Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 1.184 mal aufgerufen
 Feder & Papier
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

08.08.2010 18:40
#46 RE: Last one to post wins! antworten

Das Problem bei mir is, dass ich so früh zu solch gottloser Zeit nur aufkomm, wenn ich auch wirklich was Wichtiges vorhab. Wenn ich weiß, dass ich theoretisch weiterschlafen könnte, dreh ich mich um und bin wieder weg.


„Wenn ich erst meinen Verstand zu einer Waffe geschärft habe, forme ich meinen Körper.“
„Wieso?“, fragte er trotzig, resignierend.
„Weil das Leben aus Kriegen besteht, mein Freund. Ruhig und laut sind sie, kurz und lang, edel und grausam, schön und schrecklich. Mit guten Waffen kämpft man gerne.“

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

09.08.2010 18:19
#47 RE: Last one to post wins! antworten

Das kenn ich gut, darum nehm ich mir auch immer etwas vor.

Gestern z.B. hab ich mir extra früh den Wecker gestellt, weil ich vor den Menschenmassen im Europark und bei IKEA sein wollte- und ich habs geschafft ^^


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

09.08.2010 18:30
#48 RE: Last one to post wins! antworten

Hm, ja, das würde vielleicht einmal klappen.
Aber wenn man ein Leben mit wenigen Verpflichtungen führt, und dann diese wenigen Verpflichtungen auch noch bewusst auf den späten Nachmittag legt, dann is das Ganze halt relativ schwierig.^^
Was hast dir denn beim IKEA gekauft? Irgendwie mag ich das Zeug von denen.


„Wenn ich erst meinen Verstand zu einer Waffe geschärft habe, forme ich meinen Körper.“
„Wieso?“, fragte er trotzig, resignierend.
„Weil das Leben aus Kriegen besteht, mein Freund. Ruhig und laut sind sie, kurz und lang, edel und grausam, schön und schrecklich. Mit guten Waffen kämpft man gerne.“

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

10.08.2010 10:52
#49 RE: Last one to post wins! antworten

Ich hab ein Regal gekauft (nein, nicht BILLY, sondern ein Abstellkammer-Regal), für meine Schuhe... xD

Bald werd ich mit meiner Familie im Schlepptau ein Pax-Schranksystem kaufen und vielleicht einen Teppich (parallel dazu werd ich Möbel von zu Hause klauen und schon mal bei mir deponieren).


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

10.08.2010 13:35
#50 RE: Last one to post wins! antworten

Eine von mir an der Uni heißt Tisch Doris, den gibt's doch sicher bei IKEA irgendwo, oder...?^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

10.08.2010 14:03
#51 RE: Last one to post wins! antworten

Nein, weil die Tische bei IKEA nach finnischen Ortsnamen benannt sind.

Aber es könnte sein, dass irgendwelche Vorhänge so heißen ;-)


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

10.08.2010 17:41
#52 RE: Last one to post wins! antworten

Jz aber ned im Ernst, oder?^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

11.08.2010 13:44
#53 RE: Last one to post wins! antworten

MEIN GOTT..
google it.


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

11.08.2010 20:29
#54 RE: Last one to post wins! antworten

...näh, das iss ja Arbeit...


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

14.08.2010 03:16
#55 RE: Last one to post wins! antworten

Dass ich am liebsten besoffen schreibe, is auch ein seltsames Phänomen, das ich bei mir seit Jahren beobachten kann. Ich hab die wichtigsten Passagen meiner FBA im Rausch geschrieben, und auch bei meinem Roman mach ich die größten Fortschritte, wenn ich sehr viel (!) Alkohol getrunken habe. Es scheint ja so, als wäre ich dann ehrlicher zu mir selbst, als könnte ich nüchtern die Essenz (also das Wesentlichste) meines Denkens nicht vollständig erfassen.


„Doch die Uhr, einst geschaffen, tickt nun unermüdlich und erbarmungslos.“

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

30.09.2010 00:01
#56 RE: Last one to post wins! antworten

28000 Wörter. Bald is mein ursprüngliches Ziel, also der Umfang, den zu erreichen ich vorhatte, geschafft. Allerdings war mir bereits zu Anfang klar, dass dies nicht reichen wird.


"Wir werden in dies seltsame Dasein geworfen, das einem Traum mehr ähnelt, als wir uns eingestehen wollen, bringen dann unser Leben mit Schlafen und Essen, mit Freizeit und Arbeit zu, in einer stets ähnlichen Abfolge von Einheiten, die wir Tage nennen, lachen über Schönes und klagen über Schlimmes, werden auch bald wieder fortgerissen, sterbend im Bewusstsein, dass unsere Existenz völlig unbedeutend war, und ich kann mit Worten nicht einmal annähernd beschreiben, wie nüchtern ich dieses Schauspiel, dieses rätselhafte Sein betrachte und wie herzlich egal es mir ist."

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

30.09.2010 00:03
#57 RE: Last one to post wins! antworten

Ich bin grad bei 2400 Wörtern angekommen.. gut dass ich nur 31 500 zeichen brauch^^

Bin schon gespannt, wo deine Geschichte noch hingeht.


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

30.09.2010 00:11
#58 RE: Last one to post wins! antworten

Joa, ich auch.


"Wir werden in dies seltsame Dasein geworfen, das einem Traum mehr ähnelt, als wir uns eingestehen wollen, bringen dann unser Leben mit Schlafen und Essen, mit Freizeit und Arbeit zu, in einer stets ähnlichen Abfolge von Einheiten, die wir Tage nennen, lachen über Schönes und klagen über Schlimmes, werden auch bald wieder fortgerissen, sterbend im Bewusstsein, dass unsere Existenz völlig unbedeutend war, und ich kann mit Worten nicht einmal annähernd beschreiben, wie nüchtern ich dieses Schauspiel, dieses rätselhafte Sein betrachte und wie herzlich egal es mir ist."

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

17.01.2011 21:10
#59 RE: Last one to post wins! antworten

Ich hab mich gestern dazu entschieden, den Titel des Buches zu ändern. Es heißt jetzt "Gottes Nachlass". Mag man gut oder schlecht finden, ich find es eingängiger und mir gefällt die gewisse, provokante Note.
Langsam bekommt das ganze wirklich die Form und Gestalt eines Manuskripts. in letzter Zeit hab ich es ein bisschen vernachlässigt, da ich ein zweites, kürzeres Buch begonnen hab. Ich hab aber jetzt vor, mich wirklich darum zu kümmern, "Gottes Nachlass" zu Ende zu bringen. Vielleicht ändert sich ja aber meine Schreiblaune bald wieder.^^


"Die echten Schriftsteller sind Gewissenbisse der Menschheit."
-Feuerbach

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

13.01.2012 16:08
#60 RE: Last one to post wins! antworten

Is eigentlich noch jemand hier im Forum?

Zitat
In letzter Zeit hab ich es ein bisschen vernachlässigt, da ich ein zweites, kürzeres Buch begonnen hab.


Hätt ich mir vor einem Jahr auch nicht gedacht, dass das "zweite, kürzere" schlussendlich das is, das ich als erstes in einem Verlag unterbringe.

Aja, zur "Unmöglichen Hyperbel" bzw. zu "Gottes Nachlass": Ich hab mich schon vor längerer Zeit dazu entschieden, es dabei zu belassen. Die Grundidee finde ich nach wie vor sehr gut, aber die Umsetzung ist in vierlei Hinsicht einfach der Tatsache zum Opfer gefallen, dass es mein erstes schriftstellerisches Großprojekt war und ich sehr viel zu lernen hatte. Ich könnte mir vorstellen, in Zukunft irgendwann einmal einen Neustart zu versuchen, da ich, wie gesagt, die Grundidee eigentlich ungern einfach so aufgeben möchte. Bis auf die besten Passagen der "Unmöglichen Hyperbel" würde ich aber alles neu schreiben.


"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein."
-J.W.Goethe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen