Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 988 mal aufgerufen
 Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

25.02.2011 18:29
#46 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

:D

Zitat
ich bin ja überhaupt für ein atombömbchen in die region, dann ist dort endlich mal ruhe.....

Das ist wohl dein Hausmannsrezept gegen alles?! :D

Die Typen müssen den "Übergangsregierungen" druck machen, damit sie nicht wieder ein fixes Regime errichten.
Was ist eher witzig finde ist, dass sie zuerst einen Revolution machen und dann in Scharen ausreisen. Aber eig find ichs eh cool, Ende von Europa wie wir es kannten, siehe Propaganda-Video, das ich mal gepostet habe. Vl zetteln die hier in ein paar Jahrzehnten auch ne Revolution an, dann geht hier endlich mal was ab, Österreich und Europa generell braucht ne Veränderung.


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.03.2011 14:46
#47 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

In Libyen gehts ja momentan heiß her. Die Revolutionäre kontrollieren schon große Teile des Landes, doch noch ist der Ausgang völlig ungewiss, weil Gaddafi nicht daran denkst abzudanken. Er bekämpft die Aufständischen und versucht die gefallenen Städte zurückzuerobern, dabei ist er alles andere als zimperlich. Es gab schon Luftschläge und manche fürchten sogar den möglichen Einsatz chemischer Waffen.
Jedenfalls ist die Lage im Land ziemlich chaotisch und von außen ist es so gut wie unmöglich einzusehen, wer momentan wirklich wo im Vormarsch ist, da die Angaben diesbezüglich weit auseinandergehen und tatsächliche Fakten von reine Propaganda oft schwer zu unterscheiden sind. Laut Gaddafi gibt es ja gar keine Revolution. Die wenigen Aufstände, hier und dort wären von der Al Qaida gesteuert hat er erst gestern behauptet. Wenn es in Städten zu Schießereien kommt, behauptete er schon oft es handle sich um Feste seiner Anhänger mit Freudenschüssen.
Nun muss man vielleicht befürchten, dass noch unzählige Menschen dem Bürgerkrieg zum Opfer fallen, bis die Revoutionäre gesiegt haben und nicht einmal das ist sicher, weswegen viele ein Einschreiten der internationalen Gemeinschaft fordern. Doch ein weiteres kriegerisches Einschreiten in einem Land, das sich eig selbst befreien könnte? Manche denken daher eher an das Unterstützen der Aufständischen mit Waffen. Welche Vorgehensweiße würdet ihr am ehesten befürworten?


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

08.03.2011 15:12
#48 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten



in gaddls hut!

edit: vl postet auch iwer was sinnvolles, damit er nicht unzufrieden ist!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.03.2011 16:37
#49 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

ganz ehrlich, ich dachte mir beim schreiben des posts "prc's antwort wird wohl eine atombombe drauf sein".
so wie du dem ex-freund von der helene am samstag bzw am sonntag vorgeschlagen hast eine atombombe aufs krankenhaus zu werfen... :D


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

Gast
Beiträge:

08.03.2011 17:42
#50 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

echt? hab ich? kann mich nimmer erinnern... :D

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.03.2011 19:09
#51 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

Zitat
edit: vl postet auch iwer was sinnvolles, damit er nicht unzufrieden ist!

Warum? Ist doch 'ne valide Lösung.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.03.2011 19:13
#52 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

Ich habs ein bisschen schade gefunden, wie blutlos der Ägypten-Aufstand geendet hat. Hoffentlich rollt Gadaffis Kopf - vor laufender Kamera. Ich will meine Sensationsgeilheit befriedigt sehen!


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

09.03.2011 19:16
#53 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

wenns nur der von gaddafi ist, solls so sein, aber bis dahin können noch 1000 gute Libyer sterben, das gefällt mir wiederum nicht so gut an einem blutigen Aufstand.


Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind los marschiert!
Friedrich Nietzsche - Morgenröthe

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.03.2011 20:27
#54 RE: Volksaufstände in Tunesien, Ägypten und dem Jemen antworten

Irgendwie erinnert mich das gerade daran...^^

Zitat
„Einer dieser Kerle hat mit einer Überheblichkeit, bei der mir schlecht geworden ist, behauptet, dass es den Menschen hauptsächlich auszeichnet, sich über Jahrhunderte hinweg seine Würde und Rechte durch blutige Schlachten erkämpft zu haben, und dass ihn dieser Kampf evolutionär von zum Beispiel den Affen unterscheidet.
So etwas wie Affenwürde gäbe es wahrscheinlich nicht, hat der Herr Philosoph gesagt. Das muss man sich einmal vorstellen, Affenwürde! Wer kann eigentlich beweisen, dass sich die Bienen vor zweihundert Jahren in einem schrecklichen Krieg nicht auch ihre Würde und Rechte erkämpft hätten? Puschkin, was meinst du?“.

- Extrakt aus "20 Schritte Freiheit - Teil I" von Alexander Kaschte

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
wikileaks »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen