Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 31 Mitglieder
30.049 Beiträge & 368 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Tracks bewerten - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort auf - neueste Antworten zuerst
Gray

17.04.2012 10:52
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

5/10

Ich mag den Einsatz der Ziehharmonika etc, das macht den Track relativ interessant. Der Text issn bisschen platt, find ich, und musikalisch tut sich ned so viel

nein, ich find nicht dass es wie Janus klingt

Maringa

15.05.2011 12:55
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

http://www.youtube.com/watch?v=cGQi9DKa8Wc

Tanz Baby! - Und dann bleib ich

Hier gibts doch einige Janus-Hörer oder? Bild ich mir das nur ein oder klingt das exakt wie Janus?
Genialer Song btw

stahlwollvieh

15.02.2011 21:57
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Hier iss ja auch schon 'ne Weile nichts mehr los.
Hier mal ein Track zu dem eigentlich viehle hier was zu sagen haben könnten, netterweise gleich mit dazugehörigem Video was das Ganze schon wieder interessanter macht:
http://www.youtube.com/watch?v=RD5HBs6o7...IstnPN&index=20

Heep

12.10.2010 21:37
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Teil 1
Teil 2

die beiden Lieder gehören zusammen, sind eine Szene aus dem Konzeptalbum "Scenes from a memory" von Dream Theater. bekommt von mir souveräne 11/10 Punkte, weils (natürlich "meiner meinung nach") einfach nicht mehr besser geht. So viel glaubwürdige Emotion mit Bedeutung, gepaart mit durchdachten Melodiesträngen, Abwechslung, überraschenden breaks, perfekter Instrumentalbeherrschung, unglaublicher Spielfreude, die gar mit der Pink Floyds vergleichbar ist, das in dieser Kombination nach dem Hören zu einem Gefühl der Betroffenheit führt hab ich noch nie zuvor gehört.
Man muss es übrigens 3,4 mal hören, damit man dahinterkommt. - Ich bin bei lt. lastfm 35, da wird keine CD mitgerechnet, und ich entdecke immer noch neue Aspekte. Natürlich im gesamten Album, das diese Genialität in dieser Manier weiterführt.

Kirk

10.10.2010 10:45
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Er wurde beachtet, so viel steht schon mal fest, wie übrigens die meisten Tracks, die du hier postest, Hitti, nur bei vielen höre ich zehn Sekunden und stoppe sie dann wieder und will dann auch nicht mehr darüber schreiben.^^

Ich bin ja grundsätzlich nicht so der D&B Fan, und so überwältigt mich auch der Track nicht unbedingt, aber ich habe ihn mir angehört und ihn als recht angenehm und fresh empfunden. Ich sags mal so, ich könnte dazu abgehen.

6/10

Hitti

10.10.2010 01:53
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Okay, dann probier ichs halt wieder mit nem neuen Track.

http://www.youtube.com/watch?v=IOCGN3Ke6nc&feature=fvw
Camo & Crooked - Tonight

Ich will gleich mal (dem Gesetz strotzend) anmerken, dass das einer der besten DnB-Tracks is, die ich gehört hab. Er bekommt von mir 9/10.
Ich bin trotzdem gespannt, was ihr davon haltet, und ob er überhaupt beachtet wird.^^

Heep

29.09.2010 16:07
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

http://www.youtube.com/watch?v=uAE6Il6OTcs&ob=av2e

rooster _ Alice in chains.

bin gespannt :)

Hitti

29.09.2010 15:55
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Klar darfst du.^^ Der Thread gehtn bissi unter, da bin ich froh, wenn sich jemand meldet.

Ich sehs eigentlich recht ähnlich. Der Track wird nach ner gewissen Weile langweilig, selbst das Solo bringt nur wenig Abwechslung rein. Mir gefällt allerdings seine Stimme, und die Lyrics find ich ebenfalls sehr gelungen.
Muse find ich toll, wobei ich dazu sagen muss, dass dieser Track mir bei Weitem ned der Liebste is. Ich steh normalerweise absolut ned auf diese Art von Musik, doch Muse is iwie anders.^^

Zitat
das was muse allerdings gut macht, ist einem ihre typische stimmung zu unterbreiten, und das ist ja unter anderem wohl auch das ziel von musik(ern).

Ja. Das kann einem aber auch sehr schnell auf die Nerven gehen, da diese Stimmung doch irgendwie in jedem Track vorhanden is.

Heep

29.09.2010 15:47
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Wenn ich darf... :-)

die Lyrics sind mir grad mal wurscht, beansprucht zu viel zeit - werden nicht bewertet. Ich muss im vorhinein zugeben, dass ich muse gegenüber nicht gerade positiv eingestellt bin. und zwar aufgrund des ewig gleichen Schemas: Powerchordriff (oder sonstige andere einfache akkordfolgen), den akkorden irgendeinen dissonanten ton hinzufügen (alternativ!) - fertig ist mal das intro bzw. die grundstimmung des liedes, das schlagzeug verändert sich ohnehin kaum und die "spacigen" elektronikklänge fügen sich halt auch irgendwie ins gesamtbild ein. danach folgt schnell mal strophe - refrain - strophe - refrain - schmafu teil - solo - strophe - höher gesungener refrain - outro, abgesehen vom solo ein punkrockschema, bereits beim ersten mal hören voll erfassbar. das was muse allerdings gut macht, ist einem ihre typische stimmung zu unterbreiten, und das ist ja unter anderem wohl auch das ziel von musik(ern). im gesamten kann ich leider auch seine stimme nicht leiden, die viel zu sehr in den vordergrund rückt, wenngleich es auch nötig ist, da das lied auf die vocals abgestimmt ist - die dafür aber wiederum zu melodielos sind, zu höhepunktlos. allerdings sollte sich musik nicht aufdrängen. eine musik ohne überraschungen, ohne rhythmuswechsel, ohne gänsehaut, mit wenigen emotionen, welche am besten durch "nostalgie" zu beschreiben sind. nett im gei, nett nebenbei, gut dass es solche musik auch gibt, aber keine musik zum bewusst anhören. (für mich.)

Hitti

16.09.2010 16:49
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Neues Lied: Muse - Thoughts Of A Dying Atheist

Track: http://www.youtube.com/watch?v=seNrC4_5Xxs
Lyrics: http://www.sing365.com/music/lyric.nsf/t...8256e7600298540

Interessiert mich, was ihr davon haltet.

Hitti

07.09.2010 22:02
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Is für mich schwer zu bewerten, da ich mir sowas normalerweise ned anhören würde.

Es hat auf jeden Fall Qualität und Tiefgang, und es geht auch gut ins Ohr. Den Text find ich größtenteils wirklich super. Ich denke auch, zu verstehen, was damit ausgedrückt werden will. Das Instrumental von 2:58-3:30 is für mich die beste Stelle. Ned, weil er ned singen kann, sondern weil es Abwechslung ins Lied bringt.

Und genau das is es...das, was mir bei diesem Lied, bei all den langsamen, ruhigeren Liedern auf weite Strecken fehlt: Die Abwechslung. Ich kann mir einzig die erste Minute anhören und habe dann nicht das Gefühl, etwas versäumt zu haben, habe vielmehr das Gefühl, das ganze Lied zu kennen. Die Substanz des Tracks bleibt einfach immer dieselbe. Jetzt, nachdem ich es mir bis zum Ende angehört hab, kann ich meine Einstellung bestätigen. Auch, wenn er (besonders gegen Ende des Liedes) seine Stimmlage hebt, so ändert das nichts an den sich beständig wiederholenden Elementen, die in ihrer Gestalt ned geringfügig und unbedeutend sind (immerhin hat beinahe jedes Lied eine musikalische Details, die sich wiederholen), es is vielmehr die Basis des ganzen Werkes, die sich aufdrängt und dasselbe bis zu Schluss durchzieht. Man sitzt da und hofft, dass man noch irgendeine Besonderheit erwarten kann, irgendeinen Klang oder Ton, den man noch ned gehört hat, und wird enttäuscht. Das finde ich schade.

Das Ende ist trotzdem schön, auch unter dem Gesichtspunkt des Textes, der mir ja (wie gesagt) im Ganzen sehr gut gefällt.

5/10

Sassa

07.09.2010 02:52
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Ich glaub, ich hab jetzt lang genug gewartet- die Regeln sind ja sowieso Bockmist.

Ich möcht gern Audioslave posten, aber die Songs sind alle recht unterschiedlich und für mich alle wichtig...

Darum einfach mal irgendeines (das für mich ALLES bedeutet, aber halt irgendeines ^^ man will ja ned beeinflussen- was sowieso egal is, weil das echt keinem hier gefällt^^):

http://www.youtube.com/watch?v=7QU1nvuxaMA

on a cobweb afternoon
in a room full of emptiness
by a freeway i confess
i was lost in the pages
of a book full of death
reading how we'll die alone
and if we're good we'll lay to rest
anywhere we want to go

(chorus)
in your house i long to be
room by room patiently
i'll wait for you there
like a stone i'll wait for you there
alone

on my deathbed i will pray
to the gods and the angels
like a pagan to anyone
who will take me to heaven
to a place i call
i was there so long ago
the sky was bruised
the wine was bled
and there you led me on

in your house i long to be
room by room patiently
i'll wait for you there
like a stone i'll wait for you there
alone

and on i read
until the day was gone
and i sat in regret
of all the things i've done
for all that i've blessed
and all that i've wronged
in dreams until my death
i will wander on

Hitti

31.08.2010 14:28
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Ich darf mich ja ned äußern, is ja so ne blöde Regel.^^
Aber ich seh den Track eigentlich genau so, wie du. Nur, dass meine Gesamtbewertung höher is, weil ichs grad die ganze Zeit höre und mag.^^

Sassa

31.08.2010 14:14
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Ok, ich hab grad ne lange Bewertung geschrieben und das Internet ist einfach abgekackt... ich dreh durch.

Nochmal von vorn:
Der Anfang ist gut, v.a. weil er einfach gnadenlos anfängt- es gibt kein langsames Rantasten. Der Sound ist hammer.
Es steigt Neugierde auf.
Nach einiger Zeit kommt mehr Struktur in das Intro und es bleibt spannend. V.a. um welchen Gesang es sich handelt.
Natürlich handelt es sich um die interessante Stimme eines gewissen Anders Friden, leicht nervtötend, aber bestialisch gut.
Besonders wird es, als sich diese Stimme mit normalem Gesang ergänzt, was ich auch bei anderen Bands sehr gut finde. Irgendwie schön, ein "Duett" so aufzubauen.
Es bleibt abwechslungsreich, v.a. an der ruhigen Stelle. Nach einigen Minuten wird die Struktur des Gesamten klar und ich fange an, den Refrain zu mögen.
Ich seh mir den Text an (für mich immer sehr wichtig): macht das ganze um einiges besser. Ist aber jetzt gerade keine Identifikationsquelle.
Insgesamt etwas, das ich mir in einer bestimmten Stimmung mit Sicherheit anhören und mögen könnte. Insgesamt aber gerade einfach nicht ich.

5/10

Hitti

31.08.2010 13:59
RE: Tracks bewerten Diesen Beitrag zitieren

Ich mach sie ja ned, die Regeln.^^

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen