Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 542 mal aufgerufen
 Technik
Seiten 1 | 2 | 3
(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

24.08.2009 20:28
#16 RE: Netbooks antworten

naja ich brauch ihn zum auflegen, da sind 4gbram pflicht...

er muss einfach nur stabil und lange laufen und so kühl sein wie möglich.deswegen hab ich ne ssd(dreht sich nix also keine wärme) und nur ne kleine chip-kraka.



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.12.2009 16:30
#17 RE: Netbooks antworten

So, handelt sich jetzt zwar ned konkret um ein Netbook, aber mal allgemeine Frage an die, die sich auskennen:
Lässt sich damit was anfangen?
http://www.mediamarkt.at/produktinfo/?sk...uktbeschreibung


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

08.12.2009 16:39
#18 RE: Netbooks antworten

isn schöner link, aber anfangen lässt sich damit nichts...



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.12.2009 18:02
#19 RE: Netbooks antworten

Ah ja. So ein Scheiß...
Dann probiern wir's ma so:
http://www.google.com/search?client=safa...=UTF-8&oe=UTF-8


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

08.12.2009 18:12
#20 RE: Netbooks antworten

was willst du denn damit machen? für einfach anwendungen bzw schreibarbeit ist ein netbook sicher geeignet..



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.12.2009 18:45
#21 RE: Netbooks antworten

Rrrrx, ich hab doch gesagt, dass es kein Netbook ist!


Sic vis pacem: Parabellum!

Sigi_2 Offline

Theophor


Beiträge: 1.879
Punkte: 1.944

08.12.2009 20:32
#22 RE: Netbooks antworten

Ich würds nicht nehmen ...
bin mit meinem "Toshiba SATELLITE L500-19U 1109CZ DQO" ziemlich zufrieden
Grafik könnte besser sein, aber hab's durchaus preiswert im ausverkauf erwischt um 430€

----------------

Investiere in Alkohol, mehr Prozente bekommst du nirgends ...

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.12.2009 21:02
#23 RE: Netbooks antworten

wieso kaufst dir nicht gleich n netbook, bevor du dir irgendein subnotebook kaufst?

für die zusätzlichen 200 eur, die du da zahlst, kriegst ja jez auch ned die welt geboten.

meiner meinung nach is die perfekte kombi:
ein netbook für unterwegs, kannst auch noch paar lustige spiele zocken, perfekt für mobiles internet (z.b. bob; ohne bindung 4 eur pro gig) ... und einen standPC - fette rechenleistung fürs bearbeiten von videos, fürs zocken, usw usf...


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.12.2009 22:34
#24 RE: Netbooks antworten

Nur hab ich keinen Stand-PC, und damit kommt für mich ein Netbook nicht in Frage.
Und warum Subnotebook?
Außerdem werden Netbooks im Allgemeinen schneller kaputt.
Abgesehen mal davon, dass ich eigentlich keine großartige Auswahl habe, aber egal.
Ich wollte nur mal allgemein wissen, ob die Leistung halbwegs akzeptabel ist, ohne jetzt den Preis mit einzubeziehen...

/edit: Und ich werd mir kein Bob-Internet kaufen, wenn ich im Heim 20GB-Internet um 5 Euro habe, auf der Uni und zu Hause W-LAN, das mir nichts kostet...


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.12.2009 22:57
#25 RE: Netbooks antworten

Zitat
was willst du denn damit machen?


ohne die beantwortung dieser Frage isses schwer darauf ne antwort zu geben.

ansonsten:

Zitat
Außerdem werden Netbooks im Allgemeinen schneller kaputt.


Bullshit. Wenn du drauf acht gibst, passiert dem Ding nichts. In ne gepolsterte Tasche rein und ned blöd herumwerfen und das passt.

Zitat
Ich wollte nur mal allgemein wissen, ob die Leistung halbwegs akzeptabel ist, ohne jetzt den Preis mit einzubeziehen...


Du zahlst 900 eur für ein Teil mit 2.1 Ghz und 4 GB RAM.
Jemand andres zahlt ned mal 280 eur fürn Netbook mit 6 Zellen-akku + 20-80 für ne zusätzliche Ram, kommt dabei auf 2/3 der Leistung (abgesehen davon, dass er einen Grafikchip hat, kA wie das bei dem Sony-Teil is), dazu noch einen USB DVD reader gekauft und voilá - Sie haben soeben 500 euro gespart, dabei ein Arbeitsgerät erhalten, das nicht wesentlich leistungsschwächer ist als ein durchschnittlicher Arbeitslaptop und dabei ws. nicht einmal ein Drittel davon wiegt und dessen Akku doppelt so lang hält.

p.s.: wlan =/= mobiles internet.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

08.12.2009 23:12
#26 RE: Netbooks antworten

Zitat

ohne die beantwortung dieser Frage isses schwer darauf ne antwort zu geben.


Nix besonderes. Bis jetzt.

Zitat
Bullshit. Wenn du drauf acht gibst, passiert dem Ding nichts. In ne gepolsterte Tasche rein und ned blöd herumwerfen und das passt.

Sieht man ja eh bei deinem, gell? XD

Zitat
(abgesehen davon, dass er einen Grafikchip hat, kA wie das bei dem Sony-Teil is


Angeblich gar nicht übel, Grafikkarte mit 512 irgendwas (was is'n da die Einheit dafür...?), aber warum schaust du den Scheiß nicht einfach selbst nach, wozu stell ich den Link rein?!

Zitat
ein Arbeitsgerät erhalten, das nicht wesentlich leistungsschwächer ist als ein durchschnittlicher Arbeitslaptop


Das isses sehr wohl. Ich habe vor kurzem eine Studie gelesen, dass sich die meisten von Netbooks eine Performance wie von normalen Notebooks erwarten und dann enttäuscht sind, wenn die die Erwartungen nicht erfüllen können. Außerdem habe ich extra mit Informatikern gesprochen, die alle gemeint haben, als Zweit-PC oder so ja, als Hauptcomputer soll ich das schnell mal wieder vergessen.
Den Akku kann ich nicht beurteilen.

Zitat
p.s.: wlan =/= mobiles internet.

Ja, danke, so viehl weiß ich schon noch.
Allerdings kann ich die 2 mal 20 Minuten, die ich am Tag in der U-Bahn sitze, auch ganz gut ohne Internet leben.
Und ich schleppe ihn ohnehin nicht dauernd mit mir herum.


Sic vis pacem: Parabellum!

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

08.12.2009 23:58
#27 RE: Netbooks antworten

Zitat
Sieht man ja eh bei deinem, gell? XD


?

Zitat
Nix besonderes. Bis jetzt.


Dann kauf ein Netbook. wieso 500 eur mehr ausgeben, wenn man "nix besonderes" damit vorhat?

Spiele zocken ist a) zeitverschwendung und b) sind die besten spiele sowieso schon wieder so alt, dass sie noch mit nem Netbook problemlos spielbar sind. Filme ansehen geht problemlos, kann man dann ja an den Beamer/Fernseher/Bildschirm ansteckn (so mach ich das, wenn ich chillen will). Wozu ein Privatmensch eine extra Soundkarte braucht bzw mehr benötigt als den Soundchip, der hier integriert ist bleibt mir sowieso ein Rätsel.
HD Videos wirst jez auch ned unbedingt schneiden wollen und mit 3D-Studio Max das dreidimensionale Modell einer Großstadt planen ebenso ned.

Zitat
Angeblich gar nicht übel, Grafikkarte mit 512


MB.

Zitat
aber warum schaust du den Scheiß nicht einfach selbst nach, wozu stell ich den Link rein?!


Einen Link, der nicht funktioniert?^^

Zitat
Das isses sehr wohl. Ich habe vor kurzem eine Studie gelesen, dass sich die meisten von Netbooks eine Performance wie von normalen Notebooks erwarten und dann enttäuscht sind, wenn die die Erwartungen nicht erfüllen können.


Ich zock auf dem Teil hier sogar Games, für die ich nichtmal die Systemminima besitze, und ja - die laufen zum Gutteil flüssig. (nein, ich hab keine extra RAM eingebaut)
Wer ein Notebook mit 2-3 GHz, 3-4 gig RAM und extra Graka mit einem Netbook (1.6 GHz, 1 gig RAM, Grafikchip) vergleicht und sich dann wundert, warum letzteres leistungsschwächer ist, hat irgendwo ned aufgepasst.

Zitat
Außerdem habe ich extra mit Informatikern gesprochen, die alle gemeint haben, als Zweit-PC oder so ja, als Hauptcomputer soll ich das schnell mal wieder vergessen.


Absoluter Schwachsinn. Hatten ws. noch nie ein Netbook in der Hand. Ich hatte ursprünglich vor, meinen Desktop PC zu behalten und mein Netbook für kleiner Arbeiten sowie das gemütlich Internet-Surfen im Bett zu verwenden - aber denkste; mit dem Teil kannst du neben Schreiben und Surfen genausogut Filme gucken, Games zocken und alles andere, was das Herz begehrt - meinen Desktop PC hab ich bis jez nicht mal noch angerührt.

Hab ich schon erwähnt, dass es nicht wesentlich größer/schwerer ist als z.B. unser Philosophie-Buch?

Nochwas: An Leute, die immer behaupten, dass die kleinen Tasten stören - ich schreibe auf meinem Netbook schneller als z.b. auf Beppos Notebook, der "normale" Tasten hat. Man gewöhnt sich nicht nur daran, man wird sogar im Gegensatz zu früher schneller.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

09.12.2009 11:24
#28 RE: Netbooks antworten

Zitat
Wozu ein Privatmensch eine extra Soundkarte braucht bzw mehr benötigt als den Soundchip, der hier integriert ist bleibt mir sowieso ein Rätsel.



stimmt für normalen gebrauch reicht ein soundchip, nur wenn man gscheit musik macht braucht man ne externe, so wie ich sie hab ihr loooser!^^ die alleine hat schon mehr geld als grays netbook gekostet...nur groß so zu tun als würde man auf qualität stehen und dann auf lächerlichen in-ear phones, mp3s in kotzqualität hören, da stimmt was nicht..



der google link war auch iwas, such mal einen gscheiten!

also ich hab mein notebook selbst konfiguriert..hat etwa 2,1 Ghz DC, 4GB RAM, was ja grundsätzlich nicht so teuer ist aber dazu noch ne SSD, was zusammen auf 1000€ kommt. was immer einfach sehr umgewohnt ist für mich ist der kleine screen von nem netbook. ich hab zuhause einen 22 Zoll Screen und bald kommt ein 2ter kleinerer dazu. Da ist das Notebook Dings für mich schon Mini, von eionem Netbook will ich gar nicht mehr reden..

man beachte nur dass meine tastatur und auch das touchpad iwie nen hänger haben, das is das einzige was nicht ganz rund rennt..^^ aber da scheiß ichdrauf..

vorteil des netbooks ist sicher dass es so ultraleicht ist und einfache arbeiten kann man darauf sicher machen,. nur spielen und so wär für mich ein graus. das ist nicht mehr angenehem, da trau sogar ich mich DOOM zu spielen^^ da erkennt man eh nix mehr...



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

09.12.2009 20:12
#29 RE: Netbooks antworten

Abgesehen mal davon, dass es Programme gibt, die auf so einem Teil gar nicht laufen, wie etwa AutoCad, das hat meine Schwester gebraucht und damit ist nicht mal das Notebook mit dem ich grade arbeite zurechtgekommen, unter 16" kannst da iwie sowieso scheißen gehn.
Ich sags wie's ist, ich kenn mich zu wenig aus, um wirklich vernünftig mit dir darüber diskutieren zu können, Gray, allerdings kann ich mir auch schwer vorstellen, dass mir so viehle andere inklusive Informatikern einfach so einen Stuss einreden.
Allerdings weiß ich auch die genaue Argumentation nicht mehr, was das ganze hier ohnehin sinnlos macht.
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob man damit halbwegs was anfangen kann, nicht mehr und nicht weniger.


Sic vis pacem: Parabellum!

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

09.12.2009 20:23
#30 RE: Netbooks antworten

Zitat
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob man damit halbwegs was anfangen kann, nicht mehr und nicht weniger.



ah eh nur^^ na dann..is bisl breit gefächert die frage..darüber kannst ein 10 seiten essay schreiben.....

"Sind Netbooks eigentlich für IRGENDWAS gut oder nicht?"



Wir tanzen warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen