Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 653 mal aufgerufen
 Österreichische Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.05.2009 09:45
#31 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Ich verwend eigentlich nur "oh my god" und "what the fuck?", und auch die nur in ihren Langversionen.
Wenn die Leute mit "lol" oder ähnlichem Müll daherkommen kotzt mich das an.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

05.05.2009 15:04
#32 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Ich muss zugeben, dass ich LOL tatsächlich auch in gesprochener Sprache verwende, wobei ich meinen Kopf damit aus der Schlinge ziehe, indem ich behaupte, dass so ein LOL bei mir nicht selten eine sarkastische Wirkung erzielen soll, oder ich betrunken bin.

The things you own, they end up owning you!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

05.05.2009 15:08
#33 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Ich sag auch oft lol, das gewöhnt man sich so an.

Ein lustiger Sideeffect ist, dass man gänzlich aufhört zu lachen, man gibt nur noch ein lakonisches "LOL" von sich und Ende. Ha ha.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.05.2009 17:48
#34 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Eigentlich faszinierend... es kommt offensichtlich gar nicht so auf das Lachen an sich an, sondern einfach nur darum, seinem Amusement irgendwie Luft zu machen... (haha, Franglizismus!!! :P )
Wenn es sich so etabliert hätte, könnten wir also genauso gut zB einfach den Schädel gegen den nächsten Laternenmast oder was auch immer knallen und das hätte den selben Effekt! :D


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

05.05.2009 17:58
#35 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Wenn man sein Amusement zum Ausdruck bringen will, dann sollte man lachen oder gar nix machen ^^

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

05.05.2009 18:00
#36 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Du verstehst glaub ich grad meinen Punkt nicht: Mich fasziniert es einfach, dass Lachen eigentlich scheinbar nicht an sich notwendig ist, sondern einfach nur irgendeine Form des Amusement-Ausdrucks.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

05.05.2009 18:03
#37 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Weiß ich doch ;)

Aber das ist doch dann kein Amusement sondern... mmh... keine Ahnung. Es ist halt nicht ganz so amüsant, weil dann würde ma ja lachen.
Ich drück das normalerweise so aus: "Das ist so gut, dass ich schon nicht mehr lachen kann."

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

06.05.2009 07:47
#38 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

OMG... heute morgen, Schauplatz Zug, Zitat (Mädchen, vll etwa 12 oder 13... oder 14...? Keine Ahnung, egal.):
"Des is so lol oida!"
...
Und das nicht einmal, sonder weiß Gott wie oft... das u.Ä.
Jetzt ist dieser Scheiß nicht mal mehr 'ne averbale Interjektion sondern wird schon adjektivisiert!!!
Was ist das bitte für ein Scheiß???


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

06.05.2009 11:05
#39 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Hmm, das kenn ich auch, in meiner Klasse gibts welche, die sagen die ganze Zeit "des is voi wtf".
Grausam..



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

06.05.2009 20:46
#40 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Guckt euch mal auf Fotoplace um: "Des is voi lolig".
Die hängen wenigstens noch ein richtiges Morphem hinten dran xD

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

07.05.2009 09:49
#41 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Also in der Langform dann: "das ist voll laughing out loudig"... Macht eindeutig Sinn... ^^


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

07.05.2009 12:37
#42 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Zumindest zeigen sie somit einen Anflug von Intelligenz... ^^

Tragedy Offline

Dissident


Beiträge: 90
Punkte: 90

24.05.2009 00:14
#43 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten
In meinem umfeld schreiben die NUR so. das ist nich zum Aushalten. Und in jedem Wort statt einem immer zwei "i"s.
TreeHugger Offline

Renegat


Beiträge: 205
Punkte: 205

24.05.2009 21:25
#44 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten

Ja, aber in deinem Alter sind solche Anflüge von Idiotie ja noch eher verständlich, aber die 20-jährigen die noch so schreiben tun mir wirklich nur noch leid.



When logic and proportion
Have fallen sloppy dead
And the White Knight is talking backwards
And the Red Queen's "off with her head!"
Remember what the dormouse said;
"FEED YOUR HEAD"

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

25.05.2009 10:01
#45 RE: FPÖ - Vorstoß zum "Schutz der deutschen/österreichischen Sprache" antworten
...
Fällt euch eigentlich auf, dass die beiden meist-frequentierten Threads im Österreichische Politik Sektor beide mit "FPÖ" anfangen...?
Langsam frag ich mich, ob ich mir Sorgen machen sollte...


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen