Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 338 Antworten
und wurde 3.094 mal aufgerufen
 Musik
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

25.08.2010 22:45
#271 RE: Bock Mas antworten

Also ich komm morgen auf jeden Fall ma hin, und zwar kann ich, wann ich will. Taxi Eltern.^^ Wie ich heimkomm, oder wo ich schlafe, weiß ich noch ned.
Ich denk, wir können uns da eh anrufen, oder ich ruf einfach Felix an.


„Doch die Uhr, einst geschaffen, tickt nun unermüdlich und erbarmungslos.“

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

25.08.2010 22:47
#272 RE: Bock Mas antworten

ok

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

25.08.2010 22:50
#273 RE: Bock Mas antworten

Fahrt ihr eigentlich noch einkaufen, oÄ.?
Edit: Kann man dort eigentlich irgendwo schlafen, auch, wenn man kein Zelt hat? Ich würd ja gern wissen, wie Felix da tut, aber wenns aus Strömen schüttet leg ich mich ungern in die Wiese.


„Doch die Uhr, einst geschaffen, tickt nun unermüdlich und erbarmungslos.“

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.08.2010 07:26
#274 RE: Bock Mas antworten

Ich habe, man glaubt es kaum, die ganze Diskussion nachgelesen und würde zu Folgendem gerne was sagen:

Zitat von Stahlwollvieh
Wenn du gewisse Dinge lang genug trainierst, werden sie so automatisiert, dass sie in Fleisch und Blut übergehen und du dadurch instinktiv richtig handelst.
Sonst würden im Ring wohl alle plötzlich wieder zu raufenden Affenmenschen.


Wenn Menschen, die das Kämpfen nicht gewohnt sind und denen die Kampfhandlung an sich eher fremd ist, in einzelnen "freundschaftlichen Trainingskämpfen" plötzlich anfangen sollen irgendwas über ihre Instinkte zu lernen, dann ist das einfach unrealistisch. Ich persönlich kann mich in einem Kampf mit einem Freund beherrschen und es locker nehmen, aber, das heißt nicht, dass ich für eine echte, ernste Auseinandersetzung gewappnet wäre. Da würde ich mir nämlich entweder a) in die Hosen machen und versuchen der Konfrontation auszuweichen oder b) schirch auszucken und die volle Animalität (hoffe das Wort gibts) rauslassen. Zumindest gehe ich davon aus.
Und mal ehrlich, die meisten Typen die einige Jahre Kampfsport praktizieren sind mir da wohl nicht wirklich überlegen, also, was die Kontrolle über ihre Triebe betrifft. Die werden sich dann in Angesicht einer ernstahften körperlichen Auseinadersetzung wohl eher für b) entscheiden, weil sie zeigen wollen, was sie was drauf haben. Das heißt nicht, dass sie schirch drauf losprügeln, das wäre wohl nicht einmal bei mir der Fall, aber einfach, dass sie gezielt den Gedanken verfolgen dem Gegenüber ordentlich eine überzuziehen. Er muss ja nicht gleich schwer verletzt sein, aber "er soll wissen mit wem er es zu tun hat und das nächste mal lieber das Maul halten". Ist das deiner Meinung nach die richtige Verwendung seiner Instinke?


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.08.2010 08:32
#275 RE: Bock Mas antworten

Ich hab jez nicht alles gelesen, aber ich hab mitbekommen, dass sigi ne karte für mich bereithält, was ich super finde - danke dafür erstmal.

Zweitens nehme ich uns schwarze Müllsackerl mit, ich bin grad bei der Rici.
Und ja, stellt euch auf Regen ein, das wird ne fette Schlammparty!


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

26.08.2010 08:48
#276 RE: Bock Mas antworten

also ab wann bist du heute am Bahnhof?

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 09:42
#277 RE: Bock Mas antworten

Fuck, ich hasse dieses Dreckswindows!
Wozu schreib ich eigentlich gestern Abend einen elendslangen Aufsatz (den ich wegen Internetausfall nicht mehr posten konnte), wenn mein PC dann über Nacht im Standbymodus nix besseres zu tun hat, als mal eben, ohne mich zu fragen, irgendwelche Updates zu installieren und sich selbst neu hochzufahrn?!

Zitat

Zweitens nehme ich uns schwarze Müllsackerl mit, ich bin grad bei der Rici.

Wie viehle nimmstn da mit, reicht das für alle?

Zitat
Wenn Menschen, die das Kämpfen nicht gewohnt sind und denen die Kampfhandlung an sich eher fremd ist, in einzelnen "freundschaftlichen Trainingskämpfen" plötzlich anfangen sollen irgendwas über ihre Instinkte zu lernen, dann ist das einfach unrealistisch

Omg, darum geht's ja schon ewig nimmer.
Dass ein Kampf mit Hitti nicht zu Stande kommen wird war mir aus mehreren Gründen von Anfang an klar.
Erstens fehlt ihm das Training in die Richtung, was, da seine Kraft wohl auch nicht zu unterschätzen ist, nicht ausschließlich für ihn gefährlich wäre.
Zweitens verabscheut er den Kampf, was mir auch nicht unbedingt was Neues ist, und außerdem isses auch praktisch ned gscheid umsetzbar.
Wie hätte man denn das gestalten sollen? Ich mein, sicher hätt ich meine Schutzausrüstung mitnehmen können (die nebenbei zur Hälfte iwo bei Gray versumpft), aber wie wär's dann weitergegangen? Da hätten wir bestenfalls einen Ringkampf draus machen können, und das wär's dann gewesen.
In der Diskussion, aus der du zitierst, geht es um die Sinnhaftigkeit bzw. "Schlechtigkeit" von körperlichem Kampf und Kampfsport allgemein, das hat sich vom Bock Mas schon längst abgelöst.

Gut, dann probierma halt mal, zu reproduzieren, was irgendwie geht...

Zitat
Nein, das sagte ich nicht. Ich sagte, dass ich es sowohl für männlich als auch für weiblich halte. Ich halte einen Mann für männlich, wenn er sich so verhält, und ich mag es bei einer Frau. Missverständlich kann das gewesen sein, ja.

Wenn es eine Eigenschaft ist, die bei beiden Geschlechtern zu erwarten/gut ist, ist sie nicht geschlechtsspezifisch, was den Ausdruck "männlich" in dieser Hinsicht einfach absurd macht.

Zitat
Ich frage mich gerade, wie wir von "notwendigen und vermeidbaren" körperlich ausgetragenen Kampfhandlungen zum Training desselben gekommen sind, das habe ich schon vorher nicht verstanden. Ein Training trainiert, und hat damit für die jeweiligen Personen eine gewisse Notwendigkeit. Der Bezug zur Lebenspraxis, in der ich den Kampf vermeide und verabscheue, is in deiner Argumentation verloren gegangen.

Man kann einen wirklich ernsten Kampf wohl kaum mit einer dieser freundschaftlichen Diskussionen ohne wirklichem Ziel hier im Forum vergleichen, weshalb ich hierfür den Vergleich des Trainingskampfes verwende.
Was anderes wäre es, wenn man wirklich versucht, dem Diskussionsgegner zu schaden, ihm wehzutun.
Wenn wir schon vergleichen, dann sollte man das wohl auch sinnvoll zu machen versuchen.

Zitat
KANN ein körperlicher Kampf schmerzfrei sein?

Kommt immer darauf an, wie breit du den Begriff Kampf hier jetzt auffasst.
Wenn man allerdings jetzt zB irgendeinen "echten" Kampf im Ring betrachtet stellt sich vll auch die Frage: SOLL er es überhaupt sein?
Was wäre den heiß geliebtes Krafttraining für dich, wenn es völlig schmerzfrei wäre?
Aber auch hiervon kann man lernen: Mit Schmerzen besser umzugehen und Ängste zu überwinden.
Aber es rennt nicht alles nur darauf hinaus, seine Triebe unter Kontrolle zu bringen oder das Kämpfen an sich zu lernen.
Selbst alltägliche Dinge können davon profitieren, so verbessert sich allgemein die Koordination, das Gleichgewicht, die Falltechnik, wenn ich zur U-Bahn renne und die letzten Stufen überspringe muss man mich nicht mit gerissenem Band im Fußgelenk und blutend wie ein abgestochenes Schwein in's Krankenhaus einliefern wie meine Schwester und ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich mir das letzte Mal wehgetan hätte, weil ich blöd aufgestiegen und dabei umgeknickt wäre.

Zitat
Ich kann es nicht umzulegen, da ich weiß, dass ein Kompromiss bei einer körperlichen Auseinandersetzung nicht möglich ist, während er in einer Diskussion immer möglich ist. Ein sehr starker Grund für mich, btw.

Ich sehe das ehrlich gesagt nicht als starken Grund für dich, eher als gar keinen.
Abgesehen davon mal, dass ein Kompromiss nicht immer zwangsläufig was Tolles sein muss, finde ich es einfach sinnlos, den Begriff auf Kampfsport umlegen zu wollen.

Zitat
Na und?^^

Dir mag das wurscht sein, mir ist es das nicht.
Es lässt sich nicht jede Auseinandersetzung mit Worten lösen, und wenn ein Schläger vor dir steht, der dich abstechen will, dann wird dir all deine Eloquenz nix mehr bringen.
Ich sage ja nicht, dass man Konflikte, die verbal auch lösbar sind, mit Fäusten angehen sollte, dennoch verstehe ich auch nicht, warum körperlicher Kampf grundsätzlich "schlechter" sein muss als verbaler.
Man muss halt immer wissen, wann man was verwenden sollte.
Ich denke, dass beides seine Berechtigung hat, und man insofern nicht einfach sagen kann: "Das ist besser, das schlechter", nur, weil man bei einem vll aus mangelndem Interesse (was dir ja keiner zum Vorwurf machen wird) nicht versteht, was daran so toll sein soll.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.08.2010 09:59
#278 RE: Bock Mas antworten

Zitat
Omg, darum geht's ja schon ewig nimmer.
Dass ein Kampf mit Hitti nicht zu Stande kommen wird war mir aus mehreren Gründen von Anfang an klar. (...) In der Diskussion, aus der du zitierst, geht es um die Sinnhaftigkeit bzw. "Schlechtigkeit" von körperlichem Kampf und Kampfsport allgemein, das hat sich vom Bock Mas schon längst abgelöst.


Ich weiß worum es ging, ich weiß wie Hitti dazu steht, ich hab ja wie gesagt alles nachgelesen. Wenns dich nimmer zaht versteht ich das schon, du hast hier doch schon einiges an Schreibarbeit leisten müssen.^^ Aber grundsätzlich seh ich keinen Grund, warum du nicht auf meinen Post, der jetzt natürlich nicht in die Reihe der euren passt, aber das hatte ich auch nicht wirklich vor, einzugehen. Ich hab halt alles gelesen und bei dem Punkt dachte ich mir, will ich auch mal was einwerfen und nachfragen.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 10:16
#279 RE: Bock Mas antworten

Ich bin doch drauf eingegangen, oder?
Oder meinst du das:

Zitat
Und mal ehrlich, die meisten Typen die einige Jahre Kampfsport praktizieren sind mir da wohl nicht wirklich überlegen, also, was die Kontrolle über ihre Triebe betrifft. Die werden sich dann in Angesicht einer ernstahften körperlichen Auseinadersetzung wohl eher für b) entscheiden, weil sie zeigen wollen, was sie was drauf haben. Das heißt nicht, dass sie schirch drauf losprügeln, das wäre wohl nicht einmal bei mir der Fall, aber einfach, dass sie gezielt den Gedanken verfolgen dem Gegenüber ordentlich eine überzuziehen. Er muss ja nicht gleich schwer verletzt sein, aber "er soll wissen mit wem er es zu tun hat und das nächste mal lieber das Maul halten". Ist das deiner Meinung nach die richtige Verwendung seiner Instinke?


Es kommt natürlich immer drauf an, wie lange man trainiert hat, wie intensiv usw., aber ich glaube kaum, dass es ihnen in einer ernsthaften Auseinandersetzung in erster Linie darum gehen wird, anzugeben.
Natürlich muss man sich in einem Kampf auf seine Instinkte verlassen, du kannst nicht eine halbe Stunde nachdenken, um die beste Abwehr für einen Angriff während einem Kampf zu finden, dazu sind nur deine Reflexe schnell genug.
Allerdings kannst du diese so trainieren, dass sie ideal reagieren.
Deine eigenen Angriffe sind hingegen eher planbar, man wird sicher nicht wie ein wilder Stier blind zudreschend da hineinrennen, wenn man ein paar Jahre Training hinter sich hat.
Sogar ich beherrsche (durchaus auch praktisch anwendbare) Techniken, mit denen ich riskieren würde, den anderen umzubringen oder zumindest sein Gesicht lebenslänglich umzustylen, dennoch bin ich mir sicher, dass ich mich in einer Kampfsituation problemlos gut genug unter Kontrolle habe, dass ich so etwas nicht machen werde, selbst, wenn ich wirklich in einen Straßenkampf käme.

Zitat
Er muss ja nicht gleich schwer verletzt sein, aber "er soll wissen mit wem er es zu tun hat und das nächste mal lieber das Maul halten".

Wäre imho eine ziemliche Prolo-Denkweise. Ich sage ja nicht, dass man Kampffähigkeiten so offensiv anwenden soll, dass man schon wem eine in die Fresse gibt, weil er halt mal blöd meldet.
Wenn allerdings wirklich jemand glaubt, mich angreifen zu müssen, dann wäre mein erklärtes Ziel, ihn schnell aber möglichst nicht mehr beschädigt als notwendig außer Gefecht zu setzen - alleine schon, weil es sonst auch für mich gefährlich werden würde, ich will nicht unbedingt eine Anklage wegen einen Notwehrexzess oder sowas haben.

Was ich oben noch hinzufügen wollte:
Ich finde es ehrlich gesagt auch erheblich sinnvoller/ästhetischer/"männlicher", auf einen schnellen, gut funktionierenden, gut koordinierten, gut kontrollierten, beweglichen und präzisen Körper hinzuarbeiten als einfach nur gut aussehende, aber abgesehen davon weitgehend sinnfreie Muskeln aufzutrainieren.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.08.2010 10:30
#280 RE: Bock Mas antworten

Zitat
Es kommt natürlich immer drauf an, wie lange man trainiert hat, wie intensiv usw., aber ich glaube kaum, dass es ihnen in einer ernsthaften Auseinandersetzung in erster Linie darum gehen wird, anzugeben.

Wäre imho eine ziemliche Prolo-Denkweise. Ich sage ja nicht, dass man Kampffähigkeiten so offensiv anwenden soll, dass man schon wem eine in die Fresse gibt, weil er halt mal blöd meldet.
Wenn allerdings wirklich jemand glaubt, mich angreifen zu müssen, dann wäre mein erklärtes Ziel, ihn schnell aber möglichst nicht mehr beschädigt als notwendig außer Gefecht zu setzen - alleine schon, weil es sonst auch für mich gefährlich werden würde, ich will nicht unbedingt eine Anklage wegen einen Notwehrexzess oder sowas haben.



Es ist richtig, dass ich da von proletoiden Menschen spreche, weil es von denen auch so viele gibt. Viele denken nicht wie du. Sie trainieren Boxen oder Kickboxen, aber sicher auch andere Sachen, nicht um sich verteidigen zu können oder um einen gute Körperkontrolle zu langen, sondern um eben wenns drumm geht, der stärkere zu sein, eben bei solchen Festlschlägereien etc. Damit haben wir zwar keine Erfahrungen aber dennoch wissen wir, die sind gang und gebe und wenn da mal bissl was trainierst, kannst du dir das sicher gleich halbwegs geil vorkommen. Natürlich gibts nicht gleich eine, nur weil einer was blödes sagt, aber so fängt es an. Und ob du diese Auseinandersetzungen als ernsthaft bezeichnen willst, liegt, bei dir, aber ich würde schon sagen, auch wenn niemand schwer verletzt wird, aber es stehen sich im Normalfall zwei oder mehr gegenüber, die sich doch in gewissem Maße weh tun wollen.
Meine Aussagen sind jetzt ein bissl veralgemeinert, und ich kann zugegen schwer beurteilen, wie viele von den Leuten die Kampfsport betreiben eher Prolos sind, aber was ich so gehört habe z.B. von PRC habe ich doch den Eindruck, das die Zahl dieser Personen unter denen die mal Kampfsport trainiert haben keine zu unterschätzende ist. Was natürlich nicht heißt, dass es keine Leute gibt, die Kampfsport aus vernünftigen, vl. sogar edlen Gründen betreiben.^^


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 10:43
#281 RE: Bock Mas antworten

Also bei uns im Training hatten wir eig ned so dieses Proloproblem, aber wir sind halt auch ein recht kleiner Verein.
Dennoch kannst du nicht sagen, nur weil's Deppen gibt ist kämpfen können/wollen grundsätzlich schlecht.
Sonst müsstest du genauso sagen, streiten ist schlecht, weil's halt Leute gibt, die da einfach nur mehr sinn- und niveaulos rumschimpfen.
Meine Hauptmotivation Kampfsport zu machen ist eben die körperliche Selbstverbesserung, ich will mich einfach wohlfühlen können, es ist ja auch ganz gut für's Selbstbewusstsein, wenn man weiß, dass man was kann.
Grade jetzt habe ich natürlich wieder mehr Drang, was zu tun, weil ich einfach ein Jahr lang in Wien versumpft bin, zugenommen habe, Kondition abgebaut habe usw.
Die Selbstverteidigung ist eher zweitrangig als Grund, aber dennoch praktisch.
Und ja, ich gebe auch zu, durchaus auch kämpfen zu wollen, aber ich glaube nicht, dass es abnormal oder verwerflich ist, wenn man sich gewisse Fähigkeiten aneignet, dass man diese in irgendeiner Hinsicht auch anwenden will, dafür wurden ja nette Dinge wie ein Ring und Schutzausrüstung entwickelt.^^
Dass es dennoch nicht risikofrei ist, ist klar, aber da dürfte man nicht mal Fußball spielen...
Im RL sieht das dann sicher anders aus, ich würde sicher keine Schlägerei provozieren, sondern so lange es geht deeskalieren.
Das hast du glaube ich ja auch schon erlebt, zB damals als Bench (ned der Forums- sondern der Unsere-Mongos-Bench) geglaubt hat, rumstänkern zu müssen, ich glaube nicht, dass sich das viehle gefallen lassen hätten, wenn man ihnen in's Gesicht spuckt...


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

26.08.2010 10:45
#282 RE: Bock Mas antworten

wollts ihr nicht einfach alle die goschn halten?



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 10:48
#283 RE: Bock Mas antworten

Nope.
Musst ja ned mitlesen wenn's dich ned interessiert.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

26.08.2010 10:52
#284 RE: Bock Mas antworten

tu ich eh nicht, kein wort!

ich würde nur mal behaupten, DA DU WIE DEIN VATER BIST; GENAUSO STUR, kannst du nicht von deiner meinung runtersteigen!


puh, wieder mal angebracht!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 10:53
#285 RE: Bock Mas antworten


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
Sommermusik »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen