Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 1.490 mal aufgerufen
Umfrage: Umfrage bez. der Befürwortung von Papst und Papsttum:
Bisher wurden 9 Stimmen zur Umfrage "Umfrage bez. der Befürwortung von Papst und Papsttum:" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Ich befürworte das Papsttum und den aktuellen Papst. 1
11,1%
2. Ich befürworte das Papstum, nicht aber den aktuellen Papst. 1
11,1%
3. Ich befürworte den aktuellen Papst, nicht aber das Papsttum. (Für die ganz Cleveren... ^^) 1
11,1%
4. Ich befürworte weder das Papsttum noch den aktuellen Papst. 6
66,7%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
9 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Religion
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

03.09.2009 19:45
Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

Weil sich hier ja ohnehin nix tut:
Wenn wir hier schon ein Religionsforum haben, gehört natürlich auch unser oberster Kirchenfürst mal besprochen.
In Kurzform mal meine Meinung:
Er ist ein alter, frustrierter und erzkonservativer Sack, der nichts Besseres zu tun hat, als die ganzen Kleinigkeiten, die die Kirche in den letzten Jahren an gutem hervorgebracht hat, wieder einzuäschern - nicht, dass das allzuviehl gewesen wäre, aber als kleines Beispiel:
Johannes Paul II kam nach 300 Jahren ca. (glaub ich zumindest... vll auch mehr oder weniger, aber so genau hat sich's nicht) endlich mal auf die Idee, öffentlich zu bekennen, dass die Verleugnung und Unter-Hausarrest-Stellung von Galileo Galilei's Thesen tatsächlich ein Fehler war. Ist zwar auch schon reichlich spät, aber immerhin eine nette Geste.
Und nun kommt dieser alte Knacker (Ok, das war der vorige auch...) und tritt das alles wieder in den Dreck, ist beinhart der Meinung, dass das Urteil gegen ihn "rational und gerecht" gewesen sei...

Am besten wär natürlich, einfach 'ne fette 50-Megatonnen-Bombe auf den Vatikan...
Schnelle und saubere Lösung, aber dann kommen ja immer wieder solche Gutmenschen und meinen, dass man sowas ja nicht machen kann, blablabla... xD

Nee, ernsthaft, wer von euch befürwortet eigentlich den Papst oder das Papsttum an sich?
Wer glaubt, dass es dieser Welt irgendeinen Vorteil bringt, diesen Typen da unten in Rom durchzufüttern?


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

03.09.2009 19:52
#2 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:
Ich befürworte das Papsttum und den aktuellen Papst.



eindeutig! ganz meine meinung, da bin ich voll dabei!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

03.09.2009 19:59
#3 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:
3. Ich befürworte den aktuellen Papst, nicht aber das Papsttum. (Für die ganz Cleveren... ^^)


Scheiße ist der schlecht und ich lache trotzdem wie verrückt! :D

In Antwort auf:
Nee, ernsthaft, wer von euch befürwortet eigentlich den Papst oder das Papsttum an sich?
Wer glaubt, dass es dieser Welt irgendeinen Vorteil bringt, diesen Typen da unten in Rom durchzufüttern?


Meine Rede! Der Typ frisst nur, sitzt faul rum und bringt von Zeit bis Zeit einen Spruch, dass man fast auszuckt.
So zum Beispiel die Aussage, die er in Südamerika vor einem Jahr oder so gemacht hat, dass der christliche Glaube, den die Europäer den Ureinwohnern Amerikas brachten, das beste war, was ihnen je passiert ist.
Das ganz nebenbei auch gleich ein paar ganze Völker und Hochkulturen ausgerottet wurden muss einem das Christentum schon wert sein.

Also für mich ist die Sache klar. Ich bin schon gegen das Papstum an sich und der jetztige Papst, von mir übrigens nur Paparazl genannt, ist jawohl in seiner reaktionären Art kaum aushaltbar.


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

03.09.2009 20:12
#4 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:

Ich befürworte das Papsttum und den aktuellen Papst.


eindeutig! ganz meine meinung, da bin ich voll dabei!

Ich werd da nicht ganz schlau draus, ob das jetzt ernst oder sarkastisch gemeint ist...

ad Kirk:
Also bitte, ein paar kleine Opfer muss einem die Auslöschung dieser pöhsen heidnischen Götter doch wohl wert sein! ^^
Aber immerhin hat Rom so eine tolle Touristenattraktion und Durchfall im Urlaub einen wunderschönen, euphemistischen Namen. xD


Sic vis pacem: Parabellum!

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

04.09.2009 00:35
#5 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

Der Papst :D AIDS und Christentum für die Welt!

Da halt ich gar nichts von (damn klingt das deutsch -.- ). Dieser erzkonservative alte Sack, der mit seiner kleinen geweihten rosaroten Brille auf die ach so heile Welt runterblickt, geht mich echt etwas an. Dieses ewige "Der Papst ist tot" - "Es lebe der Papst" - "Wir sind Papst"-getue ist ja sowas unnötiges -.- .

Ich würd eher Buddha als neues Oberhaupt wählen, der sieht/sah dass glaub ich einfach etwas gechillter.



Im Karpfenteich der flotte Hecht, bumbst alle Karpfen durch... Nicht schlecht!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

04.09.2009 09:23
#6 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:
Ich werd da nicht ganz schlau draus, ob das jetzt ernst oder sarkastisch gemeint ist...


Du kennst PRC offensichtlich noch nicht so gut. Der ist ein fundamentalisitscher Christ!

In Antwort auf:
Ich würd eher Buddha als neues Oberhaupt wählen, der sieht/sah dass glaub ich einfach etwas gechillter.


Glaub ich auch. Das kann ich mir gut vorstellen.

In Antwort auf:
3. Ich befürworte den aktuellen Papst, nicht aber das Papsttum. (Für die ganz Cleveren... ^^)


Ich packs immer noch nicht. Was hast du dir bei der antwortmöglichkit nur gedacht. Ich find die echt saukomisch.


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

04.09.2009 10:45
#7 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

GOTT IST GROß, ES LEBE DER RATZLSPATZL!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

04.09.2009 14:32
#8 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:

In Antwort auf:
3. Ich befürworte den aktuellen Papst, nicht aber das Papsttum. (Für die ganz Cleveren... ^^)

Ich packs immer noch nicht. Was hast du dir bei der antwortmöglichkit nur gedacht. Ich find die echt saukomisch

Lol, was denn...? ^^
Hätt ja sein können... xD
Aber logisch betrachtet gibt es 4 Kombinationsmöglichkeiten!
Also konnte ich das schwer auslassen, dazu bin ich zu pedantisch, das wär einfach nicht vollständig gewesen... ^^


Sic vis pacem: Parabellum!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

05.09.2009 10:41
#9 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:
Aber logisch betrachtet gibt es 4 Kombinationsmöglichkeiten!
Also konnte ich das schwer auslassen, dazu bin ich zu pedantisch, das wär einfach nicht vollständig gewesen... ^^


Es war mir klar, dass das dein eigentlicher Beweggrund war, aber du hättest mich sehen müssen. Schon beim Lesen von Antwortmöglichkeit 2 hab ich geahnt, dass jetzt etwas dämliches folgen wird und dann sofort die direkte Bestätigung. Ich fands lächerlich, brauch aber gleichzeitig in Gelächter aus. ;D

Zurück zum Thema:
Ich bin übrigens nicht nur gegen das Papstum sondern allgemein gegen kirchliche Amtsträger, sobald es über den einfachen Frater, Pater oder Abt hinausgeht. Ich meine solche Typen wie Bischöfe waren ursprünglich nichts anderes als weltliche Herrscher mit ihren Ländereien und den Leibeigenen. Heute wo jeder aufgeklärte Mensch säkularistisch denkt sind solche Ämter wie eben Bischof, Papst oder Kardinal meiner Meinung nach abzuschaffen, weil sie eigenltlich nichts mit dem usprünglichen Christentum zu tun haben und man die mittelalterlichen Sitten langsam abschaffen könnte.


Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.
Goethe

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.09.2009 11:02
#10 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

In Antwort auf:
...dass jetzt etwas dämliches folgen wird

Na ich danke. Immerhin hat diese Antwortmöglichkeit bereits 14,3%! xD
Aber offenbar kennst du mich und meinen Stil immerhin gut genug, um das vorausahnen zu können, Glückwunsch! ^^

In Antwort auf:
ch bin übrigens nicht nur gegen das Papstum sondern allgemein gegen kirchliche Amtsträger, sobald es über den einfachen Frater, Pater oder Abt hinausgeht.

Dazu möchte ich jetzt mal ganz einfach hinzufügen, dass ich nicht nur gegen alles, was über Fratres, Patri oder Äbte hinausgeht, sondern gegen christliche Menschen im allgemeinen, weil es einfach eine derartig blinde und hirnverbrannte Weltanschauung ist, die in meinen Augen in der heutigen Zeit einfach keinen Platz mehr hat.
Oder haben dürfte.
Der christliche Gottesglaube an sich zeugt einfach von ungeheuerlicher Ignoranz sämtlicher Tatsachen und logischen Widersprüche, die damit einfach nicht im Mindesten vereinbar sind.
Aber es darf natürlich kein Wissen sein, sondern Glaube...
Als ob das sowas großartiges wäre, die Fähigkeit zu besitzen, sich sein Leben lang offensichtlich falsche Tatsachen einzureden und sich daran festzuklammern wie ein Ertrinkender...
Und alle aktiven Christen tragen dazu bei, dass dieser Glaube weiter erhalten wird.
Daher meine Aversion.
Aber manchmal ist es ganz lustig sie als Punchinball herhalten zu lassen und sie in einer theologischen Diskussion einfach in den Boden zu stampfen... Nicht, dass das irgendwas bringen würde, aber es ist zT ganz erheiternd, wenn man es schafft, sich nicht darüber aufzuregen sondern sich darüber zu amüsieren... ^^


Sic vis pacem: Parabellum!

Levi Offline

Rektalbolschewist


Beiträge: 15
Punkte: 15

07.09.2009 14:51
#11 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

ihr redet hier alle von "die Christen" ... meint ihr aber eigentlich nicht nur die "katholische Kirche" an sich?

_______________________

Per aspera ad astra!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

07.09.2009 15:51
#12 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

Naja, die katholische Kirche ist ja an sich an nichts schuld, sonder nur die, die sie auch praktizieren.
Ich mein, wenn ich mir das mal so zur Zeit Jesu oder sogar im MA anschaue, kann ichs ja sogar noch verstehen, dass man an sowas glaubt, aber heutzutage...
Faktisch ist es am Ende eigentlich irrelevant, ob man jetzt von den Christen oder von der katholischen Kirche spricht, es kommt sich's auf so ziemlich das selbe raus.


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

07.09.2009 20:57
#13 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

HOHOHOHOHO, DER RATZLINGER, DER RATZLINGER, DER RATZLINGER IST WIEDER DA! HOHOHO!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

07.09.2009 20:59
#14 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

???
Ah ja, und ich bin hier der große Spammer... ^^


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

07.09.2009 21:08
#15 RE: Ratzinger alias Benedikt XVI antworten

allein dass du schon auf diesen sinnfreien ausruf geantwortet hast, zeigt dass du ein krankhafter spammer bist. aber sing das mal, das macht echt spaß! erfinde nen text dazu. das ist nur der refrain!



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Zeitgeist
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen