Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 976 mal aufgerufen
 Gesellschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

10.05.2009 14:58
#16 RE: Schutzwaffen antworten

In Antwort auf:
aber mit ner richtigen Waffe spiel ich mich nur so lang bis etwas schief geht. Das Ding muss nur einmal irrtümlich irgendwo liegen bleiben und ein Kleinkind in der Nähe sein - PUUMMM und schon kanns zu spät sein

Ein bisschen Verantwortungsgefühl vorausgesetzt dürfte das eigentlich nicht passieren; man sollte halt drauf achten, das Ding nicht entsichert und am besten ohnehin nicht geladen herumliegen zu lassen.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

10.05.2009 15:06
#17 RE: Schutzwaffen antworten

Wenn die Waffe nicht geladen ist, frage ich mich für was ich sie überhaupt besitze. Kann mir nicht vorstellen dass ich genügend Zeit zu vorbereiten, also Waffe holen, laden und entsichern, hab wenn wirklich mal ein Ernstfall eintritt.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

10.05.2009 15:07
#18 RE: Schutzwaffen antworten

Scheiße, das ist allerdings ein Argument...
Haste Recht, das hab ich zu wenig durchdacht, sry.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

d_g ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 18:06
#19 RE: Schutzwaffen antworten

Ansich um sich zu schützen wohl eine gute Idee. Aber so eine Waffe wirklich jedem zu geben würde ws zu eine Katastrophe führen. Man bedenke nur die Schägerein der Betrunkenen bei jedem zweite Fest. Wenn da jeder eine Waffe hätte möchte ich nicht wissen wie dass enden würde...


mfg d_g

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

11.05.2009 20:47
#20 RE: Schutzwaffen antworten

In Antwort auf:
Ansich um sich zu schützen wohl eine gute Idee. Aber so eine Waffe wirklich jedem zu geben würde ws zu eine Katastrophe führen. Man bedenke nur die Schägerein der Betrunkenen bei jedem zweite Fest. Wenn da jeder eine Waffe hätte möchte ich nicht wissen wie dass enden würde...

Da hast du voll recht, das is das größte Problem: Wenn die eine, die "sich Verteidigende" Seite mehr auf den Einsatz von Waffen setzt ... wieso nicht die Aggressoren auch?


Weil die Frage aufgetaucht is: Für den Erwerb und den Besitz von Gaspistolen muss man nur mindestens 18 Jahre sein. Um das Ding verwenden zu dürfen bzw. in der Öffentlichkeit zu tragen benötigt man den sogenannten "kleinen Waffenschein", vergleichsweise leicht zu bekommen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

11.05.2009 22:18
#21 RE: Schutzwaffen antworten

@ Gray: Das passt jetzt sehr gut zu deinem

In Antwort auf:
Stell dir vor, der Mann hätte als Schutz einen Gasrevolver bei sich getragen und dem Autodieb in den Arm, das Bein, die Brust geschossen. Der Kerl wär zusammengebrochen (nicht tot, nicht einmal schwer verletzt), der Mann wär sicher.


Stell dir vor, der Dieb hätte ne Waffe gehabt, wäre überreizt gewesen und hätte dem Mann einfach in den Bauch geschossen (in Folge: tot). Da ist es mir ehrlich lieber, beide haben keine Waffe.


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

11.05.2009 23:24
#22 RE: Schutzwaffen antworten

Der Punkt ist ... wenn du selbst keine Waffe hast bedeutet das nicht, dass dein Gegenüber auch keine hat ;)


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

12.05.2009 14:28
#23 RE: Schutzwaffen antworten

Was hat das jetzt damit zu tun?
Da kann ich genauso sagen: Nur weil der Dieb keine Waffe hat, heißt das noch lange nicht, dass das Opfer keine hat.

In beiden Fällen kann aber jemand sterben. Ohne Waffe ist das nicht ganz so wahrscheinlich.


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

12.05.2009 14:43
#24 RE: Schutzwaffen antworten

Wenn du der Angegriffene bist und eine Waffe trägst, kannst du dem Angreifer ins Bein schießen und weglaufen. Dadurch hast du dich und dein Geld (Auto, was immer) gerettet. Wenn ER ne Waffe trägt, kann er dich niederschießen und ausrauben ...


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

12.05.2009 14:50
#25 RE: Schutzwaffen antworten

Ich rede jetzt aber nicht von MIR, denn ICH weiß ja, dass ich ihm nur ins Bein schießen würde.
Erzähl das mal allen anderen, die schon Einbrecher umgebracht haben oder nur Leute, die ihren Rasen betreten haben (ich liebe die Amis oO).

Bei solchen Angelegenheiten sollte man daran denken, was normalsterblich bis dämliche Menschen tun würden.
Die Hälfte würde wahrscheinlich schon aus Versehen in den Kopf schießen.

Natürlich würd ich anders denken, würd ich in einem Land mit viel höherer Kriminalitätsrate leben bla bla.
Da ich keine Waffe haben möchte, ist es mir natürlich lieber, wenn der Verbrecher auch keine hat. Dann kann ich ihn nämlich auch leichter mit anderen "Waffen" zur Strecke bringen.


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

12.05.2009 15:36
#26 RE: Schutzwaffen antworten

Vielleicht hat es sich schon rumgesprochen, dass ich kein Fan von "Über-den-Kamm-Scherungen" bin.

Ich hasse Aussagen wie "Wenn das alle machen würden" oder "Wenn jeder so denken würde" etc.

Wichtig ist, was man selbst tut.
Mir is schon klar, dass nicht jeder Depp ne Waffe haben sollte. Aber ich trau mir zu, klug genug zu sein um damit umgehen zu können. Insofern hätt ich gern eine, irgendwie.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

12.05.2009 19:48
#27 RE: Schutzwaffen antworten

Und ich bin kein Fan von "es zählt hauptsächlich das, was ich tue".

Wenn du dir das aber selbst zutraust, dann ist alles ok.
Aber ich steck lieber zurück und verzichte aufgrund der vielen Deppen und bin ein gutes Vorbild für meine kleine Traumwelt ^^


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

07.07.2009 00:38
#28 RE: Schutzwaffen antworten

Folgendes hat sich soeben (vor 10 min) bei uns zugetragen:

Es ist knapp 12°° - es läutet. Ich höre ein Auto vor- bzw. wegfahren.
Ich spring auf, schau aus meinem Zimmer (in der Sorge, dass es um diese späte Zeit wohl um mich gehen könnte).
Meine Eltern öffnen die Türe - niemand da. (Darkness there and nothing more).
Mein Vater checkt die Garage, ich geh raus in den Garten und seh nach, ob da was is - nada.
Ich geh wieder in mein Zimmer ... kurz darauf hör ich die Gartentür zukleschn. Hab ich sie zugemacht? Ja? Schon, oder?
Ich renn wieder runter, "Papa, bist du gerade durch die Gartentür gegangen?" - "Nein, wieso" ...
Zehn Sekunden später geht der Strom aus.


Jez sitz ich hier, gerade im Wohnzimmer, und wart gemeinsam mit meinen Eltern auf noch irgendein Geräusch. Bis jez nichts. Jez werd ich gleich in mein Zimmer zurückgehen und mich mit ner Staubsaugerstange bewaffnen, hehehe^^



Ne im Ernst, in so nem Fall hätt man wirklich gern ne Schusswaffe ... raus in den Garten, ein, zwei Warnschüsse abgeben und dann irgendwas Wütendes schreien - ich glaub dann lassen sies. Ich schätz mal, dass das heute Einbrecher waren, die checken wollten ob da wer daheim is, insofern wird jez keine Gefahr mehr herrschen. Trotzdem, meine trusty Staubsaugerstange liegt gleich neben mir ...


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

07.07.2009 09:22
#29 RE: Schutzwaffen antworten

In Antwort auf:
rusty Staubsaugerstange liegt gleich neben mir ...
So was hält doch nichts aus... drisch einmal wo dagegen und die ist hin! Pfff...
Leiwande Geschichte aber...
Und, was war jetzt? Warum ist der Strom ausgefallen eigentlich?


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

07.07.2009 11:57
#30 RE: Schutzwaffen antworten

lol

Wenn du dich zur Verfügung stellst, knall ich dir das Ding mal über den Blutzer... und sehen, wie lang du brauchst, bis du wieder aufstehst...^^


Keine Ahnung, warum der Strom ausfiel, keine Ahnung, warum die Gartentür zukleschte. Is nix mehr passiert gestern.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Linke »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen