Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 1.116 mal aufgerufen
 Gesellschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

18.06.2009 21:37
Killerspiele antworten

Aufgrund einer kleinen Diskssion im fp-Forum, wollt ich mal wissen wie ihr zum thema Killerspiele steht. Sollten diese verboten werden? Findet ihr dass sie einen Menschen so sehr beeinflussen können, dass sie deswegen gewalttätig werden oder gar einen Amoklauf begehen? Glaubt ihr das Killerspiele die Menschen verblödet? Etc.



<Firestarter117> Was ist klein, rot und silber, schreit und läuft ständig gegen Wände?

Ein Baby mit Gabeln in den Augen!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

18.06.2009 21:52
#2 RE: Killerspiele antworten

ne halte nix von dieser killerspiele masche, es ist immer derjenige der depp der vorm screen sitzt. wer sich davon beeinflussen lässt, der würde sich warscheinlich auch von gewaltätigen filmen beeinflussen lassen oder wenn er im "universum" sieht wie ein löwe ne gazelle tötet.

halt nix von verboten, höchstens von altersbeschränkungen,..vl sollten 12 Jährige kein UT spielen, wobeis auch wursch wär ich hab mi 12 auch schon sehr viel COD gespielt und auch CS und es wie nie ein problem.

Ich spiele heutnoch hin und wieder UT einfach weils witzig is...es hat action und macht spaß, mehr nicht!



zäumt mich auf bis mir die ohren schlackern!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

18.06.2009 22:05
#3 RE: Killerspiele antworten

Seh es genau so. Dass in Deutschland die Stimmung in der Hinsicht zur Zeit gerade ziemlich angespannt ist, muss man aber auch nachvollziehen können. Einerseits fällt es vielen schwer, die persönliche und vor allem psychische Situation eines Amokläufers als Grund hinnehmen zu können, andererseits müssen die Politiker irgendeine Handlung setzen. Und diese Computerspiele bieten sich halt sehr an, weil sie mit Jugendgewalt schon immer stark assoziiert wurden.

Ich spiele sicher schon seit 6-8 Jahren teilweise echt brutalsten Scheiß aufm Computer. Wieso? Es entspannt, lenkt vom Alltag ab und virtuelles Töten macht Spaß ohne Ende. Ich kann mir nicht vorstellen, wieso man zwischen Realität und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden können soll, wieso solche Spiele überhaupt irgendeinen Einfluss auf den Charakter einer Person haben sollen. Sollte das der Fall sein, liegt das Problem nämlich ganz wo anders.

In Antwort auf:
Glaubt ihr das Killerspiele die Menschen verblödet?

Die Bildung könnte darunter (allgemein unter exzessiver Freizeitgestaltung) leiden. "Dümmer" im eigentlichen Sinne kann man davon aber sicherlich nicht werden.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

18.06.2009 22:08
#4 RE: Killerspiele antworten

Ich halt ja auch gar nichts von den ganzen Geschichten. Wenn ich nur an die ganzen Amokläufe denke bei denen ja auch wieder die pöhsen Killerspiele Schuld sind -.- . Sie sehen es einfach nicht ein dass die Täter meist soziale Probleme haben (keine Freunde, werden gemobbt etc.) . Aber nein, laut den Medien sind die Killerspiele sind ja allein Schuld.
Und dä wären wir wieder bei der Macht der Medien. Die ganzen Ahnunungslosen, die nie mit der Materie zu tun hatten, glauben natürlich die einseitige Berichterstattung. Immer sind die Killerspiele Schuld an dem ganzen Übel. Außerdem ist IMMER, ja wirklich immer, CS in den Berichten vorhanden. Und wenn es nur der Satz "Das berüchtigte Killerspiel Counter Strike hat der Täter jedoch nicht gespielt" ist. Lächerlich. Dann werden Tatsachen verdreht (Siehe in diesem Video ) und Stimmen werden laut dass solche Spiele verboten werden sollen.

Altersbeschränkungen spielen bei Spielen doch schon längst keine Rolle mehr. In Zeiten von schnelle Internet und Flatrare ist es ein Kinderspiel, sich solch ein "Killerspiel" downzuloaden. Oder man fragt einfach jemand Älteren dieses Spiel zu kaufen.

Ich selbst spiel nur manchmal Postal II, Quake III oder UT 04. Hab deswegen natürlich schon einige am Gewissen und Amokläufe sind längst geplant. Und dass obwohl ich nie CS gespielt hab -.-



<Firestarter117> Was ist klein, rot und silber, schreit und läuft ständig gegen Wände?

Ein Baby mit Gabeln in den Augen!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

18.06.2009 22:18
#5 RE: Killerspiele antworten

In Antwort auf:
In Zeiten von schnelle Internet und Flatrare ist es ein Kinderspiel, sich solch ein "Killerspiel" downzuloaden. Oder man fragt einfach jemand Älteren dieses Spiel zu kaufen.

Großteils ist auch das gar nicht notwendig. Bin mit 15 auch in den Media Markt rein und hab mir Doom 3 geholt, ohne Probleme. Damals war ich froh, im Nachhinein greif ich mir auf den Kopf und frag mich, ob das denn so schwer für die Verkäufer/-in sein kann, da ein bisschen darauf zu achten. Ich würde trotzdem mal recht pauschal sagen, dass für den Großteil aller 14-15 der Umgang mit Ego-Shootern u.Ä. absolut kein Problem darstellt.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

18.06.2009 23:46
#6 RE: Killerspiele antworten

*Schleimermodus ON*
Verdammt, in diesem Forum gibt es leider viel zu viele intelligente Leute, die die Fähigkeit haben, differenzierend zu denken und sich nicht durch irgendeinen unbegründeten BullShit beeinflussen zu lassen, da gehen die Diskussionen (fast) immer in dieselbe Richtung und alle sind sich einig. Wir bräuchten paar dumme Leute hier! ;D
*Schleiermodus OFF*



zäumt mich auf bis mir die ohren schlackern!

Westi Offline

Rektalbolschewist


Beiträge: 26
Punkte: 26

19.06.2009 13:53
#7 RE: Killerspiele antworten

ich finds unglaublich bizarr, dass seit der geschichte in erfurt hundert mal das thema killerspiele behandelt wurde, schützenvereine und privater waffenbesitz jedoch nie.
bei beiden amokläufen war irgendwer aus der familie mitglied eines schützenvereins und hatte mehrere schusswaffen daheim. ich persönlich kann mir schon vorstellen das killerspiele einen gewissen einfluss ausüben, jedoch ließen sich sämtliche amokläufe durch ein strengeres schusswaffengesetz verhindern.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

19.06.2009 14:45
#8 RE: Killerspiele antworten

In Antwort auf:
jedoch ließen sich sämtliche amokläufe durch ein strengeres schusswaffengesetz verhindern.


das is bullshit! wenn du wirklich ne waffe ham willst kriegst du schon eine, egal von woher...

das is genauso wie die fpö mit ihrer einwanderungspolitik: "Wenn wir keine Ausländer mehr reinlassen, gibts auch keine Probleme mehr"



zäumt mich auf bis mir die ohren schlackern!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

19.06.2009 15:20
#9 RE: Killerspiele antworten

In Antwort auf:
jedoch ließen sich sämtliche amokläufe durch ein strengeres schusswaffengesetz verhindern.

Hast du ne Ahnung, wie streng unsere Schusswaffengesetze sind? Wieviel Zeit und Anstrengung es bedeutet, eine Waffe überhaupt BESITZEN zu dürfen und in wievielen Indizes du dann überall drinstehst? Das ist schon fast krank ...

Du kannst die Schusswaffengesetze verschärfen wie du willst - hast du 500 EUR parat, kannst du dir innerhalb von 3 Tagen eine 9mm anschaffen. Problemlos. Wie PRC schon sagte - wenn du wirklich eine willst, wirst du sie auch kriegen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

19.06.2009 15:48
#10 RE: Killerspiele antworten

Das Problem liegt mMn weder an den Killerspielen noch an Schützenvereinen oder am Schusswaffengesetz. Klar ist es nachlässig eine Waffe so aufzubewaren, dass man ohne Probleme dazu kommt. Die Waffe vom Amokläufer in Winnenden lag doch direkt neben dem Bett oder? Aber wie bereits gesagt wurde, wenn man wirklich eine Waffe will, dann bekommt man die ohne Probleme.
Das Problem ist der Amokläufer selbst. Es sind die privaten Probleme die sie zu solchen Taten bringen. Andere denen es genauso geht, begehen Selbstmord. Solche Menschen wollen halt auch möglichst viele Menschen mit in den Tod reißen.



<Firestarter117> Was ist klein, rot und silber, schreit und läuft ständig gegen Wände?

Ein Baby mit Gabeln in den Augen!

Westi Offline

Rektalbolschewist


Beiträge: 26
Punkte: 26

19.06.2009 23:03
#11 RE: Killerspiele antworten

erzählt mir jetzt keinen scheiss
ein jugendlicher hätte wohl sehr viele schwierigkeiten sich so mir nichts dir nichts eine waffe zu checken. und das in den fällen in deutschland immer ein familienmitglied eine schusswaffe besaß is fakt, ergo: strengeres waffengesetzt --> mehr sicherheit

wenns dann mal dazu kommt, dass irgendein amoklauf mit illegal besorgten waffen passiert, dann weckt mich bitte aus meiner "traumwelt" auf.

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

19.06.2009 23:07
#12 RE: Killerspiele antworten

zu Drogen kommst du leicht! auch jugendliche und ich nehme mal an dass man über die drogenchecker auch an waffenkommt, wenn man nur beharrlich bleibt!



zäumt mich auf bis mir die ohren schlackern!

Westi Offline

Rektalbolschewist


Beiträge: 26
Punkte: 26

19.06.2009 23:17
#13 RE: Killerspiele antworten

das tut meiner meinung nach nichts zur sache, da waffen in gewisser weise sowieso legal sind

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

19.06.2009 23:30
#14 RE: Killerspiele antworten

wo liegt dann das problem?^^ is ja noch besser, dann kann jeder 18jährige in den gun-shop marschieren und sich wie er will equippen!



zäumt mich auf bis mir die ohren schlackern!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

20.06.2009 10:04
#15 RE: Killerspiele antworten

Nicht ohne Waffenschein...
Trotzdem, so schwer isses sicher nicht, ob über Pusher oder anders.
Überweis mir doch einfach 1.000 Euro, ich check dir 'ne Waffe, schick sie dir und behalte den Rest als Risiko- und Aufwandsentschädigung :P


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen