Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
 Technik
(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

31.05.2009 01:14
#1 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

ich hab früher sehr viel wc3 gespielt und war auch ziemlich gut..wir haben öfter lans gemacht mit den nachbarn zusammen..ich hab meistens undead gespielt...undead oder mensch...

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

31.05.2009 09:34
#2 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Undead sagt mir persönlich auch am meisten zu ... ich mach es immer so:

Zuerst researche ich alle Upgrades für Bodentruppen (also Angriff und Verteidigung), da gibts jeweils 3 Stufen. Nebenbei researche ich alle Sachen, was der Necromancer braucht (insgesamt 3 Upgrades).

Danach habe ich folgende Upgrades:
Attacke I, II, III
Verteidigung I, II, III
Mana-Verbesserung für den Necro I, II
und Skelett Lebensdauer erhöhung

Und was mach ich dann? 4-6 Necros ausbilden, hinter die Front stellen und bei "Tote erwecken" auf Autocast stellen, soll heißen immer, wenn sie die Möglichkeit haben, beschwören sie zwei Skelette. Den Skeletten kommen alle Attacke/Verteidigungs-boni zugute. In die Front stellt man dann irgendwelche beliebigen Kreaturen (Ghoul oder, wenn man Zeit und Ressourcen hat, Frost Wyrms), die der Hero immer heilt.
Ein Held mit einer Aura, die Mana schneller regenerieren lässt, ist natürlich saugeil in diesem Zusammenhang, aber Blunzn, wenn man mehr als 4 Necros hat.

Kämpfe sehen dann ca so aus: die Fronttruppen hauen sich ins Getümmel und fangen an zu knüppeln, sobald die ersten Gegner tot sind (und das dauert nicht lange^^), werfen die Necros ihre Zauber an und ich hab die ersten Skelett-Truppen. Diese Skelett-Truppen (die ja extrem imba sind) knüppeln die nächste Fraktion Gegner nieder, aus den Leichen stehen wieder Skelett-Truppen auf, diese knüppeln wieder Gegner nieder, aus denen ... usw ...

Am Ende eines Kampfes steh ich meistens mit so 20-30+ Skeletten da :P

Einziges Problem an der Sache: Skelette können fliegenden Truppen nix tun. Also entweder auf Crypt Fiends (die Spinnen da) setzen oder eben auf Frost Wyrms. Banshees benutz ich eigentlich nie, genausowenig wie diese fetten Hässlichen "Abominations", kA.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

31.05.2009 10:33
#3 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

nette Strategie. Ich hab einfach immer vollgas auf Frostwyrms gesetzt, bzw meine Ziguratts. Diese Ausbauen und um das Lager herum aufstellen, daran zerbricht in den ersten Minuten eine jede Angriffswelle, nebenbei hinten vollgas Frostwyrms bauen, auf bis zu 3 Prod.Stätten, diese dann irgendwo hinten im Wald verstecken das der Gegner dies nicht sofort merkt, sobald halbwegs was da ist den Gegner kurz mit 1 Ghul oder 1 billigen Fliegend-Einheit ausspionieren und dann --> Buuuum! Selten das wer was dagegen anrichten kann!

Oder, meine absolute Lieblingsstrategie im 1 vs 1: Tower-Rush, so in etwa: http://www.youtube.com/watch?v=z2zMkWQ4lDY

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

31.05.2009 12:04
#4 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Anm: Hab alles hierher in diesen Thread kopiert, weil ich die Thematik wertvoll find für mich momentan.


Die Frost Wyrms sind ganz geil, ja, aber ohne die Researches sind sie wertlos, weil sofort tot und unheimlich teuer. Und bis du die ganzen Upgrades hast, braucht es wieder Haufen Zeit, also: Frost Wyrms - ja, wenn man viel Zeit hat und der Gegner nicht stresst.

Ansonsten würd ich auf eine Combo von Crypt Fiends und Necros setzen, damit zwingst jeden in die Knie - vor allem, weil 20 Skelette viel mehr hermachen als 5 Wyrms. Allerdings kommts auch wieder auf die Hero-Konstellation an; habe ich einen Helden, der diesen Heilungszauber kann, lohnen sich Frost Wyrms schon (sobald einer schwächelt => heilen und weiter gehts), genauso macht es keinen Sinn, Skelette zu erschaffen wenn der Gegner Massenvernichtungszauber (Blizzard z.B.) hat, klar.


In Antwort auf:
Oder, meine absolute Lieblingsstrategie im 1 vs 1: Tower-Rush, so in etwa: http://www.youtube.com/watch?v=z2zMkWQ4lDY

das is ja laaaaaaame :P


Ich muss zugeben, ich bin ein bissal ein Feigling und habs lieber, wenn ich mich einkapseln kann, mit ein, zwei fetten Goldminen und massig Holz ... dann bau ich mir nen riesigen Guerilla-Stoßtrupp und stech ins Herz des Gegners, während ich dessen Angriffe mit Türmen abwehr. Das geht natürlich bei menschlichen Gegnern nicht, weil die nicht so blöd wie die NPCs sind und immer so 4-8 Truppen rüberschicken.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

31.05.2009 12:51
#5 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

naja spiel du mal gegen Impossible, ich hoff die schwierigste Stufe heißt so, man merkt, ich hab lang nicht mehr gspielt.

Aber ich sollt echt nach der Matura wieder öfters zocken, das warn schon geile Zeiten früher so 5 vs 5 Games übers inet, wahnsinn was da gemetzelt wurde.

Und ich hab das vorher vlt zu wenig herausgepickt, wennst ned Riesen-armee aus zigurats baust, und diese upgradest, hat der Beste Gegner keine Chance. Also 2 Reihen oder mehr, da geht dir fast alles ein, blöd nur wenn die fliegend über hinten kommen..

Kommst du mit ORks zurecht? Die hab ich nie wirklich beherrschd, kA woran das lag, fand da nie so den Sinn von denen. Nachtelfen warn auch immer recht lässig, mit den Mondbrunnen usw, und den Beweglichen Towers, das hatte schon was wennst mit einer Armee aus Türmen angreifst, auch wennst ca 30min brauchst bise dort sind :D

(P.R.C) Offline

Theophor


Beiträge: 1.610
Punkte: 1.614

31.05.2009 13:40
#6 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Ich wollte es gestern wieder installieren aber meine CD hat nen Kratzer und es geht nicht^^

Ich habs meisten so gemacht dass ich ebenfalls die Totenbeschwörer gebaut hab die von hinten erweckt haben wie wild, dann eine fette Flugtier Armee (wie heißen diese fledermäuse viecher) und paar schwere infanteristen also (ahh mir fallen keine namen ein), diese zusammengestückelten monster mit 3 armen....

die fetten viecher haben dann alles abbekommen aber die halten ja viel aus und haben seine bodentruppen aufgehalten, während die totenbeschwörer erweckt haben (siehe 30-40 skelette ,D) und meine flugviecher haben seine (falls vorhanden) zu schaschlick verarbeitet und nacher die bodentruppen auseinandergenommen....

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

31.05.2009 15:51
#7 RE: Alte, geniale Spiele! antworten
In Antwort auf:
Ich wollte es gestern wieder installieren aber meine CD hat nen Kratzer und es geht nicht^^

Nimm dir irgendeine Zahnpasta, die nicht irgendwelche Mikroscheuerpartikel oder sowas drinnen hat (am besten einfach eine schlichte, weiße, homogene Masse; da gibts so ne mit "M", mit oranger Verpackung, mir fällt grad nicht ein wie die heißt...) und schmier mal nen ordentlichen Batzen auf die Leseseite der CD; dann nimm dir ein Taschentuch (oder besser mehrere) und polier so lange dran herum, bis du die Paste nicht mehr siehst und die CD wieder ganz normal aussieht. Kein Witz, so hab ich mir schon einige zerkratzte Musik-CDs, die nicht mehr vernünftig gelaufen sondern ständig gehangen sind, wieder repariert! Bei Spielen hab ichs aber noch nie versucht...


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

31.05.2009 17:45
#8 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Hab Anfangs Nachtelf gespielt

Demonhunter zuerst Archer, dann auf Archer Chimären. Ziemlich imba bei 2on2, aber 1on1 immer total abgekackt.

Nach 2 Jahren Pause bin ich dann auf Orc umgestiegen.

Blademaster, zuerst 4-5 Grunts, dann Raiders und Schamanen.
Die Taktik ist dann meistens bei 1on1 auch aufgegangen. Ging dann nurmehr ums Mikro


Nieder mit der Inflation!

stahlwollvieh Offline

Emofaggot


Beiträge: 2.155
Punkte: 2.203

31.05.2009 19:12
#9 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Gibts eigentlich irgendjemanden hier, der den Scheiß nicht spielt...?


Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
Makes perfect sense.

Hitti Offline

Theophor


Beiträge: 1.042
Punkte: 1.130

31.05.2009 19:36
#10 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

<---
Hab mich nie wirklich damit beschäftigt und bin deshalb grottenschlecht, was bei mir eine absolute Ausnahme darstellt, wenns um Computerspiele geht. (Höhö, *Schwanz aufn Tisch knall*)^^

---
Nicht Sieg sollte der Sinn einer Diskussion sein, sondern Gewinn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

31.05.2009 21:23
#11 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Mann bin ich sauer -.-

Ich hab jez die Ork-Kampagne durch und war total begeistert von dem dramatischen Ende ... und jez darf ich als Nachtelf gegen Menschen und Orks, die sich verbündet haben (was ich persönlich total sympathisch find!) und Untote spielen ... nerv nerv.

An den Nachtelfen is auch nur geil, dass sie in der Nacht unsichtbar sind... unter dem Hieb eines Grunts brechen die wie Streichhölzer ... ich will meine Orkis zurück! :(

Die haben ja auch die geilsten Sprüche .. höhö, ich find die am sympathischsten.

Ork-Strategien: Mal alles schön durchmischen. Auf Schamanen scheiß ich grundsätzlich, aber die Troll Doctors find ich ganz cool, wegen den Health Wards, die die beschwören können.

Das sieht dann also so aus: Ich mach einen Blitzangriff mit einem Guerilla-Trupp von Grunts und Raiders (plus 2 Kodos, die natürlich nur wegen deren Trommelaura dabei sind), dahinter halt die obligatorischen Siege Weapons, damit sich die Bodentruppen ned mit den Türmen rumschlagen müssen. Sobald die erste Welle an Verteidigern besiegt ist, ziehen sich alle Truppen zurück. Hinten warten drei Troll Doctors, die dann mal schön ihre Healing Wards zaubern. Nach 30 sek sind alle Orks wieder am Damm und voller Lebensenergie, dann geht die nächste Angriffswelle los.


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Atheist Offline

Whistleblower


Beiträge: 74
Punkte: 69

02.06.2009 14:21
#12 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Spiel mal online.
Orcs werden meistens so gespielt.

Aja. Nightelve ist wegen der Kosten genial. Schau mal wie billig die Archer sind.
2 Urtümer des Krieges und dann gehts schon ab...
Gut zum Rushen.


Nieder mit der Inflation!

Padre Offline

Dissident


Beiträge: 105
Punkte: 105

02.06.2009 16:07
#13 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Legn wir mal nen Dissidenten-WC3-Fight hin? Hamachi installieren und los gehts. Habs leider ned original, drum kann ich, glaub ich, auf normalen Servern ned zockn.

Gray Offline

Theophor


Beiträge: 2.786
Punkte: 2.818

02.06.2009 16:22
#14 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

Aja. Nightelve ist wegen der Kosten genial. Schau mal wie billig die Archer sind.
Richtig, bei den Nightelves hatte ich NIE ernsthafte Ressourcenprobleme. Aber da setz ich weniger auf die Archer als mehr auf die Dryaden. Die kosten nämlich noch weniger an Gold, dafür viel an Holz (das man mithilfe der Wisps ja relativ schnell und ohne dabei Bäume zu verlieren kriegen kann), dafür verlangsamen sie die Gegner und sind immun gegen Magie.

Vom Angriff her würd ich rein gefühlsmäßig sagen, dass die Huntresses (die Pantherreiterinnen da) mit allen Up's die stärksten vom Preis-Leistungsverhältnis sind, lieg ich da richtig?


You're not the contents of ... hey, where's my wallet?!

Bench Offline

Dissident

Beiträge: 85
Punkte: 85

03.06.2009 12:57
#15 RE: Alte, geniale Spiele! antworten

yo huntresses sind optimale rusher, da gibts echt geile Kämpfe


Ich spiel auch entweder Nachtelfen oder Orks aber erstere eher passiv - Entwicklungen für die Dyraden und Bärendruiden (alles in der Jägerhalle) - kein Urtum des Krieges aber Urtumbeschützer (erste Defense). Den Cenariusverschnitt als ersten Helden - kann problemlos alleine Leveln. Dann Bärendruiden und Dyraden bauen und angreifen - Bären sind untersterbliche Wand (Gelassenheit - Hero, Verjüngung (spamen) - Formwandel) Dyraden von hinten mit hero. Dieser Tech geht in den meisten Fällen relativ gut auf. stellt sich der Gegner drauf ein geh ich noch auf Bergriesen statt die Bären - spott is einfach zu geil

«« Headphones
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen