Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 1.308 mal aufgerufen
 Gesellschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

30.04.2010 15:50
#46 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Also seit dem ich eine zweite Sichtweise zu den Ereignissen und taten der Nazi's hier in St. Petersburg bekommen habe, wiedert es mich noch sehr viel staerker an, als es dies vorher tat. Es ist unglaublich was die Nazi's hier aufgefuehrt haben, davon hat man ja bei uns wenig Ahnung ...

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

30.04.2010 17:50
#47 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Zitat
... Können wir uns darauf einigen? ;)


Das ist schon mehr, als ich erwartet habe, also ja, darauf können wir uns einigen!^^

Zitat
Ereignissen und taten der Nazi's hier in St. Petersburg bekommen habe


Was denn zum Beispiel?


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

01.05.2010 14:14
#48 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Wie sie die Leute zurichteten, was sie alles zerstoerten, wie sich die Russen wehren mussten, was sie alles leisteten ...

heute waren wir auf einem gigantischen Kriegsfriedhof, wo nur Zivilisten in Massengraebern begraben sind ... in diesen 25 Graebern sind ca. 750.000 St. Petersburger verscharrt worden.

Das bekommt man bei uns im Geschichteunterricht nicht erzaehlt ...

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

01.05.2010 16:48
#49 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Zitat
heute waren wir auf einem gigantischen Kriegsfriedhof, wo nur Zivilisten in Massengraebern begraben sind ... in diesen 25 Graebern sind ca. 750.000 St. Petersburger verscharrt worden.

Das bekommt man bei uns im Geschichteunterricht nicht erzaehlt ...


Das überrascht mich nicht, weder die Zahl der zivilen Opfer, noch dass davon im Geschichteunterricht nie die Rede ist. Egal wo die Nazis waren, es hat fast immer große Zahlen an Zivil-Toten gegeben. Nur bis auf das Genozid an den Juden, wird kaum davon gesprochen. Die Zigeuner, die eigentlich damals wie heute in fast ganz Europa Menschen zweiter Klasse waren wurden zu mehreren 100 000 gezielt ermordet. In Österreich wurden über 90% der Roma, Sinti etc. ausgerottet. Das interessiert keine Sau. In Jugoslawien gingen die Deutschen und das kroatische Marionettenregim unter anderem gegen die Serben vor, 400 000 wurden ermordet. Wie viele Zivilisten aus Russland, Polen etc. den Nazis zum Opfer fielen, ist wahrscheinlich kaum zu glauben. Ich schätze nicht, dass es dafür Zahlen gibt.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

02.05.2010 14:32
#50 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Ich habe gerade wiedermal ein bisschen auf "derstandard.at" gelesen und bin dabei auf folgende Schlagzeile gestoßen:

Zitat
250 Neonazis in Berlin verhaftet

Angriffe auf Ausländer und Sicherheitskräfte - Zusammenstöße in Kreuzberg

Berlin - Die Polizei hat am Samstag in Berlin 250 Neonazis nach Angriffen auf Ausländer und Sicherheitskräfte festgenommen. Die Extremisten hätten sich abseits einer genehmigten Kundgebung auf der Berliner Hauptgeschäftsstraße Kurfürstendamm versammelt, teilte die Polizei am Samstag mit. Sie hätten ausländisch erscheinende Menschen angepöbelt und die Polizei mit Flaschen und Steinen beworfen.



Hier der Link, falls sich jemand den ganzen Artikel durchlesen will: http://derstandard.at/1271375698915/250-...erlin-verhaftet

Okay, ganz interessante News, aber mehr zum Nachdenken hat mich einer der sich unter dem Text befindlichen Kommentare gebracht:

Zitat
Stört es eigentlich niemanden dass eine Nazi-Demonstration genehmigt wird??!!



Was meint ihr? Sollten derartige Kundgebungen, Aufmärsche, Demonstrationen etc. verboten werden, oder wäre das bedenklich?


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

02.05.2010 19:45
#51 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Zitat von Kirk

Was meint ihr? Sollten derartige Kundgebungen, Aufmärsche, Demonstrationen etc. verboten werden, oder wäre das bedenklich?



gehört auf jeden Fall verboten.

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.08.2010 09:37
#52 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Es mag vielleicht fanatisch und lächerlich wirken einen Post aus dem Oktober des letzten Jahres hervorzukramen, aber das muss jetzt einfach sein. Es ging damals um die Frage ob Thilo Sarrazin, ein Berliner Ex-Senator der SPD, der damals umstrittene Aussagen gegen muslimische Sozialschmarozer gemacht hat, tatsächlich ausländerfeindlich ist, oder sich einfach nur ungünstig ausgedrückt hat.

Zitat von Stahlwollvieh
Das sind nur zwei weitere Kriterien, wie eben das von wegen "Vom Staat leben" etc....
Ok, das mit dem Kopftüchern ist natürlich dämlich, aber ich würde mir ganz ehrlich gesagt nicht sagen trauen, dass der Typ fix mit allen Ausländern ein Problem hat.



Wie ich heute im Standard gelesen habe erscheint am 30.August ein Buch von ihm, das den Titel "Deutschland schafft sich ab" trägt. Er geht darin hart mit muslimischen Migranten ins Gericht:

Zitat
In jedem Land Europas kosten die muslimischen Migranten aufgrund ihrer niedrigen Erwerbsbeteiligung und hohen Inanspruchnahme von Sozialleistungen die Staaskasse mehr, als sie an wirtschaftlichem Mehrwert einbringen. (...) Demographisch stellt die enorme Frutbarkeit der muslimischen Migranten eine Bedrohung für das kulturelle und zivilisatorsiche Gleichgewicht im alternden Europa dar. (...) Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird.



Als Maßnahmen gegen diese Entwicklung schlägt Sarrazin vor, nur noch hochqualifizierte Zuwanderer nach Deutschland zu lassen und für die bereits hier lebenden strengere Regeln einzuführen: schärfere Sprachtests, Pflicht zu gemeinnütziger Arbeit, Kindergartenpflicht für 3 bis 6-jährige und bei Verstoß gegen diese Vorschriften sollten Sozialleistungen gekürzt werden.

Über diese Ansichten kann man jetzt wie immer streiten, aber für mich ist nun endlich geklärt, dass er vielleicht nicht gegen alle Ausländer was hat, aber auf jeden Fall gegen die breite Masse von Muslimen, die in Deutschland leben. Warum der Typ noch bei der SPD ist, haben sich selbst Parteimitglieder offen gefragt.

Und um eine Antwort zu provozieren: Wollvieh, du hattest Unrecht.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.08.2010 09:47
#53 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Nein, hatte ich nicht.
Ich habe nicht behauptet, dass er mit Ausländern fix kein Problem hat, sondern nur, dass man es aus der damals vorliegenden Aussage herauslesen konnte oder auch nicht, was die Behauptung, dass er generell ausländerfeindlich sei, doch etwas gewagt macht.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

26.08.2010 10:06
#54 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Ich wusste, dass du das schreiben würdest und kann dem eigentlich auch nix erwidern, wollte aber einfach sicher gehen, dass du noch was schreibst und so die Bestäigung gibst, dass dus gelesen hast.^^

Jedenfalls hatte mir mein Gefühl von Anfang an gesagt, dass der Typ eindeutig was gegen Muslime hat. Die "Kopftuch-Aussage" machte es deutlich. Von Ausländern generell hat er nie was gesagt, deshalb war auch die Behauptung, er sei "ausländerfeinldich" eine, die wir nicht bestägen konnten, "islamophob" wäre wohl das richtige Wort gewesen. Denn zumindest das, wurde jetzt bestätigt.


"Jeden Abend starb ich! Und jeden Abend wurde ich wiedergeboren! Feierte Wiederauferstehung…"

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.03.2011 14:35
#55 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Hab heute gelesen, dass 2008 Teilnehmer einer Demo gegen das jährliche Treffen auf dem Kärtner Ulrichsberg, wo man den Heldentaten der Deutschen Wehrmacht gedenkt, zu Geldstrafen verurteilt wurden, weil sie Äste auf die Zufahrtsstraße gelegt hatten, womit laut Gericht der Tatbestand "Verhinderung oder erhebliche Störung einer Versammlung" erfüllt war.


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

08.03.2011 15:16
#56 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

das nächste mal wenn ich im stau stehe zeige ich jeden autofahrer an, wegen verhinderung einer versammlung auf die ich vl nacher eventuell gehen wollte.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.03.2011 18:15
#57 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Wird nicht gehen, wenn nicht wegen mangelndem Verschulden dann wegen mangelndem Vorsatz.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.05.2011 14:06
#58 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Hab gerade die Diskussion zu Maringas Link "Gedenken: Vor 66 Jahren endete der Zweite Weltkrieg" auf FB gelesen:

http://www.facebook.com/N24/posts/165798216813714

"Wie vertrottelt ist denn das Deutsche Volk" kann ich Grissemann hier nur zitieren. Lest selbst!

Zitat
Wenn irgendein Ausländer an diesen Krieg die Deutschen erinnern will, dass Fragt er: Wart IHR denn nicht die jenigen die damals bla bla bla. Das wird der Florian wohl mit gemeint haben.

weil es mich persönlich ankotzt, davon betroffen zu sein, was die Generationen vor uns tun MUSSTEN, um nicht selbst hingerichtet zu werden

Und immer noch lassen wir uns die Schuld für alles Elend der Welt einreden, zahlen für alles und lassen jeden ins Land.

nie wieder Bolschewismus

Der Steuerzahler der BRD zahlt immer noch dafür !!!! Und an alle die , die keine Verwandten in den Wirren des 2.WK verloren haben , es soll sich nicht wiederholen !

Ich kenne Hitler besser als meinen Eigenen Vater, jedes Schuljahr ab der 5. Klasse der Zweite Weltkrieg.... Man sollte die Vergangen hinter sich lassen und in die Zukunft blicken...

Das Bauen von AKWs zieht schlimmere Folgen nach sich als alles das was durch Hitler, die Nazis und die ihnen gegenüber zu gleichgültigen Mitbürger bewirkt wurde!

Kriege können nicht verhindert werden,man kann sie lediglich zum vorteil anderer hinauszögern..

Jetzt haben wir erst die letzte reparaturzahlung vom ersten krieg beglichen..... der zweite kostet uns noch ne weile..... und die nachfahren der opfer vom holocaust halten noch viel länger die hand auf..... wer gibt mir geld? wir hatten ni...

Eh die Deppen vom dienst, was wir noch wegen dem Zeug Geld ab Länder zahlen unglaublich aba wir haben es ja, Deutschland das Sozialamt kommt allllllleeeee her hier bekommt ihr euer Geld!!!

usw...


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

23.06.2011 13:35
#59 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Die FPÖ als stimmenstärkste Partei, Strache als Kanzler... Das hört sich alles irgendwie unwirklich an, dennoch ist es nicht undenkbar. Aktuelle Umfragen bestätigen, dass dieser Zustand Realität werden könnte. Macht das jemandem Angst, haltet oder ihr es doch für unmöglich oder meint ihr, dass es nicht wirklich schlimme Auswirkungen auf euer Leben und das Wohlergehen des Landes haben wird?
Reden wir mal darüber. Ist doch ein nettes Thema.


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

23.06.2011 15:36
#60 RE: "Rechtsradikalismus" in allen Formen... antworten

Hab ich auch schon gehört, dazu gibts ein Interview der ZiB2 vom Montag
http://tvthek.orf.at/programs/1211-ZIB-2...ech-mit-Strache


Ich halte es durchaus für Möglich, dass die FPÖ die Stimmenstärkste Partei sein kann, jedoch bleiben die nächsten Wahlen abzuwarten.
Die FPÖ wird es als Regierungspartei schwerer haben, denn sie können dann nicht ständig die GroKo schlecht machen, sondern müssen selbst etwas zustandebringen.
Interessant ist auch, wer dann mit der FPÖ eine Koalition bilden würde, wenn sie gewinnen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen