Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 1.036 mal aufgerufen
 Feder & Papier
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

17.12.2010 13:18
#16 RE: Sassa liest gerade... antworten

hab schon 5 gig dateien mit ner durchschnittlichen downloadrate von 2.8 kb/s runtergeladen, geht alles.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

17.12.2010 17:08
#17 RE: Sassa liest gerade... antworten

Ich hatte bei Surrogates glaub ich eine Nettodownloadzeit von ca. 2 Wochen oder so...^^

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

17.12.2010 19:02
#18 RE: Sassa liest gerade... antworten

Geduld ist eine Tugend, die ich eigentlich habe. Nur kommt mir mein Laptop dann so arm vor ^^


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

17.12.2010 20:00
#19 RE: Sassa liest gerade... antworten

>.<

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

17.12.2010 22:06
#20 RE: Sassa liest gerade... antworten

Latest Buy:

Gottfried Keller - Der grüne Heinrich
Gustave Flaubert - Madame Bovary
Rainer Maria Rilke - Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

DVDs: Das letzte Einhorn, Ein Sommernachtstraum

In total: 24 Euronen win win win


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

21.12.2010 20:31
#21 RE: Sassa liest gerade... antworten

Das letzte Einhorn ist ein herrlicher Film, seh ich immer wieder gerne..



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

21.12.2010 20:44
#22 RE: Sassa liest gerade... antworten

Wobei ich sagen muss (nachdem ich ihn nach Jahren wieder mal gesehen hab): echt nix für Kiddies ^^

Zumindest nicht komplett jugendfrei. Aber gut, ich leb ja auch noch in meiner kleinen Traumwelt.


@Topic: Hab mir heute ca. 15 Bücher zum Thema Amish ausgeliehen und werd mir deren Sprache (Pennsylvanian Dutch- aber eigentlich Deutsch) zu Gemüte führen.


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

22.12.2010 01:03
#23 RE: Sassa liest gerade... antworten

In einem Zug ausgelesen (erst laut, dann für mich selbst): Thomas Bernhard "Wittgensteins Neffe".

Interessante Geschichte. Erst verarbeitet er in diesem autobiogr. Text seine Beziehung zu Paul Wittgenstein, nur um sich dann viele Seiten lang über Österreich aufzuregen- ich mag ihn. Irgendwann fragt man sich nur mehr "where is your point?", um am Ende zu erkennen: Er mochte Paul Wittgenstein und er hasste Österreich.


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

25.01.2011 22:17
#24 RE: Sassa liest gerade... antworten

Brainstorming Alarm!

Können Bücher die Welt verändern?

GO!


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

25.01.2011 22:24
#25 RE: Sassa liest gerade... antworten

Ich denke, dass jene Bücher, die die Welt verändern könnten, nur von wenigen Menschen gelesen werden, wodurch sich ihr Einfluss wieder verringert.
Ergo: Nein.


"Die echten Schriftsteller sind Gewissenbisse der Menschheit."
-Feuerbach

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

25.01.2011 22:28
#26 RE: Sassa liest gerade... antworten

Mir fällt keines ein, nein.


Selbst die Bibel hat mehr Symbolwert als Buchcharakter.
Bücher können aber die aufmerksamkeit auf ein gewisses Thema (einen Missstand) lenken, z.B. das Schwarzbuch Markenfirmen. Ob man da von "die Welt verändern" sprechen kann, ist fraglich.

Dann gibts noch so Bücher wie das kommunistische Manifest bzw. Mein Kampf, bei denen nicht das Buch, sondern die Idee dahinter die Welt verändert hat. Hätte es das Buch nicht gegeben, wäre die Veränderung trotzdem eingetreten.

Insofern, nein.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

25.01.2011 22:30
#27 RE: Sassa liest gerade... antworten

Was ist mit Gutenberg-Bibel, Kommunistisches Manifest etc?

Vorher sollte man vielleicht festmachen, was eine "Veränderung der Welt" bedeutet. Ab wann ist es ne Angelegenheit, die die Welt verändert?

Ich mein, ohne Bibel hätte der Glaube nicht derartig verbreitet werden können.
Geht man davon aus, es hätte nie Bücher gegeben, wären wir heute noch im Mittelalter. Oder ned?


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

25.01.2011 23:37
#28 RE: Sassa liest gerade... antworten

Was redest du?
Zum Glauben verbreiten hat damals ein Schwert und ein Scheiterhaufen gereicht, lesen konnte ja sowieso keine Sau und Latein auch niemand...^^

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

26.01.2011 00:22
#29 RE: Sassa liest gerade... antworten

Interessant, dass Gray und ich an Bibel und Manifest gedacht haben, aber zu ganz anderem Schluss gekommen sind.

Wie gesagt: Der Glaube hätte nicht derartig verbreitet werden können. Ich meine nicht, dass er sich ohne gar nicht verbreitet hätte.
Ohne Mein Kampf wärs genauso gut gegangen und ohne Manifest auch, aber haben diese Bücher nicht über ihren Symbolcharakter die Welt irgendwie verändert? Wenn man jetzt von der minimalsten Veränderung ausgeht...
Hätte es die Bibel nie gegeben, hätte der Glaube keine richtige Stütze, die Geschichte Jesu etc. hätte sich nicht so ausführlich erhalten usw.
Aber man muss wohl echt zugeben, dass wichtige Veränderungen auf jeden Fall ohne Bücher zustande kommen.

Bücher verändern also die Welt nicht, sondern stehen für eine Weltänderung?


Was ist mit der Welt im Kleinen? Was wäre die Welt eines Kindes ohne Bücher? Kinder lernen noch heute über Bücher das Lesen und beziehen ihr Wissen aus Kinderbüchern (leider nur mehr zu 2 % nehm ich an, der Rest stammt von Youporn).


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.01.2011 02:02
#30 RE: Sassa liest gerade... antworten

Wenn Harry Potter nicht geschrieben worden wäre wären Millionen Kinder eine sehr beliebte Buchserie ärmer, ein ehemaliger Winzverlag in London immer noch ein Winzverlag in London, die Filmindustrie hätte 8 äußerst lukrative Filme weniger produzieren können, Rowling wär noch immer Putzfrau und die Queen die reichste Frau Britanniens.
Wenn ich meine Texte hier in diesem Forum (jaja keine Bücher, ich weiß...) nicht veröffentlicht hätte würde auch ein kleines Stück aus dem Leben meiner Leser "fehlen".
Zweifelhaft ist, dass es ein Problem wäre.
Sicher verändert jedes Buch die Welt, genauso wie ich die Welt verändere, wenn ich einen Käfer zertrete. Worauf willst du hinaus?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen