Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.963 mal aufgerufen
 Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.09.2009 03:14
#16 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Das hab ich mit Hitti schon privat in ICQ besprochen, aber nur, falls sich diese Frage auch andere Leute noch stellen sollten, will ich kurz unseren Konsens wiederholen:
Der Bartwuchs tritt, physiologisch gesehen, durch das verstärkte Auftreten des männlichen Sexualhormons Testosteron im Körper, angefangen bei der Pubertät, auf. Testosteron wird auch benötigt, um Muskeln aufzubauen und fördert aggressives Verhalten - genau so muss ein guter Jäger sein; stark und aggressiv.

Ein starker Bartwuchs symbolisiert also Männlichkeit und teilt der Frau mit "ich habe Testosteron, ich bin ein starker Mann" - dadurch hat die Frau einen Grund mehr, sich für den Mann zu entscheiden.
Is sowas wie die imposante Mähne eines männlichen Löwen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.09.2009 12:18
#17 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Übrigens: Allgemein betrachtet gilt: Je mehr Hirn desto weniger Haar.

Aber wegen dem Muskelthema: Mir geht es nicht um die neurologische Betrachtung, das ist ja wenig spannend, sondern darum, wie der Kontraktionsvorgang an sich funktioniert, nachdem der Befehl vom Hirn den Muskel erreicht hat.


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.09.2009 14:11
#18 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Ja was willst du da groß wissen?

Der Reiz führt zu irgendeiner Änderung in der morphologischen Beschaffenheit der Proteinbausteine, aus denen die Muskelfasern bestehen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.09.2009 14:21
#19 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Genau das meinte ich. Und wie genau geht das vonstatten?


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.09.2009 14:27
#20 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

1) Ein AP führt zum Ca – Austritt
2) Myosin bindet sich an Aktin, Calzium legt beim Aktinfilament die Bindungsstellen für die Myosinköpfchen frei
3) Myosin knickt ab und verschiebt das Myosinfilament entlang des Aktinfilaments
4) ATP bindet sich an das Myosin und streckt unter Energieverbrauch den Myosinkopf.
5) Es entstehen ADP + P

boa, Molekularbiologie is sooooo spannend *hüstel*


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.09.2009 14:41
#21 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Define:
Myosin
Aktin
Filament


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

26.09.2009 14:46
#22 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Use:
Fucking Wikipedia.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

26.09.2009 14:46
#23 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Lol, ich hätt ja auf "Giyf" oder so gewartet... ^^


Sic vis pacem: Parabellum!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

11.10.2009 13:02
#24 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Wie viehl Schlor hat Schlorbenzen?
Sind da alle Wasserstoffatome durch Schlor ersetzt?


Sic vis pacem: Parabellum!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

11.10.2009 13:10
#25 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Ist Isopropanol mit Wasser mischbar?
Grundsätlich kann man ja sagen, bis Propanol sind die ganzen einwertigen Alkohole gut mischbar, was ist aber bei einem Secundäralkohol?


Sic vis pacem: Parabellum!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

11.10.2009 17:33
#26 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Giyf.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

11.10.2009 19:30
#27 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Ich kenne kein Lösungsmittel, das mit IPA nicht mischbar wäre.

Das war auch ein Problem mal für mich, als ich zwei Phasen bekommen hab, eine organische Schlonzphase und ne kleinere Phase mit dem Produkt in IPA. Das Produkt aus dem IPA herauszuextrahieren mit nem anderen Lösungsmittel ging dann nicht (vll erinnerst du dich, als ich mir damals das Xylol gekauft hab und es sich einfach dazugemischt hat)

Und was zur Hölle ist Schlorbenzol?!^^

Ne, is mir eh klar. Chlorbenzol hat übrigens nur ein Cl Atom, in dem von dir genannten Fall würde mans Hexachlorbenzol nennen, logischerweise.


Alter was lernt ihr da in der Uni? Chemie für Viertklässler?^^


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

11.10.2009 20:23
#28 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

In Antwort auf:
Und was zur Hölle ist Schlorbenzol?!^^

Naja, wenn die Piefken schon "Schina" sagen müssense ja wohl auch "Schlor" sagen, oder? xD

In Antwort auf:
Ne, is mir eh klar. Chlorbenzol hat übrigens nur ein Cl Atom, in dem von dir genannten Fall würde mans Hexachlorbenzol nennen, logischerweise.


Muss auch ned zwangsläufig sein, wie du sehr wohl weißt werden diese Zahlwörter immer wieder einfach weggelassen wennse meinen, dass es eh selbstverständlich ist...

In Antwort auf:
Alter was lernt ihr da in der Uni? Chemie für Viertklässler?^^


Naja, auf das bin ich ned wegen Chemie an sich gekommen, sondern wegen den Laborübungseinführungsvorlesungen, da mach ma halt alles mögliche bez. Sicherheit, Brandbekämpfung, was für Grundchemikalien sind giftig, karzinogen, brandgefährlich, explosiv, stinkend oder sonst was sind, wie man Chems sauber kriegt, trocknet usw...
Bei Chemie sind wir noch beim Orbitalmodell. ^^


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

11.10.2009 20:28
#29 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

In Antwort auf:
Muss auch ned zwangsläufig sein, wie du sehr wohl weißt werden diese Zahlwörter immer wieder einfach weggelassen wennse meinen, dass es eh selbstverständlich ist...


Beispiel?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

18.10.2009 14:23
#30 RE: Naturwissenschaftliche Fragen antworten

Was bringt eine Siedekapillare?

/edit: Bez. Frage oben:
Aluminiumoxid zB.
Al2O3
Keine Sau sagt Dialuminiumtrioxid, obwohl's eigentlich korrekt wäre.


Sic vis pacem: Parabellum!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen