Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 721 mal aufgerufen
 Gesellschaft
stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.06.2009 19:55
#1 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

09.06.2009 20:04
#2 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Schon, weil keines der Themen alle Fragestellungen abdeckt, denn in diesem Thread geht es eigentlich darum, ob es gefährlich ist eine Staatsgewalt wie die Medien unter so geringe Kontrolle zu stellen.



„Ich sag 5 Dollar, dass du ihn noch kriegen könntest.“
- „Wirklich? Ist ja witzig. Ich sag 10 Dollar, wenn du mir dafür 20 gibst. Und für das doppelte sing ich dir Moonlight in Vermont."
-"Was?!"
-"Ich spreche von Kröten.“
-„Sprechende Kröten?“
-„Ja, sprechende Kröten. Auf Besuch aus der Zukunft. Hässliche kleine Viecher, sagen ständig Fikus.“

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.06.2009 20:06
#3 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Das hättest du genausogut in einem der anderen Threads als Frage zur Diskussion stellen können.
Tut mir ja leid, dass ich grade so herummeckere, aber ich find einfach drei Threads zu ein und demselben Thema so überflüssig, v.a. wenn eh schon die beiden ersten praktisch nicht benutzt wurden und damit noch so gut wie Neuwert haben...


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

09.06.2009 20:15
#4 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Es wäre vll sinnvoll einen 4. Thread zu eröffnen, der alle 3 Threads vereint.
(Gray??!!!)

Ich muss zugeben, dass ich mir die meisten Threads nicht anschaue und somit diese nicht gesehen habe.



„Ich sag 5 Dollar, dass du ihn noch kriegen könntest.“
- „Wirklich? Ist ja witzig. Ich sag 10 Dollar, wenn du mir dafür 20 gibst. Und für das doppelte sing ich dir Moonlight in Vermont."
-"Was?!"
-"Ich spreche von Kröten.“
-„Sprechende Kröten?“
-„Ja, sprechende Kröten. Auf Besuch aus der Zukunft. Hässliche kleine Viecher, sagen ständig Fikus.“

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.06.2009 20:17
#5 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

In Antwort auf:
Es wäre vll sinnvoll einen 4. Thread zu eröffnen, der alle 3 Threads vereint.
(Gray??!!!)

Ich muss zugeben, dass ich mir die meisten Threads nicht anschaue und somit diese nicht gesehen habe.

Lass ma mal gelten.
Ich würd sagen, wenn Gray eine Vereinungs-Thread macht, sollte er gleich noch diese Diskussion rausnehmen, die erübrigt sich dann eh und interessíert wohl eh keine Sau.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

09.06.2009 20:30
#6 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Done.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

18.10.2010 21:30
#7 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Hab grad von einem FPÖ-Gemeineratsabgeordneten folgendes im Bezug auf die beiden 8-jährigen Zwillinge, die nach der Abschiebung in den Kosovo wieder zurück geholt wurden, gelesen:

Zitat
Jetzt stehn schon die Medien überm Gesetz . Soweit ham mas bracht :-(



Hat mich echt ein bisschen ins Grübeln gebracht. Natürlich halte ich es für sehr klug dass die Medien auf so einen Vorfall reagieren und die Politik dazu bewegen können, etwas zu tun. Nur frage ich mich, wie weit soll das gehen? Dass die Krone sowas schon lange macht ist unbestritten, aber was wenn andere Medien genau so agieren? Wird die Politik dann endgültig zur Marionette der Medien oder ist sie das eh bereits?


grün

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

18.10.2010 21:53
#8 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Nein, weil wir eine repräsentative Demokratie haben.

Die Macht, die vom Volk ausgeht (Art 1 der österreichischen Bundesverfassung) ist insofern beschränkt, da wir nur Leute wählen können, die für uns die Macht halten.

Die Medien haben deshalb einen so großen Einfluss, weil sie meinungsbildend sind. Sie können aber Meinungen nur dann bilden, wenn die Menschen einen Zugang zum Thema haben und sich dafür interessieren ("Scheiß Auslända!" oder das Gegenteil davon, wie hier "uhh, kleine 8jährige, wie süß"). Bei Fragestellungen, die sich nicht durch ein paar Schlagworte umreißen lassen, funktioniert das nicht mehr so leicht, und überhaupt kann die Regierung ohnehin tun, was sie will und muss sich an niemanden halten außer das Gesetz. Nur ma so.

Vorratsdatenspeicherung wird auch durchgesetzt, ohne dass je einer gefragt worden ist. Ich glaub das passt mehr als 50% der Österreicher nicht, und trotzdem isses jetzt halt so.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

18.10.2010 22:20
#9 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Zitat
Die Medien haben deshalb einen so großen Einfluss, weil sie meinungsbildend sind. Sie können aber Meinungen nur dann bilden, wenn die Menschen einen Zugang zum Thema haben und sich dafür interessieren



Doch genau hier kann die Politik wieder einspringen. Wenn eine Maria Fekter (wieder einmal!) als die böse kaltherzige Tante vom Dienst dasteht und ihr Ruf sowieso schon im Keller ist, wärs für sie doch von Vorteil wenn sie hier reagiert. Ich bin mir sicher, dass das bei weitem nicht der erste Fall einer solchen Abschiebung war, nur wohl der erste mit Unterstützung der Medien. Dabei kann ich mir nicht vorstellen dass ohne diese, genauso gehandelt geworden wäre.
Ich behaupte für diesen Moment mal die Medien regieren das Volk und das Volk regiert die Politik.

Zitat
Vorratsdatenspeicherung wird auch durchgesetzt, ohne dass je einer gefragt worden ist. Ich glaub das passt mehr als 50% der Österreicher nicht, und trotzdem isses jetzt halt so.



Mehr als 50% werden wohl auch nicht wissen dass dies der Fall ist. Außerdem berührt es die Meisten wohl zu wenig, den es betrifft sie momentan weder direkt noch emotional (siehe Zwillinge) - es ist ihnen quasi wurscht. Und genau hier muss ich meine These schon widerlegen, denn wenn weder die Medien noch das Volk reagieren, dann kann die Politik mehr oder weniger still und heimlich regieren.

Doch was ist wenn in solchen Fällen die Krone zB statt 2 Bitches vom urfahraner Markt ein solches Thema am Titelblatt anspricht? Ich glaube schon dass sie mit genügend Engagement auch bei einem so trockenem Thema die Bevölkerung und auch die Politik erreichen können.


grün

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

18.10.2010 22:21
#10 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

In Thema war heute ein Beitrag zu der Abschiebung der Fam. Korami ... hat mich schwer mitgenommen

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

06.04.2012 14:55
#11 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten
stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

06.04.2012 19:55
#12 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

W00t? Geht's hier grad um deinen Beitrag von vor eineinhalb Jahren? O.o

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

06.04.2012 23:56
#13 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Ist das von Relevanz?

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

07.04.2012 09:47
#14 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

Zumindest verwunderlich. Aber schon ok.^^

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

07.04.2012 13:54
#15 RE: Die 3 Staatsgewalten, oder sind es doch 4? antworten

damals gab es noch keinen passenden Link

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen