Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 31 Mitglieder
30.049 Beiträge & 368 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Präsidentschaftswahl im Iran - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort auf - neueste Antworten zuerst
stahlwollvieh

27.03.2010 10:37
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Kirk

30.08.2009 12:58
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Präsident Mahmud Ahmadinejad hat ohne Namen zu nennen angeordert, die Führer der Demonstrationen, also sicher auch oppositionelle Politiker, wie Mussavi vor Gericht zu bringen, während die einfachen Demnonstranten, die sich von den Führern täuschen ließen, verschont werden sollten. Seine eigenen Worte waren "ihnen soll islamische Gnade gewährt werden". Naja...
Jedenfalls kann man langsam zusammenfassen, wobei sich ein Bild ergiebt, das dem vor der Wahl äußerst ähnlich sieht. Die Revolution ist fehlgeschlagen. Ahmadinejad ist zwar unbeliebter als je zuvor, vor allem im Ausland und unter der iransichen Jugend, aber er wird eine weitere Legislaturperiode das Amt des Präsidenten innehaben.

stahlwollvieh

28.08.2009 22:41
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Mich gehts meistens am meisten an, wenn ich Kontakte mit Verwandten pflegen muss, so dämlich sich das auch anhören mag, aber da bin ich lieber mit Fremden zusammen, da kann ich mir dann die Gesellschaft aussuchen, aber die mit meinen Verwandten wird mir sozusagen gesellschaftlich aufgezwungen, das ist nicht grad so toll...
sry, ich weiß, OT, aber das musste jetzt noch sein...

Sassa

28.08.2009 22:32
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Wow, das kenn ich gut! Wenn man einfach nicht sozial sein will, dann sollte man es auch nicht sein.
War oft so, dass irgendwelche Leute bei uns zu Besuch waren und ich einfach in meinem Zimmer geblieben bin, einfach weil ich keine Lust auf Menschen hatte. Daraus hat sich ergeben, dass meine Eltern Leute kennen, die oft bei uns ein und aus gehen, über die ich allerdings rein gar nichts weiß, einfach weils mich nicht interessiert.

Menschenfeindlich würd ich das aber nicht nennen.

Um beim Thema zu bleiben: Das was im Iran abgeht, DAS ist menschenfeindlich!

(P.R.C)

28.08.2009 22:30
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

mir hat vor kurzem mädel gesagt: "na du bist auch kein menschenfreund, was? ich eh auch nicht"..


da waren wir grad in der gruppe unterwegs in kroatien und haben paar typen getroffen hier aus der region (einen hatte ich schon mal gesehen, den kannte ich) und die anderen haben mit ihnen geredet. ich bin weitergegangen weil ich keine lust hatte bekanntschaften zu machen bzw. menschen zu treffen. ihr gings genauso.^^ eigentlich habe ich nie lust menschen zu treffen(bis auf enge freunde oder familienteile), also finde ich menschenfeind sehr passend.

aber das passt eigentlich grad gar nicht zum topic.

Sassa

28.08.2009 22:19
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Naja, leider wurde ich nicht ohne Gewissen geboren und das spießt sich dann irgendwie.
Aber man kann das Gewissen eh gut kontrollieren ^^

stahlwollvieh

28.08.2009 16:51
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
vll weil ich ohne soziales Bewusstsein geboren wurde- fault mich ja selbst an.

kP warum dich das anfault, ich komm gut damit klar! ^^

Sassa

21.08.2009 01:18
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Gut, dass ich mich auch nicht über Politik aufrege. Es ist einfach nur ein Gebiet, das mir nicht zusagt, ebensowenig wie Religion etc.
Keine Ahnung warum, vll weil ich ohne soziales Bewusstsein geboren wurde- fault mich ja selbst an.

Also so wie es aussieht, wird der Iran so weiter machen wie bisher und die verhafteten Demonstranten werden... keine Ahnung was man mit denen macht. Auf alle Fälle hat das Demonstrieren wohl keinen Umschwung gebracht.

zopf

09.08.2009 09:46
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Ich bin sehr gespannt ob Ahmadinejad diese proteste und die Stimmugn innerhlab der Bevölkerung noch einmal unter Kontrolle bringen kann. Momentan ist die Stimmung ja sehr aufgeheizt und sollten die Führer der Proteste wirklich verurteilt oder gar hingerichtet werden, dann is da unten der Teufel los und ich glaube dann kann Ahmadinejad auch nicht mehr auf die Unterstützung vom geistlichen Oberhaupt rechnen.
Der Moussavi ist ja iwie in die Rolle des Revoluzzers reingedrängt worden obwohl der ja auch eher auf der konservativen Seite angesiedelt ist, aber der scheint sich richtig entwickelt zu haben.


In Antwort auf:
Das ist ja das Traurige: Welchen Reiz hat es noch, sich politisch zu engagieren? Mir kommt Politik allgemein nur mehr vor wie eine riesige Seifenblase, die über mir schwebt und ständig zu platzen droht.


Ich glauzbe das geht vielen so, aber das halte ich für äußerst gefährlich.
Gerade wir jungen Leute sollten uns engagieren in der Politik und wenn es nur im Gemeinderat ist, aber ich finde es ist äußerst wichtig mitreden zu können.
Die Politikverdrossenheit bei vielen verstehe ich vollkommen allerdings bringt es auch nichts sich nur drüber aufzuregen und zu sudern und selber nichts zu machen.
Zumindest in Ö wo wir eine Demokratie haben sollte man doch genau diese pflegen und nützen, finde ich.

Sassa

03.08.2009 23:47
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

Das ist ja das Traurige: Welchen Reiz hat es noch, sich politisch zu engagieren? Mir kommt Politik allgemein nur mehr vor wie eine riesige Seifenblase, die über mir schwebt und ständig zu platzen droht.

Kirk

03.08.2009 22:29
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
Mich würde interessieren, ob die Demonstranten sich dessen zuvor bewusst waren oder ob sie an friedliche Reaktionen geglaubt haben?

Ich schätze, dass die meisten davon ausgegangen sind, oder zumindest damit gerechnet haben, dass es zu gewaltsamen Reaktionen des Staates kommen wird.

In Antwort auf:
Eigentlich sollte man sie ja alle hassen...

Ich zweifle wirklich an, ob man irgendeinem Staat dieser Erde noch vertrauen kann. Wenn man bedenkt, dass ein Staat eigenlich die Gemeinschaft der Bürger ist und zu dessen Diesten errichtet wurde... *kopfschüttel*
Weißt du, ich hab oft überlegt, Politiker zu werden, aber bei solchen Gedanken, weiß ich nicht, wie ich das durchziehen soll, ohne die Achtung vor mir selbst zu verlieren. Denn wenn du nicht bei den großen mitspielst kommst du womöglihc erst gar nicht hoch.

Sassa

03.08.2009 22:20
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
bedeuteten die Demonstrationen den Tod von Menschen


Mich würde interessieren, ob die Demonstranten sich dessen zuvor bewusst waren oder ob sie an friedliche Reaktionen geglaubt haben?

Natürlich töten auch westliche Länder Menschen, die ihrer Regierung im Weg stehen (oder anderen Regierungen, die sie unterstützen).

Eigentlich sollte man sie ja alle hassen...

Kirk

03.08.2009 22:03
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
Also hätten sie lieber nicht demonstrieren sollen, damit die USA nicht eingreift und der Iran selbstbestimmt bleibt? (was sowieso der Fall sein wird)
Oder wie meinst?

Am liebsten wäre mir gewesen, wenn der Moussavi Präsident geworden wäre, es nie Demonstrationen geben hätte müssen und die Einheit des Irans nicht gefährdet worden wäre.
Vom Zeitpunkt aus, an dem die gefälschten Wahlen Ahmadinejad als Präsidenten bestimmten, wäre mir das Liebste gewesen, dass es neuwahlen gegben hätte. Und vom Zeitpunkt aus, an dem feststand er wird keine Neuwahlen geben, weiß ich nich tmehr so Recht was mir das Liebste gewesen wäre. aber ich sags mal so:
Als junge Iraner wäre ich höchst wahrscheinlich selbst demonstrieren gegangen, weil es eigenlch das richtige ist, für sein Recht zu kämpfen, das ist zumindest, was ich denke, aber aus der Ferne und mit Voraussicht betrachtet bedeuteten die Demonstrationen den Tod von Menschen und das ist, was mir an den Demonstrationen nicht gefiel, obgleich sie nicht unmittelbar Schuld daran waren, sondern die extreme Reaktion darauf.

In Antwort auf:
Ja eh, ist eh ein gutes Beispiel, wenns um das Ausufern polizeilicher Gewalt geht. Aber das im Iran ist schon mehr als nur polizeiliche Gewalt gegen einen Menschen, das ist bewusster Mord an vielen.

Stimmt. Aber was machen die USA oder Israel, im Umgang mit Feinden, oder wie man auch sagen könnte, Gegnern ihrer Herrschaft, also Regimegegnern (das soll jetzt keine Rechtfertigung für die Verbrechen des Irans sein, sondern nur das Aufmerksam machen auf ähnliches Verhalten bei westlichen Ländern)?

Sassa

03.08.2009 21:51
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
Der Unterschied besteht nur darin, dass das ganze für mich eine nicht unerhebliche zweite seite hat, weswegen ich mich in den Diskussionen (vor allem mit Gray), nicht ganz so klar für die Sache der Demonstranten ausgesprochen habe, obwohl das was sie tun ihr Recht und berechtigt ist.


Also hätten sie lieber nicht demonstrieren sollen, damit die USA nicht eingreift und der Iran selbstbestimmt bleibt? (was sowieso der Fall sein wird)
Oder wie meinst?

Sassa

03.08.2009 21:49
RE: Präsidentschaftswahl im Iran Diesen Beitrag zitieren

In Antwort auf:
ne wollte es nur als bsp anführen, da du ja von tod-polizei und so sprachest.


Ja eh, ist eh ein gutes Beispiel, wenns um das Ausufern polizeilicher Gewalt geht. Aber das im Iran ist schon mehr als nur polizeiliche Gewalt gegen einen Menschen, das ist bewusster Mord an vielen.

Dieses Thema hat mehr als 15 Antworten. Hier geht es zur Vollansicht
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen