Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 477 mal aufgerufen
 Österreichische Politik
Seiten 1 | 2
Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

07.06.2009 23:58
Europawahlergebnis in Österreich antworten

Was sagt ihr zum Wahlergebnis? Hat es euren Erwartungen entsprochen? Habt ihr mit dem extremen Verlust der SP gerechnet?
Meiner Ansicht nach die schwierigste Frage im Zusammenhang mit der Interpretation des Ergebnisses: Denkt ihr, dass die FP zufrieden mit ihren 13% bzw. 2 Mandaten ist?


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Maringa Offline

Pneumatiker


Beiträge: 704
Punkte: 760

08.06.2009 00:14
#2 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

Dass die Verluste der SP so massiv sind, hätt ich mir nicht erwartet. Hab mir erwartet dass sie 4-5 % verlieren, aber 9% is schon heftig. Es wird ja oft behauptet dass die Krone daran Schuld sei. Was denkt ihr darüber? Einerseits sollte die Bevölkerung klug genug sein, um sich nicht von einer Tageszeitung beeinflussen zu lassen. Andererseits gibt es genügend Idioten in diesen Land, die jeden Müll glauben, der in der Zeitung steht. Ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen dass die Krone die Hauptschuld an den massiven Verlusten trägt. Sie haben es sich einfach selbst verbockt.

Dass die FP mit ihren 13% glücklich ist, kann ich mir nicht vorstellen. Die haben sich sicher einiges mehr erwartet, zumindest 3 Mandate werden sie schon eingeplant haben.


Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

08.06.2009 01:40
#3 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

FPÖ plus 120% ? Also ich muss echt kotzen gehen...


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.06.2009 10:55
#4 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

In Antwort auf:
Dass die Verluste der SP so massiv sind, hätt ich mir nicht erwartet. Hab mir erwartet dass sie 4-5 % verlieren, aber 9% is schon heftig. Es wird ja oft behauptet dass die Krone daran Schuld sei. Was denkt ihr darüber?

Du musst bedenken, dass gestern ein schöner Tag war, ein schöne Sonntag. Am Land gehen viele Leute in die Kirche und später zur Wahl, aber die Arbeiter, egal ob am Land oder in der Stadt, wollen da lieber ausschlafen oder mit ihren Familien einen Ausflug machen. Gerade bei der EU-Wahl werden sie sich da eher für den schöenen ungestörten Tag entscheiden. Das war zumindest mein Bild gestern.
Dass die SPÖ Verluste machen würde war jedem klar. Der Wahlkapf war wenig überzeugend, der Spitzenkandidat nicht sehr chrismatisch. Dass die Verluste so hoch sein würden, hätte wohl niemand gedacht. Aber das liegt, wie ich glaube, weniger daran, dass ihr Anhänger weniger als die der ÖVP sind, sondern mehr daran, dass sie die Wähler nicht mobiliesieren konnten.
In wie weit die Kronen Zeitung damit zu tun gehabt hat, kann ich nicht beurteilen. Tatsache ist, dass sie viele Menschen, die vielleicht Dank der intesiven Werbung in der Krone für die SPÖ bei der Nationalratswahl, die SPÖ gewählt haben, jetzt H.P. Martin unterstützen wollten, weil das die Krone ja über Monate propagiert hat.
In Antwort auf:
Einerseits sollte die Bevölkerung klug genug sein, um sich nicht von einer Tageszeitung beeinflussen zu lassen.

Sollte! Ist sie aber nicht. Denkst du Martin hätte ohne die Krone je eine Chance gehabt? Seine fianziellen Mittel sind zu gering, er wäre untergegangen.
In Antwort auf:
Dass die FP mit ihren 13% glücklich ist, kann ich mir nicht vorstellen.

Da könntest du recht haben, aber wenn man bedenkt, dass europaweit viele rechtesextreme Parteien gewonnen haben, war diese Wahl dennoch sehr wichtig.


The things you own, they end up owning you!

Bench Offline

Dissident

Beiträge: 85
Punkte: 85

08.06.2009 11:33
#5 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

Zitat von Sassa
FPÖ plus 120% ? Also ich muss echt kotzen gehen...


Naja, die FPÖ war 2004 auf einem ziemlichen Tiefstand - gescheitertes BLAU/SCHWARZ kein Haiderbonus mehr (gründete ja dann 2005 BZÖ), innerparteiliche Schwierigkeiten etc. Dahingehend kann man das Ergebnis nicht direkt vergleichen. Natürlich sind 13% noch viel zu viel aber man könnte es im Bezug auf die Nationalwahl fast als Verlust betrachten. Also positiv denken ;)


Bzgl. SPÖ liefert die Wahlstromanalyse eig klar die Lösung: Die Krone ist Schuld. SPÖ Wähler sind entweder Zuhause geblieben oder haben HPM gewählt, that's life. Faymann muss wieder ordentlich mit der Krone kuscheln dann wird die nächste Wahl wieder besser für sie ausfallen ... leider ist Politik so stupide ...

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.06.2009 13:43
#6 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

HPM hat mich überrascht... 17,9% hätt ich ihm echt nicht zugetraut. Aber mir ist dieser Typ irgendwie unsympathisch.
Aber dass die Grünen mit ihrer "Kampflesbe" nicht mehr gerissen haben wundert mich eigentlich nicht... ^^


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Westi Offline

Rektalbolschewist


Beiträge: 26
Punkte: 26

08.06.2009 18:02
#7 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

ich hoffe halt das die spö ihre schlüsse daraus zieht und bald wieder anfängt ernsthaft politik zu betreiben. damit mein ich nicht "mit der krone kuscheln".^^

ich find echt krass was pröll zu sagen hatte:
http://www.nachrichten.at/nachrichten/po...art25666,195871

eine echt gute strategie. den gegner stark reden und weiterhin ungehindert an den hebeln sitzen.

Ich will nur irgendwo da obensitzen, runter gucken,
ab und zu grüßen, ab und zu spucken.

zopf Offline

Säkularist


Beiträge: 156
Punkte: 156

08.06.2009 21:18
#8 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

also ich war ehrlich gesagt überrascht , vor allem hätte ich die VP schlechter eingeschätzt. Aber der Wahlkampf war ja eigentlich die reinste Frechheit. Null europäische Themen, überall wo man schaut nur Innenpolitik und das mitten in einer Finanzkrise. Katastrophe sowas.
Am ehesten waren da jo noch die Grünen um europäische Themen bemüht aber die können sich, wies momentan ausschaut umbenennen in ÖFP (österreichische Frauen Partei).
FP ist sicher nicht zufrieden, nur zugeben wills halt keiner. Aber für die war der EU-Wahlkampf wohl nicht mehr als ein Vorgeplänkel zum Wiener Wahlkampf, dorthin hat der Strache sein Hauptaugenmerk verlegt. (hab grad lachen müssen weil ich grad den 3ten Teil von LotR lese und Strache+Hauptaugenmerk mit Sauron in verbindgung gebracht hab^^)

Kirk Offline

Theophor


Beiträge: 1.486
Punkte: 1.502

08.06.2009 22:44
#9 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

In Antwort auf:
Aber der Wahlkampf war ja eigentlich die reinste Frechheit. Null europäische Themen, überall wo man schaut nur Innenpolitik und das mitten in einer Finanzkrise.

Korrekt! Der Wahlkampf war ja genau wei der einer Nationalratswahl, nur schlapper, also mit weniger Einsatz und unpopuläreren Spitzenkandidaten.
In Antwort auf:
Aber für die war der EU-Wahlkampf wohl nicht mehr als ein Vorgeplänkel zum Wiener Wahlkampf, dorthin hat der Strache sein Hauptaugenmerk verlegt.

Auch hier hast du glaub ich voll recht. Die EU schert in den meisten Parteien kaum jemanden, aber in Wien geht's um was.


The things you own, they end up owning you!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

09.06.2009 13:10
#10 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

In Antwort auf:
HPM hat mich überrascht... 17,9% hätt ich ihm echt nicht zugetraut. Aber mir ist dieser Typ irgendwie unsympathisch.


Bitte? Jeder Krone-Fan hat diesen Typen gewählt. Die Krone sollte eigentlich ein Verfahren aufgehalst bekommen, denn wenn sie schon so UNABHÄNGIG sind, dann sollten sie auch keine Partei unterstützen. Und dieser HP Martin hat doch mehr Werbung bekommen, als jeder andere Hansel, der zu wählen war. Scheiß Krone, seit dieser Wahl kann ich diesem Gesoks nur mehr Abschäu entgegen bringen.


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.06.2009 13:24
#11 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

In Antwort auf:
Die Krone sollte eigentlich ein Verfahren aufgehalst bekommen, denn wenn sie schon so UNABHÄNGIG sind, dann sollten sie auch keine Partei unterstützen.
Bin voll dabei, zeigen wir sie an? :D


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

09.06.2009 13:26
#12 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

Ja aber echt!
Ich hab schon überlegt, alle "Leserbrief-Überschriften", die den HP pushen sollten, zu sammeln und zusammenzukratzen.
Weiß wer, obs bei Krone-Online ein Archiv der Leserbriefe gibt?


Das einzige, was man von einem Menschen wissen soll, ist es, ob er unsere Gedanken fruchtbar macht. Es sollte keine andere Menschenkenntnis geben als diese.

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

09.06.2009 15:10
#13 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

Hier solltest finden was du suchst: http://www.krone.at/krone/S99/kmprog/index.html

Hab aber keine Ahnung wie weit dies zurückgeht, bin selbst das erste mal dort gewesen *Gg*

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

09.06.2009 16:04
#14 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten

Unabhängig = unabhängig von (öffentlicher) finanzieller Unterstützung durch bestimmte Parteien. Nicht unparteiisch.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

zopf Offline

Säkularist


Beiträge: 156
Punkte: 156

09.06.2009 17:19
#15 RE: Europawahlergebnis in Österreich antworten
mhh ich hab heuer eine relative lange arbeit über die macht der krone verfasst und hab da mal ein paar fakten bezüglich der nationalratswahl 2008:

Der darauf folgende Nationalratswahlkampf weitete sich zu einer großen Pro-Faymann Kampagne aus. Schlagzeile ála „Tiere würden Faymann wählen“ standen an der Tagesordnung. Außerdem wurden unter anderem vom 1. August bis zum 28. September 2008 109 Leserbriefe gegen die ÖVP allgemein oder einen der vier oben beschriebenen ÖVP-Granden, 52 Leserbriefe pro Faymann und die SPÖ, dazu 23 Gedichte vom Krone-Hausdichter Wolf Martin explizit für Faymann. Zehn politische Kommentare von Peter Gnam hatten klare Präferenzen zur SPÖ und schließlich noch die zahlreichen des Herausgebers selbst, der freimütig erklärte, er bevorzuge die politische Mitte in Form einer Faymann-Pröll Koalition.

das is jetzt 1:1 aus meiner Arbeit kopiert.
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen