Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 16.270 mal aufgerufen
 Körper & Geist
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

26.02.2010 00:38
Fitnessstudio antworten

Ich war heute zum ersten Mal überhaupt in einem Fitnesscenter. Es war - wider aller Erwartung - eigentlich recht angenehm. Auch meine Leistungsfähigkeit war unerwartet hoch. Ich drück zurzeit beispielsweise 48 Kilo, 8 Mal. Im Großen und Ganzen bin ich doch am Überlegen, ob ich mir nicht ein Abo zulegen sollte.
Geht wer von euch regelmäßig in ein Fitnessstudio? Was haltet ihr allgemein von Muskelaufbau, welche Tipps habt ihr eventuell, um die Sache zu beschleunigen?
Ich möchte ja Gewicht zulegen, und eben nicht durch Fett-, sondern durch Muskelmasse. Kennt sich damit jemand näher aus?


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.02.2010 09:45
#2 RE: Fitnessstudio antworten

Warum wider aller Erwartung? Fitnessstudio finde ich eigentlich chillig, wenn's ein gutes ist.
Leider nur finanziell nicht in meiner Preisklasse, abgesehen mal davon, dass es mir allgemein sowieso lieber wäre, wieder Karate zu trainieren, aber das ist jetzt wieder was anderes.
Allerdings habe ich zu Hause eine Kurzhantel, ein sehr starkes Theraband (sind so breite Gummibänder, war am Anfang etwas skeptisch, aber die sind wirklich geil, mit denen kannst sauviel machen!) und einen Handtrainer (so ein Teil zum Zusammendrücken halt einfach), damit lässt sich schon so manches machen, und wenn ich dann wieder im Heim bin habe ich dann Gott sei Dank wieder einen halbwegs vernünftigen Fitnessraum zur Verfügung, den ich bisher kaum genutzt habe, aber da auch ich jetzt wieder anfgefangen habe, etwas Training zu machen, wird sich das jetzt wohl ändern.
Ich glaube zwar durchaus eine gewisse Ahnung zu haben, allerdings habe ich mich auch ziemlich sicher weniger mit der Materie beschäftigt als Gray, btw studiert Heep von FP Sportwissenschaften, weiß nicht, ob du das weißt, den würde ich dir mal als erste Ansprechstelle empfehlen.
Außerdem hast du in einem guten Fitnessstudio gewöhnlich auch die Möglichkeit, dich ein wenig zu informieren, selbst ohne Personal Trainer oder sowas.
Und was das Gewicht zulegen betrifft:
Kreatin und Anabolika. :P


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

26.02.2010 11:41
#3 RE: Fitnessstudio antworten

Zitat
Warum wider aller Erwartung?


Weil Fitnessstudio bis vor kurzem so ne Art Feindgebiet für mich war, was sich allerdings nun geändert hat. Vor allem die Atmosphäre is um einiges gechillter, als ich mir das vorgestellt habe.
Vielleicht werd ich Heep auf FP mal kontaktiern, der war eh hier auch mal aktiv, is sogar Moderator dieses Subforums. Sonst frag ich auch Bench, der kennt sich recht gut aus und würde mir nen Trainingsplan entwerfen. Irgendwie sitz ich eh total an der Quelle, nur hab ich bis jetzt in meinem Leben sowas eben noch nie gemacht.^^
Is der Fitnessraum und seine Benützung in die Mietkosten mit inbegriffen? Hat jedes Studentenheim (oder zm. der Großteil) son Fitnessraum?


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.02.2010 13:25
#4 RE: Fitnessstudio antworten

Ich versteh irgendwie nicht ganz, was du bisher für ein Bild von Fitnessstudios gehabt hast...^^

Die Benützung des Fitnessraumes bei uns kostet dir nichts außer einer einmaligen Kaution von 50€ für den Schlüssel, die du bei Rückgabe zurückkriegst.
Und nein, ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr wenige Heime mit so etwas aufwarten können.

Außerdem haben wir noch einige Musikräume (sind anderweitig natürlich auch verwendbar, aber dafür sind sie halt gedacht), einen Tischtennisraum (Schläger und Bälle kann man sich zwar ausborgen, aber am besten hat man sie einfach selbst) und mehrere Aufenthaltsräume mit verschiedenem Inventar wie Fernsehern zB. Mein Lieblingsaufenthaltsraum hat einen Tischfußballtisch (20c pro Spiel) einen Billardtisch (1€ pro Spiel) und eine Dartscheibe (gratis aber Pfeile brauchst glaub ich selbst).
Außerdem ist es halt noch recht neu und nicht so das typisch grindig-abgefuckte Heim. Damit hab ich's eigentlich eh recht gut erwischt.
Der Preis ist in Ordnung (260€/Monat für ein Doppelzimmer [Garconniere] + 5€/Monat für's Internet [20GB]); einziger Negativpunkt ist vll noch die Lage, etwas weit draußen, aber auf der anderen Seite ist das auch ganz angenehm. Wir haben gleich einen halbwegs großen Park nebenbei, und es ist doch recht ruhig eigentlich, trotzdem bist schnell beim Spar, Hofer, Merkur, Penny, Bipa,... Ich brauch ca. 30-35 Minuten in die Uni, könnte besser sein, ist aber imho akzeptabel.
Wie gesagt, alles in allem kann ich mich über meine Wohnbedingungen kaum beschweren.
Allerdings würde ich an deiner Stelle (und das ist jetzt auch an Gray gerichtet) etwas beeilen mit der Heimsuche, wennst eines willst, sonst wird's schwierig und die Auswahl knapp.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.02.2010 16:01
#5 RE: Fitnessstudio antworten

Ich trainiere seit einiger Zeit gelegentlich mit Gray zusammen, der verfügt über einige Geräte und es macht mir immer großen Spaß. Ich habe auch das Gefühl, dass ich nach einigen Malen regelmäßigen Trainings schon erste Erfolge und Fortschritte gemacht habe. Es zahlt sich also sicher aus, drei bis fünf mal die Woche ordentlich zu trainieren.
Für genauere Trainingspläne und Empfehlungen, was optimal ist usw. sind Gray und natürlich Heep zuständig.

Gewichtsproblem habe ich keines, höchstens, dass ich zu dick werde. Dennoch will ich natürlich noch ordentlich an Muskelmasse zulegen! ;)

Ich kann Hittis grundsätzliche Ablehnung, wie ich glaube, schon verstehen. Du hast die ein Fitnessstudio wahrscheinlich als einen primitiven Proloschuppen vorgestellt, was ich gut nachvollzeihen könnte, aber ich glaube, da ist jeder so auf sein Training fixiert und hat in der Regel auch wirklich Freude daran, dass er entweder extrem freundlich ist, oder seine ganze Umgebung gänzlich ausblendet.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.02.2010 16:13
#6 RE: Fitnessstudio antworten

Lol, du und zu dick?^^
Was soll dann ich sagen? :P
Es kommt sicher auch viel auf die Ausstattung drauf an, es ist einfach ein Unterschied ob du in einem billige, dafür aber abgefuckten Fitnessstudio bist oder in einem wirklich gut ausgestatteten.
Zu den letzteren gehört zB John Harris, sicher nicht billig, allerdings modernste Ausstattung, alles gepflegt, sogar Pools, gute Beratung usw usf.
Lustig finde ich es immer wieder, wie schnell sich eigentlich die Selbstwahrnehmung verbessert, wenn man zu trainieren beginnt, selbst, wenn eigentlich noch gar kein sichtbarer Effekt eingetreten sein kann.^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.02.2010 16:27
#7 RE: Fitnessstudio antworten

Zitat
wenn eigentlich noch gar kein sichtbarer Effekt eingetreten sein kann.^^


Man sieht es nicht, aber ich merke es daran, dass ich bestimmte Übungen einfach öfter schaffe.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.02.2010 17:53
#8 RE: Fitnessstudio antworten

Zitat
Allerdings würde ich an deiner Stelle (und das ist jetzt auch an Gray gerichtet) etwas beeilen mit der Heimsuche, wennst eines willst, sonst wird's schwierig und die Auswahl knapp.


Habne Wohnung in Wien, no nerds needed.


Zitat
Lustig finde ich es immer wieder, wie schnell sich eigentlich die Selbstwahrnehmung verbessert, wenn man zu trainieren beginnt, selbst, wenn eigentlich noch gar kein sichtbarer Effekt eingetreten sein kann.^^


Gerade in den ersten Wochen des Trainings verbessert sich die Leistung immens, bei mir hat sich die Kraft meiner Arme im ersten Monat verdreifacht.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

26.02.2010 18:01
#9 RE: Fitnessstudio antworten

Zitat
Habne Wohnung in Wien, no nerds needed.


Dürfen sie dich wenigstens besuchen?^^


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.02.2010 18:07
#10 RE: Fitnessstudio antworten

nie.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

26.02.2010 18:25
#11 RE: Fitnessstudio antworten

Also magst du mich jetzt nicht mehr? : (


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.02.2010 22:41
#12 RE: Fitnessstudio antworten

nicht ... mehr?^^


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.02.2010 22:47
#13 RE: Fitnessstudio antworten

@ Gray & Kirk:
Stimmt schon, am Anfang geht einiges weiter, keine Frage.
Trotzdem verbessert sich imho die Selbstwahrnehmung praktisch sofort mit Beginn des Trainings erheblich, und zwar erheblich mehr als wirklich körperlich geschieht mMn.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

27.04.2010 17:33
#14 RE: Fitnessstudio antworten

Und, wie gehts so voran mt dem Work out, um dieses Thema mal wieder anzuschneiden, wer kann erhebliche Fortschritte verzeichnen?


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

27.04.2010 18:06
#15 RE: Fitnessstudio antworten

Ich.
Mittlerweile hab ich einen 3erSplit.

Zitat
Tag A (3 Sätze):
• Crunshes (15) – Gerade Bauchmuskulatur
• Liegestütz (20) – Brustmuskulatur und Trizeps
• Körperspannung halten [Rückenlage, ausgestreckt, Beine 5cm über den Boden heben, halten] (30 Sekunden)
• Bankdrücken mit Kurzhanteln (30) – Brustmuskulatur und Trizeps
• Seitliche Crunshes (12 pro Seite) – Seitliche Bauchmuskulatur


Tag B (3 Sätze):
• Seitliches Beinheben (15 pro Seite) - Beinmuskulatur
• Kurzhantel Curls (15 pro Seite) - Bizeps
• Superman (20) - Rückenmuskulatur
• Kniebeugen (30) – Oberschenkelmuskulatur
• Einarmiges Rudern (15 pro Seite) – Schultermuskulatur und Bizeps


Tag C (20 Minuten):
• Radfahren



Seit gut 3-4 Monaten trainier ich nun täglich, und ich hab deutliche Ansätze eines Sixpacks, mein Oberarmumfang hat sich um gut 3-5 cm gesteigert. Mein Rücken ist prächtig. Außerdem hab ich Titten!
Ich bin sehr zufrieden.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen