Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 31 Mitglieder
30.049 Beiträge & 368 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Rauchen - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort auf - neueste Antworten zuerst
Sigi_2

24.12.2011 15:17
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Ein Ausbildner von mi vertraut auf E-Zigaretten

http://www.liquidshop.eu/

Sassa

24.12.2011 12:47
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Wasn das?

stahlwollvieh

21.12.2011 06:21
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

:D

Gray

20.12.2011 20:01
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

hab mit heute Dunhill gekauft.


Shit is SO cash.

stahlwollvieh

19.12.2011 23:32
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Ok. War nur neugierig, weil deine Beschreibung ja auch auf mich zu passen schien. ;)

Hitti

19.12.2011 15:36
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Zitat
Demnach dürftest auch gar nicht so den Vergleich haben imao.


Das stimmt wohl. Zumindest im alltäglichen Leben wär mir halt nichts aufgefallen, ebenso keine Leistungssteigerung beim Kraftsport.

Zitat
Hört sich ja beinahe wie eine Spitze in meine Richtung an.^^


Wie mans nimmt. Ich hab mich eher auf zwei Freunde bezogen, die beinahe zeitgleich mit mir aufgehört haben und nach ungefähr vier bzw. sechs Monaten wieder angefangen haben, obwohl sie vorher jedem erzählt haben, wie einfach es für sie ned is, das Rauchen sein zu lassen. So leicht kanns ja dann nicht gewesen sein. Ich glaube, dass diese Form von Selbstbetrug auch eine Tücke des Nikotins ist. Einer von den beiden ist, weil er mal ein paar Monate ned geraucht hat, nun fest davon überzeugt, dass ihm die Sucht nicht wirklich etwas anhaben kann. Mir stellt sich die Frage, welchen Unterschied das macht. Fakt ist: Er raucht. Punkt. Goethe sagt dazu: "Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt, frei zu sein."

Der andere versucht zurzeit übrigens wieder, aufzuhören.

Zitat
Glaubst du, dass ich Teil einer eher gefährdeten Gruppe bin, was das Wiederanfangen betrifft, weil ich die Gefahr dessen nicht ernst genug nehme?


Naja, wie lang hast du jetzt nicht mehr geraucht? Sind doch schon Jahre, oder? Ich zähl dich eher zu der kleinen, glücklichen Gruppe, dies geschafft hat und der es auch nicht allzu schwer viel. Meiner Theorie nach sind das wenige Ausnahmen, die Statistik bestätigt mich. Von 100 Rauchern, die den Rauchstopp wagen, halten nur 7 ein Jahr oder länger durch.

stahlwollvieh

19.12.2011 00:40
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Zitat
Ich fühlte mich nach einem Monat nicht anders als vorher und konnte auch nicht deutlich besser durchatmen, etc. In den drei Jahren, in denen ich geraucht habe, dürfte nicht allzuviel Schaden entstanden sein.

Solang du an deinen sportlichen Gewohnheiten seit deinem Wien-Semester nicht wesentlich was geändert hast machst du ja nicht wirklich Ausdauersport, seh ich das richtig? Demnach dürftest auch gar nicht so den Vergleich haben imao. Man möge mich korrigieren, wenn ich hier falsch liege.

Zitat
Ich habe in meinem Umfeld die Erfahrung gemacht, dass Leute, die das Suchtpotential von Nikotin nicht ernst nehmen, die aufhören und aller Welt erzählen, wie leicht es ihnen nicht fällt, auch eher dazu tendieren, wieder anzufangen.

Hört sich ja beinahe wie eine Spitze in meine Richtung an.^^
Ich bin dennoch nicht der Meinung, dass ich diesbezüglich irgendetwas verdränge; ich kann zwar nicht behaupten, dass ich gar keine positiven Assoziationen mehr zum Rauchen hätte, aber die Situationen in denen dies zum Vorschein kommt sind äußerst selten und unterhaltsamerweise nicht mal wirklich auf's Rauchen an sich bezogen. So ist mir zB eine Begebenheit in Erinnerung wo ich ein leicht nostalgisches Gefühl hatte, weil ich während einer Diskussion das Gefühl hatte, dass an einem bestimmten Punkt dieser das Anzünden einer Zigarette als guter unterstreichender stilistischer Faktor benutzt werden könnte, so lächerlich sich das viehlleicht auch für manche Leute anhören mag.
Dennoch, wie gesagt treten diese Gelegenheiten sehr selten auf, abgesehen davon sind mir auch die dagegensprechenden Gründe noch sehr präsent, wodurch diese Momente sehr schnell vorüberziehen. Der finanzielle Faktor ist selbstverständlich ein wichtiger Punkt, aber wichtiger ist mir eigentlich der gesundheitliche, weiters weiß ich, dass ich es auch gar nicht mehr genießen könnte, weil ich es nun schlicht als widerlich empfinde.
Aber nochmal konkret zu deiner Aussage: Glaubst du, dass ich Teil einer eher gefährdeten Gruppe bin, was das Wiederanfangen betrifft, weil ich die Gefahr dessen nicht ernst genug nehme?

Hitti

18.12.2011 22:52
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Bin seit gestern genau ein Jahr (100% konsequenter) Nichtraucher und hab zu diesem Anlass hier im Thread meine Beiträge durchgelesen, insbesondere die Gründe, die ich Oktober 2010 angeführt hab. Vielleicht interessierts ja wen, wie ich heute darüber denke.

1. Geld ist ein dickes Plus. Will gar nicht wissen, wieviel ich in diesem Jahr ausgegeben hätte.
2. Gesundheitlich hat sich nicht wirklich viel getan. Ich fühlte mich nach einem Monat nicht anders als vorher und konnte auch nicht deutlich besser durchatmen, etc. In den drei Jahren, in denen ich geraucht habe, dürfte nicht allzuviel Schaden entstanden sein. Das ist gut so, hab also rechtzeitig den Schlussstrich gezogen. Ich denke heute dementsprechend anders über das Thema Gesundheit, als früher.
3. Ich bin kein Schäfchen der Tabaklobby mehr. Mag seltsam klingen, is aber für mich eine ungemein starke Motivation im letzten Jahr gewesen.
4. Gewichtszunahme gelang nicht unbedingt besser, aber ein kleiner Bonus von 2-3 Kilo war schon drin.

Am Interessantesten ist retrospektiv aber folgende Aussage meinerseits:
"Im Übrigen bin ich mir sicher, dass ich, sobald ich die akute Phase überwunden habe, nie wieder eine Zigarette anrühre. Ich stell es mir dann auch nicht besonders schwierig vor, dieses Vorhaben durchzuziehen."

Ich kann heute absolut nachvollziehen, wieso manche Menschen auch nach jahrelanger Abstinenz wieder rückfällig werden. Es gibt beim Rauchstopp keine akute Phase von 14 Tagen oder einem Monat, nach dem die Sache gegessen wär. Es ist immer und immer und immer wieder eine Herausforderung, nicht zu rauchen, und man muss sich immer und immer wieder bewusst dazu entscheiden und sich die Gründe vor Augen führen. Je besser die Motivation und diese Gründe für den Rauchstopp sind, desto länger hält man durch. Das Gehirn verlernt nicht so schnell, was ihm jahrelang täglich unzählige Male eingeprägt wurde. Ich habe auch heute, nach einem Jahr, manchmal noch Momente, in denen ich mit positiver Nostalgie ans Rauchen denke. Diese Momente werden an der Zahl langsam weniger und auch ihre Intensität sank mit der Zeit, aber sie sind da, nach wie vor.

Dass ich ein Raucher war, der die Zigarette wohl viel zu oft benutzt hat, um den Alltagsstress wegzurauchen, hat die Sache auch nicht unbedingt einfacher gemacht. Im vergangenen Jahr hatte ich nach Monaten des Rauchstopps noch Phasen, in denen es mir unglaublich schwer fiel, und andererseits auch Zeiten, in denen ich tagelang nicht daran dachte. Ich habe in meinem Umfeld die Erfahrung gemacht, dass Leute, die das Suchtpotential von Nikotin nicht ernst nehmen, die aufhören und aller Welt erzählen, wie leicht es ihnen nicht fällt, auch eher dazu tendieren, wieder anzufangen. Sie konfrontieren die Abhängigkeit nicht, sie verdrängen sie und gehen ihr aus dem Weg, bis sich etwas in ihrem Leben ereignet, das sie einknicken lässt. Ich hoffe, ich gehöre nicht dazu.

Klingt alles eher übel, isses auch. Es mag Leute geben, die es geschafft haben und denen es leichter fiel. Die Tatsache, dass ich keiner davon bin, ist für mich auch ein starker Grund, keine Zigarette mehr anzuzünden. Ich bin schlichtweg zu "lernfähig". Würde ich noch zehn Jahre rauchen, ich hätte wohl keine Chance mehr, es jemals wieder aus dem Kopf zu bekommen.

Gray

19.02.2011 17:36
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

näh. ich hätt gewichst wie ein pädophiler bei ner kindergeburtstagsparty

(P.R.C)

19.02.2011 17:13
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

schon klar. nacher hättest du geweint wie eine pussy!

Gray

19.02.2011 17:03
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

ich wär gern dabeigewese und hätt zugeschaut.

(P.R.C)

19.02.2011 16:58
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

der arme U-Bahn Fahrer und die die das sehen mussten tun mir immer am meisten leid. Der Typ is selbst schuld wenn er auf die Gleise steigt, aber die armen sind die die jetzt traumatisiert sind....

stahlwollvieh

19.02.2011 16:45
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

Na super und wegen solchen Deppen kann dann wieder mal 'ne Stunde lang die U3 ned fahrn... >.<

(P.R.C)

19.02.2011 12:05
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

jaja..rauchen tötet..

http://wien.orf.at/stories/499849/

Gray

17.01.2011 23:41
RE: Rauchen Diesen Beitrag zitieren

ich hab keine, aber ich kann dich gern penetriern, wenn du magst.


HAR HAR HAR HAR HAR

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen