Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 609 mal aufgerufen
 Österreichische Politik
Seiten 1 | 2 | 3
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

07.05.2009 17:52
Die Europäische Union antworten

So Leute, jez mal das Thema für den harten Kern ... die EU.


Was haltet ihr von ihr?
Findet ihr, man sollte eine viel EU-konformere Politik ansteuern hier?
Oder würdet ihr lieber eine komplette Abwendung von der EU sehen und sie nur noch als Wirtschaftspartner miss... äh, gebrauchen? (siehe Schweiz).


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

10.05.2009 10:38
#2 RE: Die Europäische Union antworten

Um den Thread anzuheizen:

Die EU verklagt Österreich, weil wir die Vorratsdatenspeicherung noch nicht richtig durchziehen.
Vollkommen gestört!

Quelle: http://diepresse.com/home/politik/eu/470440/index.do


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

10.05.2009 12:15
#3 RE: Die Europäische Union antworten

Als ich noch jünger war, hatte ich wirklich sehr viel Hoffnunf in die EU. ich hoffte auf ein Europa, dass zusammenarbeitet für Recht und Frieden in der Welt. Ich hoffte auf ein starkes Europa, dass sich nicht von den USA diktieren lässt, nicht bestechen, nicht zerreißen lässt. Ich hoffte auf ein Europa, das eines Tages, die Schranken der Sprachen und Völker hinter sich lassen würde um noch geschlossener aufzutreten.
Keine meiner Hoffnungen erfüllte sich. Die EU ist ein Wirtschaftsbündnis. Sie dient den Staaten, aber noch mehr den großen Konzernen besser wirtschaften zu können. Die ursprüngliche Idee, eine Union zur Erhaltung des Friedens zu gründne war gut, aber was weiter geschah war nicht, was ich mir vorgestellt hatte.


The things you own, they end up owning you!

pa_dauli Offline

Rektalbolschewist

Beiträge: 19
Punkte: 19

20.05.2009 19:16
#4 RE: Die Europäische Union antworten

Ich denke allein das die EU Frieden für Europa gewährleistet, ist sie es schon Wert dabeizusein.. und was zwecks Finanzkrise passiert wäre möchte ich mir ohne die Währungsstütze in Form des Euros und des gem. Wirtschaftsraumes gar nicht vorstellen...

Herzlichst - euer Philipp

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

20.05.2009 19:28
#5 RE: Die Europäische Union antworten

Das sehe ich auch so.
Dennoch bin ich von der EU enttäuscht, wie ich schon in meinem ersten Post beschrieben habe.


The things you own, they end up owning you!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

21.05.2009 12:41
#6 RE: Die Europäische Union antworten

In Antwort auf:
Ich denke allein das die EU Frieden für Europa gewährleistet, ist sie es schon Wert dabeizusein.. und was zwecks Finanzkrise passiert wäre möchte ich mir ohne die Währungsstütze in Form des Euros und des gem. Wirtschaftsraumes gar nicht vorstellen...

Den Euro kann man haben, ohne Mitglied der EU zu sein.
Und zum zweiten Argument ... die Schweiz ist wahrscheinlich stärker in die wirtschaftlichen Aktivitäten der EU eingebunden als Österreich - trotzdem hat sie keine Mitgliedsverpflichtungen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

31.05.2009 17:19
#7 RE: Die Europäische Union antworten

Ich mag die EU.

Wenn man alleine den Profit der Banken durch Ostgeschäfte betrachtet, hat es sich schon ausgezahlt.

Und für Gray:
Wie viele nicht EU-Länder haben nochmal den Euro?


Nieder mit der Inflation!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

31.05.2009 19:27
#8 RE: Die Europäische Union antworten

Hab jetzt grad erst den Artikel gelesen, das macht mich irgendwie grad aggressiv!

In Antwort auf:
Wenn man alleine den Profit der Banken durch Ostgeschäfte betrachtet, hat es sich schon ausgezahlt.

Schön und gut, und was hat bitte der Durschnittsösterreicher davon? Die einzigen, die sich darüber freuen, sind ws die höchsten Bankenbosse und Manager, das wars dann aber auch.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

31.05.2009 21:43
#9 RE: Die Europäische Union antworten
In Antwort auf:
Wie viele nicht EU-Länder haben nochmal den Euro?

Eines, Montenegro.



Übrigens: Natürlich ist das Argument abgedroschen, aber die Populisten-Parteien haben in gewisser Hinsicht gar nicht so unrecht, wenn sie behaupten, dass sie die EU teilweise zu viel in unsere Angelegenheiten einmischt. Ich wollt nur noch mal auf die Sache mit der Vorratsdatenspeicherung ansprechen. Das sollte meiner Meinung nach rein der Innenpolitik eines Landes überlassen sein.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

01.06.2009 12:39
#10 RE: Die Europäische Union antworten
Bosnien hat den Euro nicht offiziell, benützt ihn aber ebenfalls als Zahlungsmittel. Neben seiner eigentlichen Währung der Bosnischen Mark ist der Euro voll anerkannt. Und so ist es in vielen anderen Ländern auch.


The things you own, they end up owning you!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

01.06.2009 19:24
#11 RE: Die Europäische Union antworten

Ungarn hat ihn auch vor dem Beitritt schon benutzt, neben der alten Währung.


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

01.06.2009 21:51
#12 RE: Die Europäische Union antworten

Den Euro als anerkanntes Zahlungsmittel NEBEN der eigentlichen Währung zu benutzen schützt, das Land aber nicht, sondern ist hauptsächlich praktisch für die Bevölkerung.

In Antwort auf:
Schön und gut, und was hat bitte der Durschnittsösterreicher davon? Die einzigen, die sich darüber freuen, sind ws die höchsten Bankenbosse und Manager, das wars dann aber auch.


Doch bringt schon was.
Wenn eine Bank mehr Geld zur Verfügung hat, wer kann dann glaubst du leichter ein Darlehen bekommen?
Ja genau der kleine Bürger!
Oder wenn die Kette länger ist, ein Unternehmen, das daraufhin investieren kann und neue Arbeitsplätze schafft.

Aber ja, die bösen bösen Manager.


Nieder mit der Inflation!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

01.06.2009 21:57
#13 RE: Die Europäische Union antworten

In Antwort auf:
Den Euro als anerkanntes Zahlungsmittel NEBEN der eigentlichen Währung zu benutzen schützt, das Land aber nicht, sondern ist hauptsächlich praktisch für die Bevölkerung.

Monteneeeeeegro! :P


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

02.06.2009 13:51
#14 RE: Die Europäische Union antworten

Okay. Ein Land von wie vielen Ländern weltweit?


Nieder mit der Inflation!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

02.06.2009 13:54
#15 RE: Die Europäische Union antworten

Das is ja irrelevant.
Es ging ja ursprünglich darum, dass man die Vorteile des Euros auch nützen kann, ohne EU-Mitgliedsland zu sein.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen