegel, Kekse, Eis, Kuchen... mmh.

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

27.05.2009 23:42
#15 RE: Ernährung antworten

Fleisch und Salat ist für mich das wichtigste. Ohne würd ich irgendwan tod umfallen.
Esse auch jeden tag obst und gemüse, achte aber nicht gerade auf ausgewogen ernährung.
Süßigkeiten ess ich nur ab und zu, wenn mal wieder der schweinehund keine ruhe gibt.
So auf die Art lässt es sich ganz gut leben, mit sport fit halten, dann passts.

----------------

born to be good
but i'm better

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen