Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Allgemein
Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

21.08.2009 18:17
Drogen in Mexiko legalisiert antworten

In Antwort auf:
Mexiko-Stadt - Mexiko hat mit einem umstrittenen Gesetz den Besitz kleiner Mengen Drogen entkriminalisiert. Damit ist der Besitz einer zum "persönlichen Gebrauch" gedachten Menge von Marihuana, Kokain, Heroin und LSD ab dem (heutigen) Freitag nicht mehr strafbar. Wer von der Polizei mit einer geringen Menge erwischt wird, hat die ersten beiden Male keine Konsequenzen zu befürchten. Beim dritten Mal wird allerdings die Teilnahme an einem Entzugsprogramm verpflichtend. Welche Strafe Entzugs-Verweigerern droht, lässt das Gesetz offen.

Die Obergrenze des persönlichen Bedarfs liegt bei Marihuana bei fünf Gramm, was etwa zwei bis drei Joints entspricht. Bei Kokain wird ein halbes Gramm toleriert, bei Metamphetaminen 40 Milligramm, bei LSD sind es 0,015 Milligramm. Der Kongress hatte das Gesetz bereits im April verabschiedet, Präsident Felipe Calderon hatte die Unterzeichnung jedoch hinausgezögert. Er hatte für einen strengeren Gesetzesentwurf geworben, der bereits beim ersten Mal verpflichtende Entzugskuren oder alternativ Gefängnisstrafen vorsah.

Bisher drohten in Mexiko auch beim Besitz geringer Mengen schwere Gefängnisstrafen. In der Praxis wurden jedoch nur wenige Menschen aufgrund des Besitzes einer geringen Drogenmenge verurteilt. Mexikanische Politiker haben mehrfach betont, dass es wichtig sei, zwischen Gelegenheitskonsumenten, Süchtigen und Drogenhändlern zu unterscheiden. Seit Calderon den Drogenkartellen im Land den Kampf angesagt und Truppen in umkämpfte Gebiete geschickt hat, wurden in Mexiko 11.000 Menschen Opfer der Drogenkriminalität. (APA/AP)


Was denkt ihr drüber? Ne gute Idee? Oder Bullshit?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

zopf Offline

Säkularist


Beiträge: 156
Punkte: 156

22.08.2009 08:24
#2 RE: Drogen in Mexiko legalisiert antworten

es kommt auf jeden fall sehr überraschend und soweit ich weiß ist mexiko damit das einzige land, das das Drogenproblem so zu lösen versucht.
Und Mexiko hat ein ganz massives Drogenproblem, jede Woche hört man in den Medien wieder Berichte von erschossenen Menschen im sog. "Drogenkrieg". Was mich noch interessieren würd ist, wie soll man an das Zeug kommen? Der Handel ist ja noch verboten oder? Oder kann man jetzt dort ne Nase Koks in der Apotheke kaufen =D
Aber wie gesagt, vllt kann Mexiko als bisher einziges Land das Drogenproblem nicht durch Verbot sondern Erlaubnis lösen, ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich das dort entwickelt, vor allem ob jetzt die Kampfhandlungen eingestellt oder zumindest weniger werden.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.08.2009 08:47
#3 RE: Drogen in Mexiko legalisiert antworten

Nunja, Grundgedanke war ja der, dass man keine Gelder mehr darauf verschwenden möchte, Kleinkriminelle bzw "Konsumenten" zu jagen, da diese ja auch eigentlich kein Problem darstellen (nirgends, übrigens). Das Problem sind mehr die großen Drogenkartelle und die Gangs, die den Umlauf größerer Mengen besagter Stoffe kontrollieren - denn von deren Seite aus wird auch geschossen.

Der Handel ist noch immer illegal. Dieses Gesetz gibt es eigentlich schon lange Zeit, nur jetzt stehts halt da - in Mexiko wars den meisten Bullen immer schon wurscht, wenn sie Leute mit Kleinmengen gefunden haben.
Nur jez gibtses halt als Gesetz, dadurch sind Konsumenten nicht mehr der Polizeiwillkür (dem einen isses wurscht, der andere lässt dich in den Knast wandern dafür) ausgesetzt.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

22.08.2009 11:03
#4 RE: Drogen in Mexiko legalisiert antworten

Kann ich gut verstehen, dass die für den Scheiß kein Geld mehr ausgeben wollen. Eigentlich ja wieder nur Steuern, die mich sowas von ärgern würden.
Andererseits wird der Konsum dadurch steigen. Da wett ich drauf, aber da muss man auf die ersten Statistiken warten (oder pseudo-Statistiken- je nachdem).


Can`t get away from my white elephants...

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

22.08.2009 22:39
#5 RE: Drogen in Mexiko legalisiert antworten

In Antwort auf:
Andererseits wird der Konsum dadurch steigen.

Ich glaub kaum, dass der Konsum relevant steigen wird. Momentan ist es dort eh so, dass du locker an Drogen kommst, wenn du willst, und auch ned verfolgt wirst, wennst welche hast. Jetzt isses halt ein Gesetz schwarz auf weiß, vorher wars genauso, nur ned rechtlich festschrieben.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Sassa Offline

Theophor


Beiträge: 1.935
Punkte: 1.954

22.08.2009 22:56
#6 RE: Drogen in Mexiko legalisiert antworten

Ja aber jetzt wird es noch unproblematischer, an Drogen zu kommen. Und die wenigen, die sich vorher noch vor den Bullen angeschissen haben, werden sich jetzt weniger anscheissen.


Can`t get away from my white elephants...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen