Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 1.538 mal aufgerufen
 Feder & Papier
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.05.2009 21:16
eBooks antworten

Jetzt sprech ich mal ein Thema an, das die Leser aller Länder in zwei verbissene Lager aufteilt - eBooks!

Was denkt ihr über die Teile?
Jez wird ja irrsinnig viel Werbung für eBooks-Reader gemacht... da der Kindle und der Sony-Reader auf den Markt kommen und jez mal richtig reingestochert und aufgescheucht bin.

Ich sags vorweg: Ich finde es schon fast unverzeilich, noch Bücher zu kaufen. Allein umwelttechnisch gesehen. Bin großer Freund von eBooks und werd mir in Bälde den Sony Reader zulegen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

23.05.2009 21:23
#2 RE: eBooks antworten

eBooks empfinde ich als ziemlich nützlich. Sowas ist einfach komfortabel und interessant.
Aber Kindle & Co find ich dann schon ein wenig übertrieben. (wobei ich mir so ein Ding in geraumer Zeit auch einmal zulegen werde..)
Wo sind die eigentlich erhältlich?

mr_self_destruct Offline

Whistleblower


Beiträge: 63
Punkte: 63

23.05.2009 21:26
#3 RE: eBooks antworten

Nein!!!

Könnte ich mir wirklich nicht vorstellen. Wo bleibt hier das Besondere eines Buches?

Kennst du das nicht, dass, wenn man ein Buch auch nur anschaut, gewisse Gefühle und Stimmungen aufkommen? Ich verbringe manchmal ganze Abende und schmökere in meinen Büchern, schau sie an, vergöttere sie wie einen Genius...
Diese Ästhetik kann und wird eine Maschine bei mir nie erzeugen können.

Also schon allein wegen der anmutigen Gestalt eines Buches werd ich nie zum eBook umsteigen!!!

Und wegen dem umwelttechnischen Aspekt: Ich wäre mir da nicht so sicher... Natürlich schädigt die Papierherstellung der Umwelt etc., aber ich schätze, dass das Herstellen eines eBooks auch nicht gerade so umweltfreundlich ist...

whatever

Schönen (verschlafenen) Samstag noch

____________________________
Vergeblich - die Winde
Dem Herzen im Hafen

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

23.05.2009 21:30
#4 RE: eBooks antworten

doch . drum find ich das eben auch ein wenig übertrieben mit dem kindle.

mr_self_destruct Offline

Whistleblower


Beiträge: 63
Punkte: 63

23.05.2009 21:32
#5 RE: eBooks antworten

nein, das Nein war nicht auf deine Antwort bezogen, sondern generell auf eBooks...

____________________________
Vergeblich - die Winde
Dem Herzen im Hafen

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

23.05.2009 21:50
#6 RE: eBooks antworten

achso. ich hab ja nichts gegen eBooks. nur gegen kindle & co. ^^

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.05.2009 21:54
#7 RE: eBooks antworten

Ein eBook kann gut und gerne einige hundert normale Bücher speichern ...

Und jedes Buch wiederum muss viele Zehntausende Male gedruckt werden - und da bleiben bei jedem Buch hunderte (tausende?) Exemplare übrig, die einfach nur rumliegen. Das gleiche passiert übrigens auch mit einem Buch, sobald man es einmal gelesen hat - es steht nur noch rum. Einen eBook-Reader kannste immer wieder neu bespielen.

Was ich immer sage: Wenn man ein Buch nicht mehr schön finden kann, ohne dabei Papier in der Hand zu halten, verliert die wahre Schönheit aus den Augen, denn die kommt durch den INHALT zustande, nicht die Form.


Produktion von Papier benötigt übrigens massenhaft Holz und die Druckerschwärze braucht Erdöl (weißt eh; das Zeug, das knapp wird). Würde die Menschheit auf eBooks umsteigen, wäre das nicht nur ökologisch gesehen ein Schritt in eine super Richtung sein, nein: Bücher würden auch generell um eine ganze Ecke billiger werden, und durch die Komfortabilität und die Immer-Verfügbarkeit würden viel mehr Leute beginnen, zu lesen (wenn ich meine ganzen Bücher immer, in jeder Busfahrt, in jeder Situation in Form eines kleinen dünnen Geräts mit so ungefähr 200 g mit mir rumtragen könnt, würd ich auch öfter lesen).
Noch ein wichtiger Punkt: Durch die Verbreitung von eBooks wird jungen, unbekannten Autoren eine viel breitere und günstigere Plattform geboten, ihre Produkte anzubieten.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

23.05.2009 22:01
#8 RE: eBooks antworten

Ich bin ganz der Meinung Gray's, da ich ja voll der Umwelt-freak bin. / ne, ernsthaft jetz.

mr_self_destruct Offline

Whistleblower


Beiträge: 63
Punkte: 63

23.05.2009 22:16
#9 RE: eBooks antworten

Okey Gray, hmm...

Von der Umweltbelastung dürftest du schon rechthaben, auch wenn man behaupten könnte, dass die Herstellung so eines eBooks auch sicher einen enormen Energieaufwand benötig (schätz ich mal) und die Entsorgung auch schwieriger sein dürfte.

Ferner hat ein Buch den Vorteil, dass es nicht Fehleranfällig ist. Flieg ein Buch auf den Boden, hat es höchstens eine Delle, passiert dir das jedoch mit einem eBook, kannst ein neues kaufen gehen.

In Antwort auf:
denn die kommt durch den INHALT zustande, nicht die Form.



Das hast du schon recht, doch der Mensch (und ich genauso^^) ist oberflächlich, daher kann die Schönheit, die ein Text vermittelt, durch ein schönes layout und eine schöne Umschlagsgestalten sicher verstärkt werden! Ein eBook kann das meiner Meinung nach nicht.

In Antwort auf:
Noch ein wichtiger Punkt: Durch die Verbreitung von eBooks wird jungen, unbekannten Autoren eine viel breitere und günstigere Plattform geboten, ihre Produkte anzubieten.


Da geb ich dir recht!

Allgemein bleib ich jedoch bei meinem Standpunkt!

____________________________
Vergeblich - die Winde
Dem Herzen im Hafen

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.05.2009 22:30
#10 RE: eBooks antworten

Das hast du schon recht, doch der Mensch (und ich genauso^^) ist oberflächlich, daher kann die Schönheit, die ein Text vermittelt, durch ein schönes layout und eine schöne Umschlagsgestalten sicher verstärkt werden! Ein eBook kann das meiner Meinung nach nicht.
Moderne e-Ink Technologie macht's möglich. Moderne Bildschirme sind auf die Eigenarten des Papiers abgestimmt, sodass einem "Neuling" sich leichter einfinden kann.

Review hier (ja, ich hab den genommen, weil der Sprecher sich anhört als käm er frisch von al Quaida^^): http://www.youtube.com/watch?v=C5wBUfVsnuU&feature=related

In Antwort auf:
Ferner hat ein Buch den Vorteil, dass es nicht Fehleranfällig ist. Flieg ein Buch auf den Boden, hat es höchstens eine Delle, passiert dir das jedoch mit einem eBook, kannst ein neues kaufen gehen.

Is dir dein Handy schon mal auf den Boden gefallen? Ja? Is es kaputt? Nein?
Außerdem kommt der eBook Reader in ner Schutzhülle, die ihn halbwegs stoßunempfindlich macht und vor Wasser schützt. Wenn ein Buch feucht wird oder dreckig (vor allem dreckig!), isses versaut. Den Reader kannst abwischen und gut is.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

24.05.2009 12:25
#11 RE: eBooks antworten

Ich bin hin und her gerissen... klar, die Vorteile eines E-Books sprechen für sich, wie könnt ich sonst auf eine Reisen immer meine komplette Büchersammlung mitnehmen...?
Aber irgendwie geht schon was verloren, das ist schon ein Unterschied, ob ich jetzt ein Buch in der Hand halte oder irgendso einen Plastikkasten...


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

24.05.2009 22:02
#12 RE: eBooks antworten

Sterbt eBooks, sterbt!
Ist mir komplett egal ob die Dinger umweltfreundlicher oder praktischer oder was weiß ich was sind, an normale Bücher werden sie niemals rankommen.
Ich mag einfach das Gefühl des rauen Papiers auf den Händen, oder das Rascheln wenn man umblättert. Für mich ist Lesen einfach ganz was persönliches, fast schon intimes, und wenn ich da jetzt auf so einen kalten Bildschirm starre ist das für mich einfach nicht das gleiche wie ein richtiges Buch.



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Flex Offline

Rektalbolschewist

Beiträge: 25
Punkte: 25

24.05.2009 22:46
#13 RE: eBooks antworten

ein weiterer Aspekt der dem guten alten Buch zugute kommt, ist jener, dass ich und warscheinlich andere auch durch zu langes auf einen bildschirm starren kopfweh und oder Augenschmerzen bekommen
hab schon einige "Bücher" auf dem PC gelesen und muss sagen...wenns auf Papier steht ists angenehmer

und was wird aus den guten alten Bücherregalen und den Bibliotheken??? (Ok die Bibliotheken sind mir egal aber mein Bücherregal nicht^^)

eBooks sind zwar OK aber eben nicht das gute alte Buch
und ich glaube es würde andere Wege geben die Umwelt zu schützen...

Wenn Krieg die Antwort ist, stellen wir die Falschen Fragen

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

24.05.2009 23:05
#14 RE: eBooks antworten

In Antwort auf:
ein weiterer Aspekt der dem guten alten Buch zugute kommt, ist jener, dass ich und warscheinlich andere auch durch zu langes auf einen bildschirm starren kopfweh und oder Augenschmerzen bekommen
hab schon einige "Bücher" auf dem PC gelesen und muss sagen...wenns auf Papier steht ists angenehmer

und wenn ich da jetzt auf so einen kalten Bildschirm starre ist das für mich einfach nicht das gleiche wie ein richtiges Buch.

eBook Reader-Bildschirme sind keine herkömmlichen Bildschirme.
Die Teile leuchten nicht, spiegeln nicht (d.h. man kann auch bei hellstem Sonnenschein lesen) und verbrauchen, sobald das Bild einmal geladen ist, keine Energie mehr.

Stichwort e-Ink oder e-Paper


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

äffchen ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 23:09
#15 RE: eBooks antworten

Was bringts, wer brauchts?
Platzsparend ja. Aber wenn das die Zukunft ist, dann können unsere schönen Buchhandlungen schließen. Und bald gibt's dann keine Musikpiraten sondern Buchpiraten ;) Die Bücher besorgt man sich ja über's Internet, oder?
Doof.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
«« Lyrik
Hörbücher »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen