Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 890 mal aufgerufen
 Philosophie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

06.10.2009 13:44
#46 RE: Alle Menschen sind gleich antworten

Ich hab mir erlaubt, die Diskussion über Wert in nen eigenen Thread zu verschieben, um Platz für eine Diskussion im anderen zu schaffen. Dort steht sie ja noch immer irgendwie in den Startlöchern. Auch hier kanns meinetwegen gerne weitergehen.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

06.10.2009 22:20
#47 RE: Alle Menschen sind gleich antworten

Und ich denk mir schon: wann zum Teufel hab ich einen Thread eröffnet? Ich dachte schon, mir wurden Drogen ins Getränk gemixt^^

Ja also wegen subjektiv und objektiv etc.
Wenn man sich selbst weniger in den Mittelpunkt stellt (was leicht, ist, wenn man nicht an Wert glaubt^^), dann kann man doch davon ausgehen, dass es das Objektive das Wahre ist und "Wasser ist flüssig" deshalb für alle gilt.
Es kann nur eine Wahrheit geben und ich glaube, dass sie außerhalb von mir liegt.


Tränen sind nur Schmerz, der deinen Körper verlässt.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

06.10.2009 22:39
#48 RE: Alle Menschen sind gleich antworten

In Antwort auf:
Wenn man sich selbst weniger in den Mittelpunkt stellt


Was jeder macht, wenn

In Antwort auf:
Eigentlich sind wir doch alle ziemlich allein mit unserem Kopf.


ich damit richtig liege. Sind wir uns aber ehrlich, ist es sehr naheliegend, dass jeder von uns in seiner subjektiven Welt den Mittelpunkt einnimmt. Immerhin kann man ja auch absolut nur sich selbst völlig kontrolliern, und nichtmal das gelingt immer.

In Antwort auf:
(...),dann kann man doch davon ausgehen, dass es das Objektive das Wahre ist und "Wasser ist flüssig" deshalb für alle gilt.


Das versteh ich nicht ganz. Was hat der Wahrheitsgehalt einer absoluten und objektiven Feststellung mit der Betrachtung der eigenen Person als Mittelpunkt der Welt zu tun?

In Antwort auf:
Es kann nur eine Wahrheit geben und ich glaube, dass sie außerhalb von mir liegt.


Kann ich nachvollziehen, seh ich auch so. Ich glaub auch, dass die Menschheit schon einige dieser objektiven Wahrheiten, obwohl sie eine so subjektiv getrübte Wahrnehmung hat, aufklären hat können, und dass es einige Ansichten gibt, die wir für objektiv gesichert und für eine dieser absoluten Wahrheiten halten, die aber völliger Humbug sind.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Relativismus »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen