Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Esoterik
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

19.04.2010 23:50
"Bodenständige Esoterik" antworten

Hab den Begriff aufgeschnappt in diesem Artikel, Zitat:

Zitat
wissenschaftliche Zeitung für Parapsychologie, bodenständige Esoterik und spirituelle Ökologie


Jetzt mal ganz im ernst, eine "wissenschaftliche Zeitung für bodenständige Esoterik", das klingt wie "objektive Diskussion über die Existenz von Konzentrationslagern"

Egal, es geht mehr um den Inhalt.
Wir haben uns heute in Philo den ersten Teil eines (mit Preisen ausgezeichneten) Filmes über Relativitätshteorie und Quantenschiss angeschaut, und da kam unter anderem eben das Beispiel, das in diesem Bericht genannt wird, die "Wasserkristalle des Masaru Emoto".

In a Nutshell: Es wird davon ausgegangen, dass Absichten, Gedanken, Gefühle (oder, wissenschaftlicher: Gehirnströme) Wasser beeinflussen können. So unterscheidet sich ein Wasser, das man beschimpft von einem Wasser, dem man gut zuredet. Sichtbar gemacht werden können diese Veränderungen durch Einfrieren des Wassers, so ergeben sich nämlich völlig verschiedene Kristallstrukturen.

Okay, soviel wusste ich durch den Film noch nicht einmal. Es wurde behauptet, dass Gehirnströme Wasser beeinflussen können, und dass diese Beeinflussung nachgewiesen werden kann. Als in diesem Themengebiet interessierter hab ich natürlich sofort nachgeforscht, und war geschockt. Er behauptet, dass man durch das Aufkleben von Bezeichnungen ("Liebe", "Dank", oder eben irgendwelche Beschimpfungen) allein schon starke veränderungen erzielen konnte. WAT?
Ich zitiere mal aus diesem Artikel:

Zitat
Nach "Beschimpfung mit Heavymetal". Dazu Emoto: Wenn wir dem Wasser unnatürliche Informationen aufzwingen, kann es keinen harmonischen sechseckigen Kristall ausbilden. Die Worte "Dankbarkeit", "Liebe", "Danke" sind teil der grundlegenden Prinzipien der Natur, deshalb bildet der Kristall dabei die ihm adäquate Form eines schönen Sechsecks



Ab da muss einem Menschen, der noch ein bissl Verstand in der Birne hat klar sein, dass das Humbug ist.
In dem Artikel steht auch, wie dieser Humbug funktioniert, netterweise:

Zitat
In jedem Tropfen bilden sich zahllose Kristalle. Der Fotograf wählt davon einen aus. Dabei spielt natürlich seine Gefühlslage eine große Rolle. Es ist also eine Echowirkung (Resonanzeffekt) von Fotograf und Kristall. Der Fotograf muss sich für einen entscheiden , weil in zwei Minuten alles weg geschmolzen ist


Oder, wenn man diese "Esoterikersprache" in die Wirklichkeit holt: Man nimmt das Wasser her, friert es ein und schießt dann 200 Bilder von dem Teil. Dann pickt man sich 5 raus, die eine gewisse Ähnlichkeit haben und behauptet dann "Heavymetal ist böse und unnatürlich" bzw. "Liebe und Dankbarkeit sind grundlegende Teile unserer Natur"


Ich frag mich: Glauben die Typen das wirklich?
Der Mann ist ein Doktor, verdammt! Glaubst der wirklich an den Mist?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

20.04.2010 11:54
#2 RE: "Bodenständige Esoterik" antworten

"Doktor" oder Doktor?^^
Btw, was das betrifft hab ich auch schon einiges gelesen, was recht lustig ist:
Bei einer solchen Bildvergleichssammlung war eben ein Bild von Metalbeschallung dabei (weiß ned warum das iwie so der Inbegriff für böse und abartig iss iwie^^), das im Gegensatz zu den anderen nur verschwommene, unschöne Formen gezeigt hat, man hätte sogar eine grob teufelsähnliche Gestalt reininterpretieren können.^^
Woanders hab ich dann auch wieder was von Metal gesehen, von obiger Sammlung unabhängig, afaik, da war's zwar kantig und eckig, ned so rund wie viele andere, aber es hat trotzdem schön ausgeschaut und hatte eine gewisse "innere Harmonie" wenn man's mal so sehen will.
Aber mal ehrlich, wenn ich reinschlaze habe ich genauso Wellenbildung, die ich einfrieren und photographieren kann, und ich bin mir sicher, wenn ich das ein paar Mal mache find ich auch sicher irgendwo was Schönes.^^


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

30.04.2010 20:28
#3 RE: "Bodenständige Esoterik" antworten

Die Mutter einer Freundin von mir ist ein großer Esoterik-Freak. Die hat sich Tassen getöpfert, auf denen "Liebe", "Friede", "Harmonie" usw. steht. Soll angeblich den selben Effekt haben.

Außerdem gibt es doch auch die Möglichkeit, Wasser positiv zu laden.. mit so einem abstrusen Metall-Stab (wo wir wieder bei Metal wären^^).

Ich glaube eigentlich nicht an diese Wasser-Geschichten, aber andererseits: Die Theorie mit "Alles ist eins" und "Jeder Mensch hat eine Aura, durch die er seine Umwelt beeinflusst" haben mich schon auch beeindruckt. Aber da kann man sich wohl auch viel einreden.


Tränen sind nur Schmerz, der deinen Körper verlässt.

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

30.04.2010 21:51
#4 RE: "Bodenständige Esoterik" antworten

Lol, also, gerade "positiv" ist das, was man mit einem Metallstab wohl kaum hinbringen wird, da Metall normal eher als Elektronendonor fungiert... :D


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen."
-Friedrich Nietzsche

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

17.01.2011 00:16
#5 RE: "Bodenständige Esoterik" antworten

Weil heute in der unglaublich tollen Krone-Beilage gelesen:

We have to change our zodiac signs! Now! :D

Jetzt fehlt den Scharlatanen jegliche Grundlage, aber das ist ihnen wohl auch egal:

http://www.csmonitor.com/Science/2011/01...than-we-thought


Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.- Karl Kraus

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

17.01.2011 01:50
#6 RE: "Bodenständige Esoterik" antworten

Haha Hauptsache unten führen sie dann an, was für Horoskope man jz eigentlich lesen müsste... :D
Btw, hab jz grad den Anfangspost noch mal gelesen und komm nicht umhin mich zu fragen, wtf

Zitat
spirituelle Ökologie

eigentlich sein soll... O.o

«« Mythos 2012
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen