Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 458 Antworten
und wurde 15.548 mal aufgerufen
 Lobby
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 31
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.09.2009 22:56
#91 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Die Sache ist die:
Entweder du spielst einmal komplett auf Risiko...

Oder du spielst 10/100/1000 mal auf wenig/weniger/sehr wenig Risiko.

Im Endeffekt bleibt das Gesamtrisiko annähernd gleich, tatsächlich hast du beim progressiven Spielen sogar eine höhere Chance, zu verlieren (rechne nach) - der psychische Effekt ist aber, dass man sich in Sicherheit wiegt, weil "bis diese 0.3% Chance eintritt hab ich schon lang aufghört" - und dann ist das ganze Geld weg.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.09.2009 23:08
#92 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
Entweder du spielst einmal komplett auf Risiko...

Oder du spielst 10/100/1000 mal auf wenig/weniger/sehr wenig Risiko.


Es ist völlig davon abhängig, was ich will. Wenn ich total abcashen will, dann setz ich auf eine einzige Zahl (hab ich im Casino mal gemacht und 170 Euro gewonnen). Wenn ich mit möglichst wenig Risiko spielen, aber trotzdem gewinnen will, dann ist diese Spielweise sicher ein guter Weg.

In Antwort auf:
denn fakt ist, dass du eine 50:50 chance hast, dein gesamtes Geld auf einen Streich zu verlieren, nur um lausige 10 eur zu verdienen.


So betrachtet hast du auch bei jedem deiner 100 Spiele wieder nur diese fast schon irrelevante 0.3% Chance, alles zu verlieren. Die Realität ist ja (in beiden Fällen) auch so, nur die Mathematik sagt uns etwas anderes.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.09.2009 23:09
#93 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In der Praxis ist es so, dass man sich bei den ersten verlorenen 2-3 runden noch nix denkt, aber bei jeder runde darüber bleibt dir plötzlich das herz stehen, weil du merkst: ich kann nicht zurück, und wenn ich jez ned ordentlich glück hab is alles weg.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.09.2009 23:13
#94 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
(...), und wenn ich jez ned ordentlich glück hab is alles weg.


Naja... Praktisch gesehen reden wir immer von 50/50. Von "ordentlich" kann daher nicht die Rede sein.
Mathematisch gesehen reden wir bei der "Alles-oder-Nichts-Runde" von 99,7/0,3.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.09.2009 23:16
#95 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Das ändert nichts daran, dass es eigentlich keinen Vorteil bringt, progressiv zu spielen, wenn man schon beim ersten Spiel theoretisch 1000 eur verlieren und nur 10 gewinnen kann.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

22.09.2009 23:19
#96 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
(...), wenn man schon beim ersten Spiel theoretisch 1000 eur verlieren und nur 10 gewinnen kann.


Dasselbe ist aber auch der Fall, wenn man einfach irgendwie spielt.^^ (Bezogen auf das Setzen auf Rot oder Schwarz)


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.09.2009 05:02
#97 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Dann gewinne ich entweder 10/100/1000 oder ich verliere 10/100/1000, mit (fast) gleicher 50:50 Chance.

Bei progressivem Spielen gewinne ich mit hoher Chance sehr wenig, verliere mit geringer Chance sehr viel und wenn du die Wahrscheinlichkeiten hochrechnest, merkst du, dass die Gewinnchancen im Vergleich auf diese Weise niedriger sind.

Der psychologische Effekt ist halt der, dass man sich bei jedem Spiel denkt "die Chance zu verlieren ist so extrem gering, das passiert eh nie" - dabei sind z.B. 2% Verlustchance einfach VIEL zu viel.
Beispiel: Ich hab mal ein bissl bei einem online-game gecheatet, in dem es ein Glücksspiel (33% gewinnchance) gab. Dort hab ich versucht, vier mal hintereinander zu gewinnen, sodass mein kapital von 15 auf 240 anschwoll und ich einen netten Bonus hatte. Das entspricht einer Wahrscheinlichkeit von 0.8% - bis diese "geringe" Wahrscheinlichkeit eintrat musste ich nur etwa 25 Versuche anstarten. Rat mal, was passiert, wenn so ein "glücklicher Zufall" dir mal beim progressiven Spielen passiert - richtig, du beißt dir in den Arsch^^

Progressives Spielen würde nur dann funktionieren KÖNNEN, wenn dein Kapital so scnell wachsen würde, dass es die Verlustchance "überholt" - das ist nicht der Fall, nie, dadurch verliert man, wenn man progressiv spielt.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

23.09.2009 14:34
#98 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
Dann gewinne ich entweder 10/100/1000 oder ich verliere 10/100/1000, mit (fast) gleicher 50:50 Chance.


Dasselbe ist - abhängig vom Einsatz - auch beim progressiven Spielen der Fall. Ich versteh ned ganz, worauf du da hinauswillst.

Angenommen, ich hab ein Kapital von 500 Euro. Jetzt kann ich einfach irgendwie spielen, volles Risiko eingehen und 100 Euro auf Schwarz setzen und verlier zu 50% alles. Aber das ist klar, ein viel anschaulicheres Szenario:

Ich spiel progressiv mit einem Starteinsatz von 5 Euro und benötige 20 gewonnene "Spiele" (Bei dieser Spielweise handelt es sich im Normalfall um mehrere Spiele pro Spiel, du verstehst^^), um die von mir gewünschten 100 Euro zu erreichen. Erst nach dem sechsten verlorenen Einzelspiel könnte ich nicht mehr verdoppeln. Die Wahrscheinlichkeit, dass das eintritt, liegt bei 0,1667.

Verlustrechnung: 20*0,1667% = 33,332% mathematische Verlustchance, 66,667% Gewinnchance. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich 315 Euro verloren.


Oder ich spiel "normal" mit jeweils 5 Euro Einsatz und brauche ebenfalls 20 gewonnene Spiele, um die von mir angestrebten 100 Euro zu erreichen. Bei jedem dieser 20 Spiele beträgt das Gewinn/Verlust Verhältnis 50/50.
Verlustrechnung: 0,5%*20 = 100% mathematische Wahrscheinlichkeit, dass ich zumindest einmal verliere. Ich kann also davon ausgehen, dass es mir nicht gelingen wird (wie auch beim progressiven Spielen), dies in 20 Spielen zu erreichen.
Bei darauffolgenden Spielen muss also das Gewinn/Verlust-Verhältnis schlussendlich so aussehen, dass ich mit 20 Spielen im Plus bin.
Sehen wirs uns bei 50 Spielen an (Binomialverteilung-->Formel): 0,5^35*(0,5)^(50-35)*KOMBINATIONEN(50;35) = 0,002%
Bei 100 Spielen: 0,5^60*(0,5)^(100-60)*KOMBINATIONEN(100;60) = 0,0108%

Die Wahrscheinlichkeit steigt selbstverständlich mit der Anzahl an Spielen, die man spielt. Aber an die 70% kommt sie realistisch und praktisch betrachtet nicht ran.
Erhöht man den Betrag wie beim progressiven Spielen und macht trotzdem einfach irgendwas, siehts natürlich im Verhältnis ebenfalls schlechter aus. Da spar ich mir jz mal die Rechnerei.
Bei kleineren Beträgen hat es mathematisch betrachtet auf jeden Fall Sinn, wie gesagt, es handelt sich dabei um simple Wahrscheinlichkeitsrechnung. Dass es in der Praxis vielleicht ein bisschen anders aussieht und da auch 5 Mal Rot kommen kann, will ich ned bestreiten. Wenn ich aber nur auf Rot und Schwarz setze, spiel ich lieber so, als anders.

Edit: Nochmal schnell drübergegangen.^^

PS: Mir is klar, dass ich bei der Binomialgleichung die Wahrscheinlichkeit berechnet habe, die genau auf 35 Gewonnene und 15 Verlorene zutrifft. Alles darüber (36/14, etc.) is aber dementsprechend noch kleiner, wodurch man das vernachlässigen kann. Die höchsten Wahrscheinlichkeiten liegen klarerweise im Bereich 23-27/27-23.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

23.09.2009 15:14
#99 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

20*0,1667% means 1,56%. Ergebnis stimmt aber grundsätzlich.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.09.2009 15:43
#100 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Bei deiner Verlustrechnung stimmt was nicht, eine Verlustchance von 100% in 20 Spielen ist unmöglich, da es ja schließlich die (geringe) Wahrscheinlichkeit von 20 hintereinander gewonnenen Spielen gibt.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

23.09.2009 15:48
#101 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
Bei deiner Verlustrechnung stimmt was nicht, eine Verlustchance von 100% in 20 Spielen ist unmöglich, da es ja schließlich die (geringe) Wahrscheinlichkeit von 20 hintereinander gewonnenen Spielen gibt.


Ja, 9,53E-07.^^ Eine so kleine Zahl, dass sie mir mein TR nichmal ausgespuckt hat. Is das alles, was du zu meinem Beitrag zu sagen hast?
Edit: Du hast Recht, da gehört natürlich ^ und nicht * hin. und auch ned 0,5%. -.-
Aber es is ja klar, was gemeint is. Ändert ja nix.


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.09.2009 16:01
#102 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Nein, ein ^ wär auch ned richtig, denn das würd ja die Wahrscheinlichkeit, 20 mal hintereinander zu gewinnen/verlieren berechnen.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

23.09.2009 16:07
#103 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

Ja, stimmt doch!?. Dann kommt 9,53E-07 raus. Daraus lässt sich ja wohl eine an 100% grenzende Wahrscheinlichkeit schlussfolgern. Auf was willst du bitte hinaus?^^


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

23.09.2009 16:48
#104 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

500 eur Einsatz. Ziel: 100 eur gewinnen.

Möglichkeit 1:
100 eur auf schwarz setzen. Gewinnchance: 50% - Gewinn 100 eur
Verlustchance: 50% - Verlust 100 eur

Möglichkeit 2:
Progressiv mit 5 eur Basiseinsatz spielen.
Gewinnchance: ~70 % - Gewinn 100 eur
Verlustchance: ~30% - Verlust 315 eur


Man merkt: Progressives Spielen hat keinerlei Vorteil gegenüber "normalem" Spielen, denn der äußerliche Schein einer höheren Gewinnchance relativiert sich dadurch, dass man im Falle eines Verlustes mehr als die dreifache Menge verliert. Würde ich diese 300 eur, die ich da riskiere, normal auf Risiko setzen, hätte ich jedes Mal 50% Chance auf 100 eur Gewinn.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

23.09.2009 17:28
#105 RE: Youtube-Videos, die man kennen sollte. antworten

In Antwort auf:
Würde ich diese 300 eur, die ich da riskiere, normal auf Risiko setzen, hätte ich jedes Mal 50% Chance auf 100 eur Gewinn.


Die Chance, 2 Scheine zu verlieren, würde 37,5% betragen, für alle 3 wärens nur 12,5%. Insgesamt mach ich - logischerweise - mit 50%er Sicherheit Gewinn/Verlust.
Fakt bleibt somit, dass ich mit keiner anderen Methode eine so hohe Gewinnchance habe, wie beim progressiven Spielen. Das betrachte ich schon als bemerkenswerten Vorteil, weil ohne Risiko und Glück im Casino grundsätzlich nix läuft. Wenn ich verliere, was nach wie vor unwahrscheinlich bleibt, is das natürlich massiv.

Aber mal was anderes:
Mit vernünftiger Spielweise kann man sich da gut helfen. Der durchschnittliche Casinobesucher wird nur sehr selten dort hingehen und sich nur so viel Geld mitnehmen, wie er verkraften kann, zu verlieren. Gehst also mit 100 Euro rein und fängst an mit 2 Euro. 2,4,8,16,32--->Sollte dieser Fall wirklich eintreffen, hast du 62 Euro verloren und gehst mit dem Rest Blackjack spielen. Wenn nicht, kannst dir auf relativ sicherem Wege innerhalb einiger Minunten 20-40 Euro verdienen, um sie dann später am Automaten wieder zu verlieren.
Ich beharre trotzdem nach wie vor auf meine Wahrscheinlichkeit im 100%-95% Bereich, mit der ich pro Spiel gewinne. Genauso wie du auf deine 50/50 bestehst. Beides stimmt.

Edit: Noch ne interessante Frage. Wer spielt deiner Meinung nach riskanter, der normale Spieler, der 100 Euro mit einer 50%tigen Wahrscheinlichkeit riskiert, oder der progressive Spieler, der sie sich über 10 Spiele verdienen will, also 10 Euro Starteinsatz hat und erst beim vierten verlorenen Spiel (3,125%) einen höheren Verlust als 100 Euro hätte (150 €)?


Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 31
30 000  »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen