Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 1.930 mal aufgerufen
 Gesellschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.05.2009 19:18
#46 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

In Antwort auf:
Ich find das Bild so genial, da man wahrscheinlich nicht besser provozieren könnte, quasi ein Tritt in die Eier für alle Tierschützer. Dann noch die lässige Pose der beiden Typen, gefällt mir unglaublich gut. Aber du hast recht nicht unbedingt zum kaputtlachen, jedoch provokativ und lustig auf eigene Art und Weise

Unter diesem Gesichtspunkt hast du völlig recht, diese Form von Irritation unterstütze ich auch tunlichst ;)

Wobeis in diesem Fall der Schriftzug "I love PETA" noch eher getan hätte, hehe.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Darkfrog ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2009 12:36
#47 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Soweit darf man sicher auch gehen:

http://www.youtube.com/watch?v=lRgKbcRDjpo

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

28.05.2009 13:16
#48 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Klar darf man soweit gehen. Ich bin ja ein alter S&G-Fan, allerdings fand ich sie in deren alten Programmen 10x besser als heute. Trotzdem sind se de einzigen was wirklich noch ein bisschen provozierenden Humor betreiben. Keine so abgedroschenen Sachen, das liebe ich an ihnen. Vor allem die unteren 10.000 *Gg*

Hat wer von euch diese Geschichte mitbekommen: Politikerin isst rohes Robenherz
Passt grad zu der Geschichte mit der PETA ^^

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

28.05.2009 15:10
#49 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

In Antwort auf:
Soweit darf man sicher auch gehen:

http://www.youtube.com/watch?v=lRgKbcRDjpo

So weit muss Humor gehen dürfen! Das war eine göttliche Ausgabe!
In Antwort auf:
Ich bin ja ein alter S&G-Fan, allerdings fand ich sie in deren alten Programmen 10x besser als heute. Trotzdem sind se de einzigen was wirklich noch ein bisschen provozierenden Humor betreiben.

Da geb ich dir voll recht. Die Ausgaben lassen in letzter zeit wirklich nach, was ich aber auch sehr schätze, ist ihre Aggressivität, auch dem Publikum gegenüber, die vor allem Grissemann oft an den Tag legt. Zitat:"Sparen Sie sich ihren scheiß Applaus!" :D

Ich steh noch immer auf die beiden.


The things you own, they end up owning you!

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

28.05.2009 15:58
#50 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Kennt noch wer die Alten Stücke von den beiden, ich weiß den Titel gerade nicht, aber wo se auf einmal Tagebuch führen über ihre Abenteuer, wo sich die beiden Gegenseitig beschimpfen während sie sich selbst ganz groß darstellen? Ganz große Unterhaltung :)
Ich werd mal kurz schaun ob ich das noch wo hab, war einfach zu göttlich.

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

28.05.2009 17:47
#51 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten
Oh ja S & G sind wahnsinn, so muss Humor sein. Direkt, provozierend und zum totlachen. Die Jörg Haider Satire ist einfach epic.

edit: Die story mit dem Robbenherz is ja geil :D
Darkfrog ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2009 21:04
#52 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Meinst du eventuell die FM4 Tagebücher?

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

29.05.2009 13:13
#53 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Ne nicht wirklich, war irgend ein altes Programm von denen. Hab das irgendwo rumliegen, finds aber irgendwie nicht.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

17.06.2010 00:29
#54 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Grad eben in der Facebookgruppe "bp - Wir tanken auch Ihren Golf voll" wieder so nen pseudoentrüsteten Kommentar gelesen:

Zitat
"ein trauriges thema... und hier macht man sich darüber lustig..."


Ich hasse das.


„Wenn ich erst meinen Verstand zu einer Waffe geschärft habe, forme ich meinen Körper.“
„Wieso?“, fragte er trotzig, resignierend.
„Weil das Leben aus Kriegen besteht, mein Freund. Ruhig und laut sind sie, kurz und lang, edel und grausam, schön und schrecklich. Mit guten Waffen kämpft man gerne.“

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

17.06.2010 10:28
#55 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Soll das heißen, dass dir das echt am Arsch gegangen ist?


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

17.06.2010 11:52
#56 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Der Witz ist einfach gut, die traurige Hintergrundgeschichte ist in dem Fall einfach Nebensache



Im Karpfenteich der flotte Hecht, bumbst alle Karpfen durch... Nicht schlecht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

17.06.2010 14:09
#57 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Zitat
Soll das heißen, dass dir das echt am Arsch gegangen ist?

Würd's mir auch, weil das einfach wieder von einer derartigen bürgerlichen Engstirnigkeit zeugt, dass es einfach traurig iss.
Sogar meine Mutter hat den lustig gefunden, obwohl sie angemerkt hat, dass das schon sehr makaber ist...^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

22.06.2010 18:43
#58 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Ich merke immer mehr, dass ich nicht mehr der Meinung bin, dass man sich über alles lustig machen kann/soll.
Das hat nichts mit dürfen zu tun- aber es bringt nix.

In den genannten Fällen (auch wenn der Thread schon alt ist) ist Melancholie besser als Humor- aus meiner jetzigen Sicht.
Vielleicht werd ich auch einfach nur alt- keine Ahnung.


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.06.2010 19:00
#59 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Zitat
Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strome des Lebens. (Seneca)


Melancholie und Unzufriedenheit sind sehr produktiv, aber Humor ist notwendig, um eben diese Produktivität erhalten zu können. Der Mensch benötigt immer einen Ausgleich, eine andere Sichtweise auf allgegenwärtige Zustände und Situationen, um sich emotional davon zu befreien, um eine Distanz zu erlangen, die für vernünftige Überlegungen unumgänglich ist.
Nichts im Leben sollte man zu ernst nehmen. Nicht deswegen, weil lachen ja so Punk und gegen das System is, oder deswegen, weil man die Gesellschaft mit dieser Trotzigkeit aufwiegeln kann; sondern einfach deswegen, weils für den Menschen die gesündeste Art ist, an wirklich große Probleme heranzugehen.


„Wenn ich erst meinen Verstand zu einer Waffe geschärft habe, forme ich meinen Körper.“
„Wieso?“, fragte er trotzig, resignierend.
„Weil das Leben aus Kriegen besteht, mein Freund. Ruhig und laut sind sie, kurz und lang, edel und grausam, schön und schrecklich. Mit guten Waffen kämpft man gerne.“

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

22.06.2010 19:05
#60 RE: Humor - Wie weit darf er gehn? antworten

Also so besonders produktiv finde ich Melancholie in letzter Zeit eigentlich auch nicht... Auf der andern Seite brauch ich da ws grad sowieso ned reden, wenn man sich meine Produktivität in letzter Zeit anschaut.
Abgesehen davon mal - Sassa, warum genau meinst du, dass Melancholie "besser" ist als Humor?


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Vegetarismus »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen